Wie füttert man einen Hund mit Megaösophagus?

Siehe Hundedateien

Die Speiseröhre ist der Muskelschlauch, der den Rachen mit dem Magen verbindet und den Transport von Nahrungsmitteln durch peristaltische Bewegungen unterstützt . Es gibt Ursachen, die diese Beweglichkeit beeinträchtigen und einen sogenannten Megaösophagus hervorrufen. In diesem Artikel von milanospettacoli.com werden wir weitere Einzelheiten zu dieser Krankheit, die durch das Vorhandensein von Aufstoßen gekennzeichnet ist, sowie deren Ursachen und Behandlung darlegen. Dabei wird besonders darauf geachtet, wie ein Hund mit Megaösophagus gefüttert wird, da dies ein wesentlicher Aspekt von ist Verbesserung der Lebensqualität des betroffenen Tieres. Wenn Ihr Regurgitant-Hund unter Megaösophagus leiden könnte, interessiert Sie dieser Artikel!

Was ist Megaösophagus bei Hunden?

Der Megaösophagus besteht aus der pathologischen und generalisierten Erweiterung der Speiseröhre . Es tritt auf, wenn Ihre Motilität abnimmt (Hypomotilität); Denken Sie daran, dass die Speiseröhre Bewegungen durchführt, die als Peristaltik bezeichnet werden und den Transport von Nahrungsmitteln unterstützen. Der Megaösophagus kann angeboren oder erworben sein . Im ersten Fall sind Welpen betroffen, in der Regel, wenn sie mit einer festen Fütterung beginnen. Der erworbene Megaösophagus kann hingegen erwachsene Tiere betreffen und hat verschiedene Ursachen, wie z. B. das Vorhandensein eines Fremdkörpers oder eine Myasthenie (Muskelschwäche).

Symptome der Megaösophagus bei Hunden

Das charakteristischste Symptom ist das Aufstoßen von Nahrungsmitteln und / oder Flüssigkeiten, das den Zustand verschlimmern kann, indem es eine Aspirationspneumonie verursacht. Gewichtsverlust ist ein weiteres Symptom des Mega-Ösophagus bei Hunden, ebenso wie wiederholte Schluckversuche. Der Hund kann sogar einige Stunden nach der Einnahme wieder erbrechen. Um den Megaösophagus behandeln zu können, ist es notwendig, nach der Ursache zu suchen. In der Zwischenzeit ist es sehr wichtig zu wissen, wie man einen Hund mit Megaösophagus füttert, da diese Krankheit das Schlucken erschwert und die richtige Ernährung unseres Hundes durch Aufstoßen erschwert.

Angeborener Megaösophagus bei Hunden

Ein Welpe kann einen angeborenen Megaösophagus haben, das heißt, er wird bereits unter dieser Krankheit geboren, von der aus wir Symptome in den ersten Lebensmonaten beobachten können . Die Speiseröhre kann sich nicht normal zusammenziehen, ihre Motilität ist verringert, so dass sie nicht die Funktion erfüllt, den Bolus zum Magen zu treiben. Es ist in der Regel ein Fragment der Speiseröhre, das unter dieser mangelnden Aktivität leidet, und darüber erweitert sich der Rest der Speiseröhre, als wäre es ein Ballon. Eine Ursache des angeborenen Megaösophagus bei Hunden sind erbliche Myopathien, genetisch bedingte Krankheiten, bei denen eine fortschreitende Degeneration der Muskulatur auftritt. Das Hauptzeichen ist die Schwäche. Nach dem Absetzen werden wir feststellen, dass der Welpe versucht zu fressen, aber bald entmutigt wird, wieder aufstößt und möglicherweise Atembeschwerden hat, wenn eine Aspirationspneumonie auftritt (Fieber, Atemnot, Husten). Sie können kleine Mengen von Nahrungsmitteln, die wieder verzehrt werden, aufstoßen, und so gelangt das flüssigste Nahrungsmittel, wenn der Vorgang wiederholt wird, in den Magen. Der Welpe kann Probleme haben, sowohl festes als auch flüssiges Futter oder beides zu essen. Wenn wir eines dieser Anzeichen bemerken, müssen wir uns an den Tierarzt wenden, der für die Verschreibung der geeigneten Behandlung zuständig ist, für die die Art und Weise, Nahrung anzubieten, sehr wichtig ist. In den folgenden Abschnitten erfahren Sie, wie Sie einen Hund mit Megaösophagus füttern.

