Welche Tiere schlafen auf ihren Füßen und warum

Haben Sie jemals bemerkt, wie die Kanarienvögel oder Tauben schlafen, oder irgendeinen anderen Vogel? Hast du ein Pferd oder eine Giraffe schlafen sehen? Sie werden sicherlich bemerkt haben, dass sie es im Stehen oder Stehen und bei Vögeln manchmal mit nur einem Bein tun. Warum und wie machen sie das? Damit sie sich gut ausruhen? Wie viele Stunden schlafen sie? Dies und viele weitere sind die Hauptzweifel, die beim Nachdenken über diese Tiere und ihre Gewohnheiten auftauchen.

Deshalb möchten wir aufzeigen, welche Tiere auf ihren Füßen schlafen und warum, zusätzlich zur Beantwortung verwandter Fragen, da es sich wirklich um eine Frage handelt, die viele Menschen ratlos macht und die nicht immer gut bekannt ist.

Warum gibt es Tiere, die auf ihren Füßen schlafen?

Viele Menschen fragen sich, warum Pferde auf ihren Füßen schlafen, wie bei anderen Tieren, denn wenn wir die ganze Natur betrachten, schlafen auch Elefanten, Esel, Kühe auf ihren Füßen und viele andere. Darüber hinaus haben diejenigen, die diese Neugier bemerken, auch gemerkt, dass es diejenigen gibt, die auf einem Bein ruhen. Warum schlafen Störche also mit einem Bein ? Und die Flamingos?

Obwohl es uns undenkbar erscheint, weil wir uns so nicht ausruhen können, finden diese Tiere, dass das Stehen oder Stehen in Ruhe bestimmte Vorteile bietet, die sie sonst nicht hätten. Der Grund, warum es Tiere gibt, die auf ihren Füßen schlafen, ist das Überleben. Wenn wir genau hinschauen, sind es alles Tiere, die vielen verschiedenen Arten von Raubtieren zum Opfer fallen können. Da sie leicht davonlaufen können, wenn ein Raubtier oder andere Arten von Bedrohungen auftauchen, bevorzugen sie es, auf ihren Füßen zu schlafen und sich zum Schlafen auf den Boden zu legen. Auch kostet es sie keinen Aufwand.

Es sollte auch berücksichtigt werden, dass sie nicht nur auf ihren Füßen schlafen, sondern auch in Situationen, in denen sie alle bequemer auf dem Boden ruhen, bei vielen Arten selten vorkommen.

Wie manche Tiere auf ihren Füßen einschlafen

Die Art und Weise, wie sie es schaffen, im Schlaf zu stehen und nicht zu fallen, kann eine Menge Intrigen hervorrufen, denn wenn wir es versuchen, verlieren wir bald das Gleichgewicht. Die Antwort ist, dass es verschiedene Wege gibt, wie sie es bekommen, weil es Arten gibt, die es auf die eine und andere Weise tun, die ansonsten völlig anders sind.

Zum Beispiel haben kleine Vögel oder Sperlingsvögel, wie Tauben und Kanarienvögel, ein automatisches System dank einer Flexorsehne, die vor dem Knie verläuft und dann hinter dem Knöchel verläuft, um schließlich die gesamte Klaue zu durchdringen. Wenn sich diese Vögel auf einem Ast niederlassen, beugt und schließt diese Sehne die Klauen wie eine Klammer auf feste Weise und spannt die Beine an, obwohl dies natürlich ein Mechanismus ist, der sich jederzeit entspannen kann, um wegzufliegen . Darüber hinaus gibt es andere Arten von Vögeln, wie Enten, die ein hoch entwickeltes Gleichgewicht aufweisen .

Auf der anderen Seite haben Pferde und andere große Säugetiere ein Verriegelungssystem in den Gelenken der Beine. Sie haben Sehnen und Bänder, die es ihnen ermöglichen, lange zu stehen und zu bleiben, ohne dass sich die Muskeln anstrengen müssen. Außerdem neigen sie dazu, das Gewicht zu verteilen, wobei immer eines der Beine frei bleibt und die Spitze eines Helms oder Hufs stützt.

In Bezug auf Tiere, die auf einem Bein schlafen, wie Flamingos und Enten, haben sie normalerweise eine der beiden eingangs diskutierten Methoden oder eine Kombination aus beiden. Sie ruhen auf einem Bein und nicht auf beiden, weil sie die Wärme besser halten .

Liste der Tiere, die auf ihren Füßen schlafen

Welche Tiere schlafen auf ihren Füßen? Dies ist eine Liste einiger Tiere, die arbeitslos schlafen:

Säugetiere, die auf ihren Füßen schlafen

  • Kühe
  • Esel
  • Pferde
  • Esel
  • Bisons
  • Buffalo
  • Gnus
  • Elch
  • Hirsch
  • Rentier
  • Gazellen
  • Nashörner
  • Elefanten
  • Giraffen

Vögel, die auf ihren Füßen schlafen

  • Enten
  • Hühner
  • Flamingos
  • Kanaren
  • Spatzen
  • Tauben
  • Turteltauben
  • Swifts
  • Möwen
  • Störche

An dieser Stelle müssen wir den seltsamen Fall von kleinen Papageien erwähnen, die Loriculus oder Lorikel genannt werden und unter denen sich 14 verschiedene Arten befinden. Diese psittaciden Vögel oder Papageien sind klein, überschreiten bei keiner der Arten 15 cm und leben in Asien. Das Seltsamste an diesen Papageien ist ihre Art zu schlafen, die nicht steht, aber sie schlafen mit gesenktem Kopf und sind daher als Papageienfledermäuse bekannt . In der Tat verwenden sie auch die Blockiertechnik, dank der Beugesehne der Krallen, um sich festzuhalten.

Wie lange schlafen Tiere, die auf ihren Füßen schlafen?

Diese Tiere schlafen nicht so viele Stunden hintereinander wie wir, da sie meistens Beute sind und immer einen wachsamen Überlebensinstinkt haben müssen. Aus diesem Grund müssen die meisten nur ein paar Stunden am Tag schlafen und sie zu unterschiedlichen Zeiten über Tag und Nacht verteilen, niemals den Zug.

Zum Beispiel schlafen Tiere wie Giraffen oder Pferde ungefähr 4 oder 5 Stunden pro Tag, verteilt über verschiedene Zeiten während des Tages. Sie können Intervalle von 2 bis 5 Minuten machen und haben genug Ruhe, um wachsam zu sein und fluchtbereit zu sein.

Trotzdem schlafen sie oft viel länger, wenn sie auf dem Boden liegen, weil sie sich sicherer fühlen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten, wie Welche Tiere schlafen auf ihren Füßen und warum, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie der Wildtiere einzusteigen.

Empfohlen

Die besten Hunderassen für Allergiker
2019
Paradiesvogel Pflanze: Pflege, Transplantation und Reproduktion
2019
Wie kann ich meine Katze ermüden?
2019