Wie kann ich der Umwelt helfen?

Oft sind wir bei der Frage gelähmt: Was kann ich in meinem täglichen Leben tun, um dem Planeten zu helfen? Es ist nicht einfach Der Schutz der Umwelt ist ein globales Thema, wie der Klimawandel eindeutig zeigt, ohne dass weitere Schritte unternommen werden müssen. Die Maßnahmen müssen jedoch auf lokaler Ebene erfolgen. Andererseits nützt es nichts, wenn einige versuchen, ein ökologisches Leben zu führen, andere dagegen nicht, seien es Unternehmen, Regierungen oder Einzelpersonen.

Die Sorge um die Umwelt versteht weder die politische Hautfarbe noch die sozialen Schichten oder die reichen oder armen Länder, weil sie uns alle betrifft, was viele Weltführer, Politiker und Geschäftsleute nicht sehen wollen. Alle Facetten unseres Lebens sind mit der Umwelt verbunden: von Lebensmitteln über den Transport bis hin zum Einsatz von Energie oder Abfall. In zeigen wir Ihnen, wie Sie der Umwelt helfen können .

Verwenden Sie saubere und erneuerbare Energie, um die Umwelt zu schonen

Energie ist im Leben allgegenwärtig. Wenn Sie dies lesen, schalten Sie den Computer, das Tablet oder den mobilen Bildschirm ein. Energie hat die Entwicklung der Menschheit und eine bessere Lebensqualität ermöglicht. Es geht nicht darum, in die Höhlen zurückzukehren und das Feuer zu benutzen. Es besteht jedoch kein Zweifel, dass wir weniger Energie verbrauchen und diese aus sauberen und erneuerbaren Quellen erzeugen müssen. Die Ära der fossilen Brennstoffe muss enden (tatsächlich wird sie enden oder nicht enden, da irgendwann alle Reserven enden werden). Je früher und schneller wir diesen Übergang machen, desto besser. Der Klimawandel kann nicht länger warten.

Im täglichen Leben muss ein Mensch Verantwortung für die Energie übernehmen, die er verbraucht. Denken Sie in jedem Schritt Ihres täglichen Lebens, auch im kleinsten und langweiligsten, ob Sie Energie sparen können: Schalten Sie das Licht in den Räumen aus, wenn Sie die elektrischen Geräte verlassen oder aus, anstatt sie im Standby-Modus zu lassen, bis Sie überlegen, ob Sie das Gerät weiter verwenden müssen Auto und brennende Kohlenwasserstoffe.

Erfahren Sie in diesem anderen Artikel mehr über die verschiedenen Arten erneuerbarer Energien und ihre Vorteile.

Reduzieren Sie die Umweltverschmutzung, um dem Planeten zu helfen

Auch eng mit fossilen Brennstoffen verbunden. Fahrzeugrauch verschmutzt große Städte, während Fabriken und Kohlekraftwerke das größte Problem in einem Land sein können und die Luft buchstäblich atmungsaktiv machen, wie dies in China der Fall ist.

Verschmutzung ist aber nicht nur die Verschmutzung von Städten. Auch in den Flüssen, im Meer, in den Tieren, die wir essen ... All dies wirkt sich auf die menschliche Gesundheit aus und verursacht Krankheiten wie Asthma und Herzinfarkte. Auch hier sind saubere Energien die Lösung (Sonne, Wind, Geothermie ...). Das Auto nur zu benutzen, wenn es keine andere Möglichkeit gibt und keinen Müll in Flüsse und Ozeane zu werfen, was bedeutet, dass kein Altöl in die Küche geworfen wird, wäre eine wesentliche Maßnahme.

Vergeuden Sie keine Lebensmittel

Auf dem Planeten müssen wir mehr als 7.000 Millionen Münder füttern und aufsteigen. Der Planet ist endlich, also kann Nahrung natürlich nicht unendlich produziert werden, egal wie viel Technologie voranschreitet. Es ist notwendig, keine Lebensmittel zu verschwenden und besser zu verteilen. Tonnenweise Lebensmittel in gutem Zustand werden jeden Tag in den Müll geworfen, während Millionen von Menschen verhungern.

Es sollte nicht ein Gramm Lebensmittel verschwendet werden. Auf der anderen Seite schadet ökologisch angebaute Nahrung nicht der Umwelt und den Industriepflanzen. Nach Möglichkeit biologisch und lokal verzehren (Lebensmittel aus der Ferne mitnehmen, verschmutzen). Darüber hinaus werden Sie gesünder essen.

Verschwenden Sie kein Wasser, um die Umwelt zu schonen

Wenn Sie keine Lebensmittel verschwenden müssen, geschweige denn Wasser, die wertvollste Ressource auf dem Planeten. Flaschenwasser wird aus Tausenden von Kilometern Entfernung importiert, was doppelt umweltschädlich ist: Verwenden Sie nicht das in der Nähe befindliche und trinkbare Wasser und die durch den Transfer verursachte Umweltverschmutzung. In reichen Ländern verbraucht jeder Hunderte von Litern pro Tag, während er in einigen armen Ländern nicht einmal Zugang hat.

Sie können keinen Tropfen Wasser verschwenden. Überprüfen Sie Ihren Wasserhahn, damit er nicht tropft. Darüber hinaus, wenn möglich, verbrauchen Sie besser fließendes Wasser und nicht in Flaschen abgefüllt . Einige Städte tun dies gesetzlich und verbieten das Eindringen von Wasser in Flaschen. Das Wasser der Toiletten muss ebenfalls wiederverwendet und das Regenwasser zur Bewässerung gesammelt werden.

Lernen Sie mit, wie man einen hausgemachten Wasserfilter zum Trinken bringt.

Produzieren Sie weniger Abfall und verwalten Sie, was richtig ist

Der beste Müll ist der, der nicht erzeugt wird. Glas, Glas, Kunststoff, Pappe, Papier, zu verarbeitender Abfall, der viel Energie verbraucht. Die Verwendung von Plastiktüten und generell von allen Verpackungen muss reduziert werden. Alles, was wiederverwendet werden kann, muss wiederverwendet werden und, was nicht ist, muss zur ordnungsgemäßen Wiederverwertung in den geeigneten Behälter gegeben werden.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die mit " Wie ich der Umwelt helfen kann" vergleichbar sind, empfehlen wir, in unsere Kategorie "Andere Umwelt" einzutreten.

Empfohlen

Weißer Essig als Herbizid
2019
Suchen oder Samen bei Hunden
2019
Mandarin Diamantenzüchtung
2019