Wo und wie lange lebt ein Huhn?

Siehe Hähne und Hühner

Das Huhn ist möglicherweise der am weitesten verbreitete Vogel auf dem Planeten Erde. Dank seiner Domestizierung durch den Menschen hat es eine weltweite Verbreitung erreicht. Die Hühner, die wir heute in unserem Haus haben, stammen von einer asiatischen Art, die wir noch heute in ihrem natürlichen Lebensraum finden können. In diesem Artikel von milanospettacoli.com erklären wir, wo Hühner leben und wie lange ein Huhn lebt. Lesen Sie weiter!

Wo leben wilde Hühner?

Wenn wir darüber nachgedacht haben, welche aufzunehmen, wissen wir mit Sicherheit, wo die Hühner in freier Wildbahn leben, um die besten Bedingungen für unser Zuhause zu schaffen. Um es zu verstehen, werden wir mit den Vorfahren beginnen. Unsere Haushühner sind Varianten des zentralasiatischen Dschungels. Ein Vorfahre ist der Hahn bankiva ( Gallus gallus ), der mindestens 5000 Jahre lang im Industal in einem Halbstaat lebte. Zu dieser Zeit hat ihn der Mensch über den ganzen Planeten bewegt, was ihn wahrscheinlich zum zahlreichsten Vogel der Erde macht. Es wurde als Quelle für Fleisch und Eier gezähmt.

Derzeit lebt dieses Tier in einem natürlichen Zustand in Indien und Südostasien . Es sind Vögel, die in den Waldböden leben, sie bilden Gruppen, in denen das Männchen die Weibchen schützt, bis sie Eier legen und tägliche Bräuche haben. Der Flug von Hühnern und Hähnen ist sehr kurz und sie benutzen ihn nur, um niedrige Äste zu besteigen, wo sie die Nacht verbringen oder Zuflucht suchen, wenn sie eine Gefahr verspüren. Ihre Ernährung ist alles fressend und sie suchen ständig Nahrung während der Tagesstunden. Sie lassen das Essen picken und graben.

Unter seinen Gewohnheiten betont er seinen Geschmack für Sandbäder, mit denen sie Parasiten beseitigen und sich reinigen wollen. Andererseits führen sie wie alle Vögel ihre Eier in Nester ein, die flache Löcher sind, die mit Gras bedeckt sind. In der Natur können wild lebende Hühner 15 Jahre alt werden, obwohl es sehr viele vorzeitige Todesfälle gibt.

Wo leben Hühner?

Wir werden uns in diesem Abschnitt darauf konzentrieren, zu erklären, wo in der Welt Haushühner leben. Die Wahrheit ist, dass wir, wenn wir die Gewohnheiten und den Lebensraum der Hühner in Freiheit oder Wildheit betrachten, feststellen werden, dass es nur wenige Unterschiede gibt. Somit werden die Hühner, die wir in unserem Haus haben können, und nicht die Hühner, die zur Herstellung von Fleisch oder Eiern verwendet werden, die auf Farmen leben, in Hühnerställen installiert .

Ihre idealen Lebensbedingungen müssen diejenigen sein, die ihre natürlichen Neigungen und Verhaltensweisen respektieren. Daher ist es praktisch, dass die hausgemachten Hühnerställe einen geschlossenen, geschützten Bereich mit einigen erhöhten Stellen haben, an denen die Hühner klettern können. Andererseits können sie durch den Zugang zu sicherem Gelände im Freien grundlegende Verhaltensweisen entwickeln, z. B. im Boden graben, Staubbäder nehmen oder picken.

Kurz gesagt, ein Huhn in einen Käfig zu sperren, ist nicht das Richtige, da diese Tiere Raum brauchen, um sich frei zu bewegen und ihre täglichen Gewohnheiten zu erfüllen. Wenn wir nicht genügend Platz haben, um einen geeigneten Hühnerstall zu installieren, empfehlen wir daher, kein Huhn zu adoptieren. Wenn wir jetzt die Pflege anbieten können, die Sie brauchen, werden wir mit einem sehr ruhigen und liebevollen Tier leben, besonders wenn wir es haben, da es ein Küken ist. In diesem Zusammenhang empfehlen wir, den folgenden Artikel zu lesen: "Wie man Küken pflegt."

Was essen Hühner?

