Was tun, wenn mein Kaninchen stirbt?

Siehe Kaninchenmarken

Der Tod eines Haustiers ist eine besonders traurige Erfahrung. Obwohl wir wissen, dass der Tod Teil des Lebenszyklus aller Tiere ist, ist der Verlust unseres Kaninchens immer ein harter und unerwarteter Schlag. Aber in diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig zu wissen, wie man handelt und was zu tun ist, wenn mein Kaninchen stirbt .

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen von milanospettacoli.com einige Tipps anbieten, die Ihnen helfen, mit dieser schwierigen Zeit umzugehen, und die Schritte erläutern, die Sie ausführen müssen, wenn Ihr Kaninchen stirbt. Wie immer können Sie uns kontaktieren, indem Sie am Ende dieses Artikels einen Kommentar hinterlassen. Wenn Sie Zweifel klären, Ihre Meinungen und Gefühle zum Ausdruck bringen, Ihre Erfahrungen teilen und uns dabei helfen möchten, unseren Inhalt weiter zu bereichern.

Wie sterben Kaninchen?

Kaninchen können als natürliche Folge des Alterungsprozesses aufgrund eines Gesundheitsproblems oder eines Unfalls sterben. Wir sollten wissen, dass die Lebenserwartung von Kaninchen in Abhängigkeit von der Rasse sowie der Pflege und Umgebung, die von ihren Lehrern angeboten wird, variiert. Im Allgemeinen wird ein Wildkaninchen in der Regel 3 bis 4 Jahre alt, während ein Hauskaninchen bis zu 8 Jahre alt werden kann.

Wenn Sie jedoch an einer der häufigsten Krankheiten bei Kaninchen leiden, kann Ihr Lagomorph frühzeitig absterben. Aus diesem Grund müssen wir, um länger Freude an der Gesellschaft unserer Kaninchen zu haben, auf eine umfassende und ausgewogene Ernährung, körperliche und geistige Stimulation, Präventivmedizin und natürlich auf Zuneigung und Fürsorge achten die Firma

Andererseits gibt es auch andere Ursachen, für die ein Kaninchen plötzlich stirbt, wie den Verzehr von giftigen Pflanzen, verbotenen Nahrungsmitteln oder anderen Substanzen.

Symptome, dass ein Kaninchen sterben wird

Während einige Lagomorphe einen plötzlichen Tod erleiden können, gibt es einige Symptome, die darauf hinweisen, dass ein Kaninchen sterben wird. Wenn Ihr Kaninchen bereits ein alter Mann ist, können Sie am besten an seiner Seite sein und zum Zeitpunkt seines Todes ein angenehmes und positives Umfeld schaffen.

Aber wenn Ihr Kaninchen noch jung ist, er anscheinend gesund ist und eines dieser Symptome entwickelt, sollten Sie sofort einen spezialisierten Tierarzt aufsuchen .

Als nächstes listen wir die 5 häufigsten Anzeichen auf, dass ein Kaninchen sterben wird:

  • Appetitlosigkeit und Durst : Das Kaninchen will kein Wasser essen oder trinken.
  • Schmerzen : Ein krankes oder sehr geschwächtes Kaninchen kann Anzeichen von Schmerzen und Beschwerden aufweisen.
  • Inaktivität : Kaninchen fühlen sich schwach, bleiben still, sind träge oder apathisch und haben große Schwierigkeiten aufzustehen und sich zu bewegen.
  • Veränderte Vitalfunktionen : Wenn ein Kaninchen stirbt, hat es normalerweise Kurzatmigkeit, langsamere Herzfrequenz und niedrigere Körpertemperatur.
  • Ungewöhnliches Verhalten : Der Verwundbarkeitszustand kann bei Kaninchen Verhaltensänderungen hervorrufen, die aggressiver, nervöser oder ängstlicher sein können als gewöhnlich.

Woher wissen, ob ein Kaninchen tot ist?

Wir wissen, dass es sehr schwierig ist, aber das Ideal ist, dass Sie Ihr Kaninchen zum Zeitpunkt seines Todes begleiten können, um Ruhe, Komfort und Sicherheit zu vermitteln . Wenn Sie Ihr Kaninchen sterben sehen, hat dies sicherlich große Auswirkungen auf Sie, aber Sie müssen ruhig bleiben, um sich von Ihrem Partner zu verabschieden und ihm in seinen letzten Augenblicken in Ihrer Gesellschaft Ihre Liebe zu schenken.

Machen Sie keine plötzlichen Bewegungen, spielen Sie keine laute Musik und verursachen Sie keine lauten Geräusche. Sie sollten auch nicht übermäßig damit umgehen. Bleib einfach bei ihm und handle so reibungslos wie möglich. Wenn Sie nicht bereit sind, diesen Übergang zu erleben, schämen Sie sich nicht , ein Familienmitglied oder einen Freund um Hilfe zu bitten .

Wenn Ihr Kaninchen stirbt, werden Sie feststellen, dass sich seine Atmung verändert, er sieht aufgeregter und unruhiger aus, und sein Puls wird allmählich abnehmen, bis er erschöpft ist. Es kann auch zu Zittern kommen und Ihr Kiefer wird steifer als gewöhnlich.

