Wie man zu Hause Kräuter anbaut

Zimmerpflanzen können kulinarisch und therapeutisch eingesetzt werden, zusätzlich zu Aromen, Sauerstoff, Entschlackung und einem viel grüneren und natürlicheren Aussehen. Und es zu erreichen ist einfacher, als es scheint. Konzentrieren Sie sich einfach auf eine Pflanzenart, die leicht zugänglich und pflegeleicht ist.

In der Tat, wenn wir all diese Pflanzen, die wir im Haus haben, nutzen wollen, müssen wir uns nach dem wundervollen Ort umsehen, an dem aromatische Kräuter gefunden werden. Unter anderem Petersilie, Thymian, Rosmarin, Basilikum, Salbei, Estragon, Koriander, Dill, Pfefferminze, Schnittlauch, Minze ...

In diesem Beitrag werden wir es tun, und auch aus praktischer Sicht. Mal sehen, welche grundlegenden Dinge wir wissen müssen, um unsere aromatischen Kräuter erfolgreich anzubauen . Wo man sie anbringt oder welche Art von Töpfen, Erde oder Dünger benötigt, zum Beispiel die beste Bewässerungszeit und welche, neben anderen praktischen Tipps und Tricks.

Welche Pflanzen zur Auswahl?

Beginnen wir mit der Wahl. Es wird wichtig sein, Pflanzen auszuwählen , die wir sowohl ästhetisch als auch emotional mögen, und unsere Gerichte zuzubereiten . Und es ist, dass bei der Auswahl der einen oder anderen persönlichen Vorlieben zu bezweifeln ist, aber es ist auch wichtig zu berücksichtigen, ob es sich um lebhafte Pflanzen mit nur saisonaler Dauer handelt.

Die Erde und der Dünger

Da es sich um Pflanzen handelt, die normalerweise in kleinen Töpfen stehen, ist es wichtig, dass sie eine gute Bodenqualität haben. Wenn wir auch organische Böden oder Substrate wählen, ist dies besser als besser.

In vielen Fällen bedeutet der Erwerb von Qualitätsland auch die Bereitstellung von Nährstoffen, die als Dünger wirken. Das heißt, es wird uns helfen, weniger zu zahlen oder uns sogar daran zu hindern, dies zu tun.

Natürlich können wir auch unser eigenes, angereichertes Land schaffen, indem wir Kompost, Sand und andere Zutaten hinzufügen, die nützlich sein können, um ein qualitativ hochwertiges Land zu erhalten. Die Entscheidung, was hinzugefügt werden soll, hängt sowohl von der Art der Pflanze ab, die wir anbauen werden, als auch von dem Grundland, das wir haben.

Die Beobachtung der Pflanzen, insbesondere der Probleme oder Defekte in den Blättern, kann uns Schlüssel zum Erkennen von Mängeln geben. Eine übermäßige oder schlechte Färbung kann beispielsweise auf den Mangel an Phosphor, Kalzium, Magnesium oder Kalium zurückzuführen sein, damit wir die Mängel beheben können.

Töpfe: Typ und Größe

Auch hier können wir das von "für den Geschmack, Farben" sagen. Oder in diesem Fall für Töpfe nach Geschmack. Beachten Sie jedoch, dass Terrakottatöpfe das Wasser verdampfen lassen, da sie porös sind. Wenn wir nicht regelmäßig wässern können, ist es daher besser, sich für andere Materialien zu entscheiden.

Oder im Gegenteil, sie werden perfekt sein, wenn wir oft und vielleicht mehr als nötig beten. Dies ist wiederum ein praktisches Material, da die Wurzeln atmen können, eine Anforderung, die andere Materialien nicht erfüllen.

Lassen Sie uns zum Anpassen von Behältern aus Glas, Kunststoff oder anderen Materialien ein kreatives Recycling aller gewünschten Originale durchführen, ohne jedoch zu vergessen, dass die Pflanzen entwässert werden müssen.

Ihre Größe hängt von unserer Verwendung und den Integrationsmöglichkeiten in die Dekoration des jeweiligen Raums ab, in dem sie sich befinden werden. Wenn wir es intensiv nutzen wollen, interessieren wir uns für die Pflanze, die die Blätter zu den Wurzeln privilegiert, so dass die sehr großen Töpfe nicht zu uns passen. Ein Mittelweg könnte die gesuchte Gewinnschwelle sein.

Wie viel Licht brauchen sie?

Der Standort der Pflanzen ist ein weiterer wichtiger Punkt, an dem alles funktioniert. Wenn wir ein sehr helles und sonniges Fenster haben, zusätzlich zu einem luftigen Raum, haben wir einen interessanten Ort, genau den, den wir brauchen.

Pflanzen, die beispielsweise weniger direktes Licht oder weniger Sonnenstunden benötigen, können es durch einen Vorhang oder dergleichen gesiebt erhalten. Wenn wir weiter verfeinern wollen, vermeiden wir Orientierungen nach Osten oder Norden und generell den Mangel an Licht. Ohne zu vergessen, ist dieses künstliche Licht eine weitere Option.

... und wann gießen?

Bewässerung ist ein weiterer grundlegender Aspekt . Zuallererst sollten wir bedenken, dass aromatische Kräuter mit Ausnahmen normalerweise eine hohe relative Luftfeuchtigkeit bevorzugen. Wenn wir sie nicht haben, können wir ihnen helfen, indem wir sie auf eine Befeuchtungsschale legen.

Lassen Sie uns vorzugsweise morgens, jede Woche oder zehn Tage gießen, wie es die Trockenheit der Erdoberfläche anzeigt. Es sei denn, wie immer, die spezifische Anlage behauptet etwas anderes.

Wenn alles nach Plan läuft, können wir mit geringem Aufwand das ganze Jahr über den schönen Druck genießen und sie frisch geschnitten probieren, wann immer wir wollen. Eine Freude für den Geist, eine Freude für die Augen und eine besondere Note für das Essen.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die denen zum Anbau aromatischer Kräuter zu Hause ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Biodiversität einzutreten.

Empfohlen

Pflanzen und Feng Shui
2019
Mein Hund bekommt Eiter vom Penis - Ursachen
2019
10 kälte- und schattenresistente Freilandpflanzen
2019