Wir möchten nicht nur wissen, wo die Hühner leben, sondern auch, was Sie essen, damit Sie die Pflege erhalten, die Sie brauchen. Wie ihre wilden Verwandten sind Haushühner Allesfresser, was bedeutet, dass ihre Ernährung eine große Anzahl von Nahrungsmitteln enthält. In der Tat gibt es nur wenige, die nicht angeboten werden können, wie Avocado, Tomatenpflanze, Rhabarberblätter oder Kartoffelschalen. Im Gegenteil, sie können sich von allem ernähren, was sie draußen finden, von verschiedenen Pflanzen, einschließlich Brennnesseln, bis hin zu allen Arten von Insekten, Eidechsen und sogar kleinen Nagetieren. Natürlich gehören auch Getreide, Saatgut, Gemüse und Obst zu Ihrer Ernährung. Sie können sich aber nicht nur von dem ernähren, was sie in ihrem Hühnerstall vorfinden, daher sollte der Großteil der Ernährung von uns bereitgestellt werden. Für den Verkauf in spezialisierten Betrieben finden wir spezielle Präparate für alle Stadien des Hühnerwachstums.

Der Zugang zu Land oder Kies ist wichtig, nicht nur wegen der Sandbäder, die sie so mögen, sondern auch, weil sie Mineralien aufnehmen können, die sich in ihren Mägen ablagern. Dieses Organ speichert Kieselsteine, die den Hühnern helfen, das Futter zu zerdrücken, ohne Zähne. Verpassen Sie diesen Artikel nicht, um weitere Informationen zu erhalten: "Was essen Hühner?"

Wie lange lebt ein Huhn?

Wir haben gesehen, wo und wie viel eine Henne in Freiheit lebt, wir werden jetzt sehen, wie viel eine einheimische Henne lebt. Diese Vögel haben je nach Rasse, zu der sie gehören, eine unterschiedliche Lebenserwartung. Im Durchschnitt spricht man von 5 bis 10 Jahren . Wenn wir zum Beispiel wissen wollen, wie lange eine Guinea-Henne lebt, insbesondere Numida meleagris, die die am häufigsten vorkommende Art dieser Hennen ist, liegt die Zahl zwischen 6 und 8 Jahren .

Auf der anderen Seite, wenn wir uns fragen, wie lange eine japanische Henne oder eine seidige Henne aus Japan lebt, wird es praktisch keine Unterschiede in Bezug auf 5-10 Jahre geben, obwohl die kleineren Bantamsorten eine geringere Lebenserwartung aufweisen, was bedeutet Es ist zwischen 4 und 8 Jahre alt .

Natürlich ist es für ein Huhn, das eine längere Lebenserwartung hat, notwendig, die gesamte Pflege anzubieten, die es benötigt, z. B. ausreichend Platz und gutes Essen, wie wir in den vorherigen Abschnitten gesehen haben. Da Sie ein Haustier sind, das wir wahrscheinlich seit Ihrer Kindheit adoptiert haben, dürfen Sie nicht die Liebe und die regelmäßigen Besuche beim Tierarzt verpassen, der Ihnen die Impfstoffe anzeigt, die Sie erhalten und entwurmen sollten. Verpassen Sie für weitere Informationen nicht den Artikel, in dem wir über das Huhn als Haustier sprechen.

Wie lange lebt ein Hahn?

Die Lebenserwartung von Hahn und Henne ist gleich, so dass das Durchschnittsalter der Männchen je nach Rasse ebenfalls zwischen 5 und 10 Jahren liegt. Ebenso wirkt sich die angebotene Pflege direkt auf die Lebensjahre des Hahns aus. Wenn sie also eine gute Lebensqualität haben, können sie sogar bis zu 12 Jahre alt werden! In diesem Sinne ist es wichtig hervorzuheben, dass sowohl Lebensraum als auch Futter für Hühner und Hähne gleich sind, dh es gibt keine Unterscheidung zwischen Geschlecht.

Wenn Sie ähnliche Artikel wie Wo und wie lange lebt ein Huhn? empfehlen wir Ihnen, in unseren Bereich Grundversorgung zu gehen.

Empfohlen

Woki-Bio-Markt
2019
Mein Hund hat geschwollene Hoden - Ursachen und was tun?
2019
Meine Katze beißt mich und spinnt mich - Was mache ich?
2019