Welche Papiersorten werden zur Herstellung von Büchern verwendet?

Papier ist seit Jahrhunderten eines der am häufigsten verwendeten Materialien, und trotz der Tatsache, dass das digitale Zeitalter die Sitten und Gebräuche verändert, ist es immer noch eines der am häufigsten verwendeten Medien zum Lesen oder Drucken. Das Papier wurde in China etwa 200 v. Chr. Erfunden und sollte später über die Araber nach Europa gelangen und sich schließlich auf der ganzen Welt ausbreiten und zu dem Material werden, das es heute ist. Die Herstellung von Büttenpapier ist jedoch weit von den heute angewandten Methoden entfernt.

Wenn Sie wissen möchten, welche Papiersorten zur Herstellung von Büchern verwendet werden, lesen Sie weiter, da wir dies nachfolgend erläutern.

Zellulose ist die Basis eines jeden Papiers

Das Grundmaterial, aus dem jedes Papier hergestellt wird, ist Zellulose . Cellulose ist ein Material, das aus Gemüse gewonnen wird (es ist auch in einigen Arten des protistischen Königreichs vorhanden). Cellulose ist also ein Molekül, das hauptsächlich in Pflanzen vorkommt . Wenn es getrennt und isoliert wird, erhält man eine Paste, mit der verschiedene Gegenstände oder mehr verarbeitete Materialien, einschließlich Papier, hergestellt werden können. Aus diesem Grund besteht die größere Menge an Material, aus dem Papier oder Pappe besteht, aus Zellulose, einschließlich der verschiedenen Papiere, die für die Herstellung der Bücher verwendet werden .

In Pflanzen ist Cellulose ein sehr häufiges Molekül. In der Tat ist es die am häufigsten vorkommende organische Substanz in terrestrischen Gebieten. Dies liegt daran, dass Cellulose eines der Moleküle ist, die die Wand von Pflanzenzellen bilden. Das heißt, es ist in Pflanzen in großer Menge vorhanden, da es für den Schutz und die Isolierung jeder seiner Zellen verantwortlich ist.

Papiersorten für Bücher

Obwohl Cellulose die Basis für jedes Papier oder jeden Karton ist, sind heutzutage viele Papiersorten zu finden. Dies liegt daran, dass, obwohl die Basis Cellulose ist, es dank verschiedener Substanzen und anschließender Behandlungen möglich ist, ihr je nach Fall ein anderes Finish zu verleihen. Ein Beispiel für diese Behandlungen ist das Bleichen von Papier . Cellulose ist nicht weiß, sondern eher grau oder braun. Damit es die für das Papier typische weiße Farbe annimmt, werden verschiedene Substanzen verwendet, einschließlich Chlor, insbesondere Schadstoffe, wenn es in die Umwelt freigesetzt wird.

Ebenso muss berücksichtigt werden, dass es bei der Herstellung von Büchern viele verschiedene Papiersorten gibt, da sich jede besser für die spezifischen Bedürfnisse eines jeden Buches eignet. Einige der häufigeren Papiertypen zur Herstellung von Büchern sind die folgenden:

  • Offset-Papier: Es ist das Standard-Weißbuch und eines der am häufigsten verwendeten, da es recht billig zu produzieren ist und im Allgemeinen für fast alle Arten von Büchern oder Bänden verwendet wird.
  • Ausgehöhltes Papier oder Elfenbein: Es ist ein Papier mit bestimmten gelblichen Reflexen und etwas, das sich rauer anfühlt. Es ist ein Papier, das ein bequemes Lesen ermöglicht und daher hauptsächlich zum Drucken von Literaturbüchern wie Geschichten, Romanen oder Gedichten verwendet wird.
  • Gestrichenes Papier: Diese Papiersorte hat eine hellere Oberfläche, da Chemikalien verwendet werden, die die Farbe fixieren. Tatsächlich wird es am häufigsten in Büchern verwendet, die in Farbe oder sogar für Zeitschriften gedruckt werden.

Warum es wichtig ist, Papier zu recyceln

Es gibt viele Menschen, die der Meinung sind, dass Papier keine Umweltverschmutzung verursacht, da die große Basis von Papier Zellulose ist, ein organisches und biologisch abbaubares Molekül. Dies wäre der Fall, wenn das vorliegende Papier ausschließlich aus diesem Stoff besteht. Das Papier, das heutzutage sowohl für die Herstellung von Büchern als auch für Magazine, Broschüren, Folios, Notizbücher, einige Kartons und viele andere Dinge verwendet wird, besteht aus Zellulose und Dutzenden synthetischer Chemikalien das gibt es das endgültige Ende. Über das Papier hinaus bestehen die verwendeten Tinten in vielen Fällen aus synthetischen Chemikalien. Wenn sich das Papier in der Umwelt zersetzt, dispergieren diese synthetischen Chemikalien auch in der Umwelt, sodass es trotz seiner geringen Beständigkeit gegen Zersetzung eine Art umweltschädliches Material ist. Darüber hinaus beinhaltet der Papierherstellungsprozess auch Umweltverschmutzung (zum Beispiel durch die Emission von Gasen).

Bei der Entsorgung von Papier oder Pappe ist es daher richtig, diese in einem Papierrecyclingbehälter (blaue) abzulegen. Auf diese Weise können Cellulosefasern kontrolliert abgebaut und für die Herstellung von neuem Papier wiederverwendet werden, so dass potenziell umweltschädlicher Abfall in Rohmaterial umgewandelt wird, das wiederverwendet werden kann, ohne dass mehr geschnitten werden muss Bäume, um reine Zellulose zu bekommen.

Erweitern Sie diese Informationen mit diesem anderen Artikel, in dem erläutert wird, warum das Recycling von Papier und Pappe wichtig ist, und mit dem Thema, welche Umweltauswirkungen der Papierverbrauch hat.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die den folgenden Themen ähneln: Welche Papiersorten werden zur Herstellung von Büchern verwendet? Wir empfehlen Ihnen, in unsere Kategorie Andere Ökologie einzutreten.

Empfohlen

Kartoffeln säen: wie und wann
2019
Portulak: Eigenschaften und wofür es ist
2019
Die gefährlichsten Tiere der Welt
2019