Wie man Tiermissbrauch vermeidet

Tiere sind auch Wesen, die respektiert und behandelt werden müssen, wie Menschen behandelt werden. Derzeit wurde erreicht, dass Tiermissbrauch in vielen Fällen als Straftat angesehen wird, aber wir haben noch viel vor uns. Die Verhinderung der Misshandlung von Tieren liegt in unseren Händen, in den Händen der Gesellschaft selbst. Obwohl wir nicht direkt schuldig sind, können wir viel tun, um diese Situation zu verringern. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Tiermissbrauch vermeiden können .

Was ist Tiermissbrauch und welche Arten gibt es?

Die Human Society definiert Tiermissbrauch als jedes Verhalten, das einem Tier Schmerzen oder Stress zufügt .

Tiermissbrauch kann in zwei Klassen eingeteilt werden: direkt und indirekt. Direkter Tiermissbrauch tritt auf, wenn jemand direkt daran beteiligt ist, Schmerzen, Folter, mangelnde Aufmerksamkeit oder den Tod eines Tieres zu verursachen. Im Gegenteil, indirekter Tiermissbrauch erfordert nicht die direkte Teilnahme der Person, sondern die Beobachtung des Missbrauchs und die Unterlassung ihrer Pflicht, dies zu verhindern, dh es handelt sich um eine passive Teilnahme.

Einige von The Human Society angebotene Daten zu Tieren, die weltweit missbraucht werden, lauten wie folgt:

  • 70, 1% sind bei Hunden registriert.
  • 20, 9% sind bei Katzen registriert.
  • 24, 1% sind bei Pferden und anderen Nutztieren registriert.

Diese Daten sind eine einfache Annäherung an die Zahlen des Tiermissbrauchs in der Welt, es gibt jedoch Daten, die nicht berücksichtigt werden können, da sie fehlen oder nicht gemeldet werden, hauptsächlich bei Tierhaltungsbetrieben oder Unternehmen, die Informationen über verbergen Ihre Arbeitsprozesse.

Ursachen von Tiermissbrauch

Die Ursachen für Tiermissbrauch sind vielfältig, aber einige von ihnen sind:

  • Menschen, die in ihrer Kindheit eine Art von Missbrauch erlitten haben und diese nicht richtig handhaben.
  • Menschen, die glauben, dass Tiere dem Menschen unterlegen sind und daher nicht den gleichen Respekt und die gleiche Behandlung verdienen wie ein Mensch.
  • Mangel an Bildung.
  • Der Glaube, dass ein Tier unser Sklave ist.
  • Wutanfälle, entweder als Entlastung von Frustration oder als Bestrafung für ein schlechtes Verhalten des Tieres.
  • Der Glaube, dass der Verkauf von Tieren ein Geschäft ist und deshalb Tiere an Menschen verkauft werden, die nicht in der Lage sind, für sie zu sorgen.

Mögliche Lösungen für Tiermissbrauch und wie man ihn vermeidet

Es gibt einige Lösungen zur Vermeidung von Tiermissbrauch, von denen die folgenden hervorstechen:

  • Lerne Missbrauch zu erkennen . Einige Symptome, die auf mangelnde Pflege hinweisen, können ein Befall des Tieres mit Flöhen und Zecken, Wunden im Körper, der Verlust von reichlich Fell, ein sehr dünnes oder hungriges Tier, Käfigtiere ohne Futter oder Wasser oder die extreme Aggressivität des Tieres sein.
  • Seien Sie aufmerksam und verurteilen Sie die Behörden in dieser Angelegenheit, wenn wir diese Verhaltensweisen beobachten
  • Geben Sie in Ihrer Beschwerde so viele Informationen wie möglich an, damit diese mit größerer Wahrscheinlichkeit berücksichtigt werden
  • Druck ausüben Oft werden Meldungen über Tiermissbrauch von den Behörden nicht berücksichtigt, dies ändert sich jedoch nach und nach.
  • Kennen Sie die Gesetze zum Tiermissbrauch in Ihrem Land sowie die Bestrafung dieser Handlungen. Auf diese Weise können Sie Ihre Beschwerde besser bearbeiten
  • Unterstützen Sie Gesetze und Organisationen, die sich als Verein für das Wohlergehen von Tieren einsetzen, um streunenden Tieren zu helfen
  • Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und kümmern Sie sich um die Tiere, die bei Ihnen leben, wie sie es verdienen. Um mehr darüber zu erfahren, was wir in dieser Hinsicht tun können, können Sie diesen anderen Artikel über tägliche Gesten lesen, um das Leben der Tiere zu respektieren.
  • Erziehen Sie Kinder dazu, Tiere mit Respekt zu behandeln, und geben Sie vor allem ein Beispiel, wenn Sie Ihre Haustiere schlecht behandeln. Die Botschaft an Ihre Kinder lautet, dass Tiere es nicht wert sind
  • Kümmere dich um das Futter deiner Haustiere . Unterernährung Ihrer Haustiere ist Teil des direkten Missbrauchs, da dies zu Krankheiten, Depressionen oder Energiemangel führen kann. Sie können die Folgen von Mangelernährung bei Tieren vermeiden.
  • Unterstützen Sie Tierheime . Sie können Spenden für diese Wasser- und Lebensmittelunterkünfte tätigen oder mithelfen, die Tiere zu Fuß zu erreichen oder das Tierheim sauber zu halten.
  • Bilden Sie einen Verein . Sie können sich mit anderen Menschen zusammenschließen, um eine Vereinigung zur Verteidigung von Tieren zu bilden.

Wege zur Erreichung der Ziele gegen Tiermissbrauch

Ein Weg, um unsere Ziele in dieser Angelegenheit zu erreichen, besteht darin , Kindern von klein auf Selbsthilfe, Einfühlungsvermögen und Verantwortung beizubringen . Zur Selbstpflege gehört, dass sie lernen, wie man auf ihren eigenen Körper achtet, damit sie erkennen, dass das, was ihnen weh tut, auch Tieren weh tut. Einfühlungsvermögen, zu interpretieren, was unsere Haustiere wollen, was sie mögen und was sie nicht mögen, obwohl sie nicht sprechen können, und ihnen schließlich die Verantwortung beizubringen, ein Haustier zu Hause zu haben, da ihnen Aufmerksamkeit, Gesellschaft oder Zuwendung zuteil werden muss Gehen Sie auf Ihre Bedürfnisse ein.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten, wie Sie Tiermissbrauch vermeiden, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie der Haustiere einzutreten.

Empfohlen

Warum fressen Hunde Kot?
2019
Füttern für Hunde mit Nierenversagen
2019
Fettiges Haar bei Katzen - Ursachen und Hausmittel
2019