Ursachen von Megaösophagus bei Hunden

Erwachsene Hunde können auch an erworbenem Megaösophagus leiden, der auftritt, wenn eine Ursache ( Fremdkörper oder Myasthenie ) die Motilität des Ösophagus beeinträchtigt, so dass sich dieser ohne seine charakteristischen Bewegungen schließlich ausdehnt, was das Schlucken erschwert und begünstigt Aufstoßen Abhängig von der Ursache dieses Mechanismus wird der Tierarzt die geeignete Behandlung festlegen und auch darauf achten, wie ein Hund mit Megaösophagus gefüttert wird, da dies eine wichtige Säule ist, wie wir im nächsten Abschnitt sehen werden, da es unerlässlich ist, die zu pflegen richtige Ernährung Bei erwachsenen Tieren kann es auch zu Aspirationspneumonien kommen.

Wir müssen wissen, dass der bei Hunden erworbene Megaösophagus schwer zu lösen ist, da es nicht einfach ist, die Ursache zu finden, die ihn verursacht. Wir haben über Fremdkörper und Myasthenie gesprochen, aber Megaösophagus kann auch aufgrund von Neuropathie, Ösophagitis, Morbus Addison, Tumoren, Hypothyreose usw. auftreten, und in vielen Fällen ist die Ursache unbekannt (idiopathischer Megaösophagus). Der Megaösophagus, der bei erwachsenen Hunden auftritt, ist irreversibel, obwohl einige Tiere mit angemessener Pflege, Futtersparsamkeit und Aufmerksamkeit für die Früherkennung möglicher Komplikationen der Atemwege viele Jahre überleben können.

Diagnose und Behandlung von Megaösophagus bei Hunden

Wenn unser Hund Symptome wie die beschriebenen hat, müssen wir sie an den Tierarzt weitergeben. Der Megaösophagus kann mit einem einfachen Röntgenbild oder mit Bariumkontrast diagnostiziert werden. Das Vorliegen einer Lungenentzündung kann ebenfalls beurteilt werden. Die Behandlung hängt von der Ursache ab, die sie verursacht. Lungenentzündung, falls vorhanden, wird mit Antibiotika behandelt.

Mit angeborenem Megaösophagus geborene Welpen können ein normales Leben führen. Zusätzlich zu der vom Tierarzt verordneten Behandlung müssen wir uns zu Hause um die Nahrungsaufnahme unseres Hundes kümmern, da die Aufrechterhaltung der Ernährung eine Grundvoraussetzung ist. Wenn wir wissen wollen, wie man einen Hund mit Megaösophagus füttert, müssen wir folgende Richtlinien beachten :

  • Wir sollten wissen, dass der Grad der Erweiterung der Speiseröhre nicht den Schweregrad des Bildes bestimmt und es Hunde geben wird, die Schwierigkeiten haben, festes Futter zu verdauen, während andere es nicht flüssig zu sich nehmen können. Wir müssen beweisen, welche Textur unser Hund am besten zulässt .
  • Sowohl der Trog als auch der Trog müssen hoch platziert werden, da durch eine möglichst gestreckte Speiseröhre die Schwerkraft beim Absenken von Nahrungsmitteln aus der Mundhöhle in das Verdauungssystem ausgenutzt werden kann.
  • Nach dem Essen wird empfohlen, dass der Hund 15 bis 30 Minuten lang die vertikale Haltung beibehält, um sicherzustellen, dass das Futter den Magen erreicht. Hierfür ist es ratsam, einen Stuhl für Hunde mit Megaösophagus zu verwenden.
  • Es ist eine gute Idee, die Tagesration in mehreren Dosen (3-4) zu verteilen, damit der Hund mehrmals am Tag kleine Mengen zu sich nimmt.
  • Was die Art des Futters für einen Hund mit Megaösophagus anbelangt, so können Sie, wie wir sagen, eine normale Diät einhalten, aber auf die Textur achten, um diejenige anzubieten, die am besten verträgt.

Bild: mercadolibre.com.mx

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten, wie man einen Hund mit Megaösophagus füttert? Wir empfehlen Ihnen, zu unserem Abschnitt Andere Gesundheitsprobleme zu gehen.

Empfohlen

Wie man Bio-Tomaten anbaut
2019
Hausgemachte Tomaten-Fungizide
2019
Die 20 elegantesten Hunde der Welt
2019