Wie man einen städtischen Garten zu Hause macht

Immer mehr Menschen hören von Stadtgärten. Dies sind kleine Obstgärten, die pflanzliche Nahrung vor Ort oder sogar im Inland liefern und die sich vor allem dadurch auszeichnen, dass sie sich in den Städten oder Ballungszentren befinden, in denen diese Nahrungsmittel konsumiert werden, und somit Lebensmittel darstellen Kilometer 0, ein weiterer Vorteil, den sie bieten.

Die Erstellung eines Stadtgartens ist jedoch so einfach, wie es zunächst scheinen mag. Es reicht nicht aus, im ersten Gärtner, den wir finden, Tomaten und Gurken anzupflanzen, da dies zwar nicht kompliziert ist, aber neben den minimalen, aber notwendigen Bedingungen und der Infrastruktur auch ein Minimum an landwirtschaftlichen Kenntnissen erforderlich ist. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie einen städtischen Garten zu Hause gestalten können, lesen Sie weiter und wir werden es Ihnen sagen.

Das richtige Licht für einen urbanen Garten

Bei der Erstellung eines städtischen Gartens ist normalerweise nicht die Erde, sondern das Licht das Schwierigste. Das Land kann durch Platzieren von Töpfen oder dafür konditionierten Räumen erreicht werden. Licht ist jedoch der wichtigste Faktor, der bei der Gestaltung eines städtischen Gartens berücksichtigt werden muss.

Das Problem bei städtischen Gärten ist, dass die Arten, die gepflanzt werden sollen, im Allgemeinen eine beträchtliche Menge an Licht benötigen und in der Tat direktes Sonnenlicht am besten ist. Dies erschwert die Installation eines städtischen Gartens zu Hause, da nicht alle Terrassen günstig ausgerichtet sind, um das notwendige Sonnenlicht zu erhalten.

Auf diese Weise muss der am besten geeignete Ort im Haus ausgewählt werden, um den städtischen Garten zu platzieren, je nachdem, welcher der sonnigste Ort im Haus selbst ist. Es ist egal, ob es sich um einen Balkon, eine Terrasse oder das einfache Fensterbrett handelt. Wichtig ist, dass es sonnig und hell ist. Auch wenn Sie keinen sehr hellen Bereich haben, können Sie ihn auf dem Dach des Gebäudes platzieren (immer mit Genehmigung der Eigentümergemeinschaft, falls vorhanden).

Wählen Sie die richtigen Pflanzen für einen städtischen Garten zu Hause

Ein weiterer wichtiger Aspekt wird die Auswahl der am besten geeigneten Pflanzen für den Raum und die verfügbare Lichtmenge sein. In diesem Sinne, wenn wir an einen städtischen Garten denken, fallen uns zuerst große Tomatenpflanzen ein, die glücklich auf den Terrassen der Gebäude wachsen. Tomatenpflanzen zum Beispiel sind jedoch eine Art Ernte, die genug Licht und ausreichend Platz zum Wachsen benötigt. Mit anderen Worten, die mit Ausnahme einer großen Sonnenterrasse nicht die am besten geeigneten Pflanzen für die Bepflanzung in der Stadt sind.

Bevor Sie also mit dem Anpflanzen beginnen, sollten Sie das Gemüse auswählen, von dem wir wissen, dass es sich am besten an die Bedingungen in unserem städtischen Garten anpasst. Ein guter Ausgangspunkt sind in der Regel aromatische Pflanzen, da sie nicht zu viel Platz benötigen und verzehrt werden können, ohne auf die Blüte und das anschließende Fruchtwachstum zu warten.

Dies bedeutet nicht, dass wir auf das Anpflanzen von Tomaten oder Paprika verzichten müssen, sondern dass wir uns der realen Möglichkeiten unseres Gartens bewusst sind und die jeweils am besten angepassten Gemüsesorten auswählen. Wenn wir das Glück haben, einen großen offenen Raum auf einem Dach mit großen Töpfen und einem guten Substrat zu haben, können wir es wagen, Tomaten anzupflanzen. Wenn sich unser Stadtgarten im Gegenteil auf die Fensterbrüstung beschränkt, in der verschiedene Pflanzenarten zusammenleben sollen, ist es am besten, mit schnell wachsenden aromatischen Pflanzen zu beginnen.

Töpfe, Substrat, Dünger und Bewässerung eines Stadtgartens

Die anderen Aspekte, die bei der Gestaltung eines städtischen Gartens zu Hause berücksichtigt werden müssen, betreffen die Pflege der Pflanzen selbst und die dafür erforderliche Infrastruktur. Als Nächstes stellen wir eine Reihe von Tipps zusammen, die Sie berücksichtigen müssen, wenn Ihr Stadtgarten ein Erfolg werden soll:

Blumentöpfe

Der Platz, den städtische Gärten haben, ist begrenzt, daher ist es am besten, Töpfe zu wählen, die die geeignete Möglichkeit bieten, den verfügbaren Platz optimal zu nutzen. In diesem Sinne ist das Gewicht der Töpfe ein weiteres wichtiges Element. Keramik- oder Geschirrtöpfe sind für den Anbau zwar empfehlenswerter, aber sie wiegen und nehmen mehr Platz ein. Wenn Sie also einen städtischen Garten auf kleinem Raum anlegen möchten, sollten Sie sich für Kunststofftöpfe entscheiden.

Substrat für einen Stadtgarten

Dem Raumproblem folgend, sind die Pflanzen der städtischen Gärten die gleichen, die auf dem Land wachsen, mit dem Unterschied, dass hier das Land sehr begrenzt ist. Auf diese Weise ist es wichtig, dass Sie ein Substrat erwerben, das auf reichem Boden basiert und an jede Art von Ernte angepasst ist.

Obstgarten Dünger

Die gleiche Platzbeschränkung bedeutet, dass diese Obstgärten periodisch bezahlt werden müssen (abhängig von der Art der jeweiligen Pflanzenart). Ein Düngerüberschuss kann sich jedoch auch negativ auf das Wachstum auswirken. Um sicherzustellen, dass der Dünger ausreichend ist, ist es am besten, den Dünger zu Hause mit den Resten des Gemüses zu machen, das wir aus dem Lebensmittel verwerfen. Der beste Weg ist, die Reste von Gemüse (Kartoffelschalen, Apfelkerne, Brokkoli usw.) in einem Tupper im Gefrierschrank aufzubewahren und diese Essensreste einmal pro Woche zu kochen und als Beilage zu verwenden Bewässerungswasser (Stellen Sie vor dem Gießen sicher, dass die Gemüsebrühe temperiert ist, sonst zerstören Sie Ihren städtischen Garten im Handumdrehen).

Bewässerung eines städtischen Gartens

Die Bewässerung sollte nach dem jeweiligen Pflanzentyp erfolgen. Bei städtischen Gärten wird am häufigsten übermäßige Bewässerung und nicht Mangel an Bewässerung versündigt. Es ist wichtig, dass die Töpfe über eine ausreichende Drainage verfügen, damit sich der Boden nicht ansammelt. Tatsächlich kann dasselbe überschüssige Wasser verwendet werden, um den Rest der Pflanzen zu bewässern, also verschwenden Sie es nicht.

Verwenden Sie ein Notizbuch

Selbst wenn Sie denken, dass Sie sich genau an die Tage erinnern, an denen Sie gegossen haben, und an die Tage, an denen Sie gezahlt haben, werden Sie es höchstwahrscheinlich vergessen, es sei denn, Sie haben ein erstaunliches Gedächtnis. Um dies zu vermeiden, ist es am besten, wenn Sie ein Notizbuch haben und sich um jede Etage Ihres städtischen Gartens kümmern . Auf diese Weise vermeiden Sie, mehr oder weniger zu gießen und zu zahlen, und Sie können Notizen zur Wachstumsrate jeder Pflanze sowie zu den Sammeltagen aufzeichnen, anhand derer Sie den Biorhythmus jeder Pflanze und die Häufigkeit, mit der sie wächst, bestimmen können in der Lage sein, jede Sammlung durchzuführen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten, wie Sie einen städtischen Garten zu Hause gestalten können, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Anbau und Pflanzenpflege einzusteigen.

Empfohlen

Weißer Essig als Herbizid
2019
Suchen oder Samen bei Hunden
2019
Mandarin Diamantenzüchtung
2019