Um zu bestätigen, dass ein Kaninchen tot ist, müssen wir das Fehlen von Vitalzeichen und deren Verhalten bestätigen, um die folgenden Zeichen zu identifizieren:

  • Das Kaninchen atmet nicht und bewegt sich nicht.
  • Fehlender Puls.
  • Freisetzung Ihrer Schließmuskeln.
  • Keine Reaktion zum Zeitpunkt der Kapillarfüllung.

Was tun, wenn mein Kaninchen gestorben ist?

Nachdem Sie den Tod bestätigt haben, müssen Sie entscheiden, was Sie mit dem Körper Ihres Kaninchens tun und wie Sie nach diesem Verlust weitermachen möchten. Um Ihnen zu helfen, diesen schmerzhaften Prozess zu überwinden, fassen wir die grundlegenden Schritte zusammen, die Sie nach dem Tod Ihres Kaninchens ausführen müssen:

  1. In die Tierklinik gehen : Viele Menschen müssen den Tod ihres Haustieres bestätigen, um es als Teil ihrer Realität zu assimilieren. Wenn Ihr Kaninchen gestorben ist, empfehlen wir Ihnen, mit Ihrem vertrauenswürdigen Tierarzt zu sprechen, der nicht nur den Tod Ihres Nagetiers bestätigen kann, sondern Ihnen auch bei der Entscheidung hilft, was Sie mit Ihrem Körper tun sollen.
  2. Entlassen Sie den Körper Ihres Partners : Während Ihr Kaninchen in Ihren Erinnerungen immer am Leben bleibt, müssen Sie sich nach seinem Tod von seinem Körper verabschieden. Wir dürfen Ihren Körper niemals im Müll deponieren, da dies das Auftreten von Krankheitserregern verursachen kann (zusätzlich zu der Tatsache, dass sie sehr umweltschädlich sind). Viele Tierkliniken oder Krankenhäuser bieten den Verbrennungsservice an, Sie können jedoch auch direkt mit Tierbestattungsunternehmen kommunizieren (diese Option ist normalerweise billiger). Wenn Sie sich für eine Einäscherung entscheiden, können Sie die Asche Ihres Kaninchens in einer für diesen Zweck entworfenen Urne aufbewahren oder sie an Ihrem Lieblingsort in einer schönen symbolischen Handlung verteilen. Sie können auch einen Ort auswählen, an dem Sie den Körper Ihres Kaninchens begraben können. Es ist jedoch ratsamer und sicherer, Kontakt mit einem Bestattungsunternehmen aufzunehmen.
  3. Durch dein Duell gehen : Trauer ist der schwierigste und komplexeste Teil des Verlusts eines geliebten Menschen, da es darin besteht, zu lernen, ohne deine physische Präsenz an unserer Seite zu leben. Niemand kann Ihnen sagen, wie lange Ihr Duell dauern soll, da jeder Mensch diese Zeit auf einzigartige Weise erlebt und das Recht hat, sich Zeit zu nehmen, um den Tod seines Haustieres zu überwinden. Wichtig ist, dass Sie positive Gedanken behalten, sich Aktivitäten widmen, die Sie mögen und die Sie bereichern, auf sich selbst aufpassen und immer daran denken, dass Ihr Partner in Ihrem Gedächtnis am Leben bleibt. Zögern Sie nicht, Hilfe und Trost bei Ihren Freunden, Ihrer Familie oder geschulten Fachleuten zu suchen, ebenso wie bei einem Psychologen.
  4. Erklären Sie einem Kind den Tod seines Haustieres : Kaninchen sind eines der beliebtesten Haustiere für Kinder, entweder wegen ihres entzückenden Aussehens oder wegen ihres gelehrigen, liebevollen und spielerischen Temperaments. Aber als Eltern oder Erziehungsberechtigte müssen wir bereit sein, unsere Kinder darauf aufmerksam zu machen, dass sie irgendwann ihre besten Freunde feuern müssen. In milanospettacoli.com haben wir einen Artikel unseres Psychologen, der Ihnen hilft, einem Kind zu erklären, dass sein Haustier gestorben ist.
  5. Bereiten Sie sich auf die Adoption eines neuen Haustieres vor : Wir wissen, dass viele Menschen während des Trauerprozesses der Meinung sind, dass es besser ist, kein neues Haustier zu adoptieren, um diesen schmerzhaften Moment des Verlustes nicht wiederholen zu müssen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, sich auf alle guten Zeiten zu konzentrieren, die Sie mit Ihrem Partner verbracht haben, und sich daran zu erinnern, dass Tausende von Tieren auf die Gelegenheit warten, ein Zuhause zu haben und die Liebe einer Familie kennenzulernen. Aber beeilen Sie sich nicht und analysieren Sie ruhig, wenn Sie wirklich physisch, mental und wirtschaftlich bereit sind, sich um ein neues Haustier zu kümmern. Dann können Sie in ein Tierheim oder Tierheim gehen, wo Sie einen besten Freund finden, der Ihr Herz und Ihr Leben mit alltäglichen Freuden erfüllen möchte.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Was tun, wenn mein Kaninchen stirbt? Wir empfehlen Ihnen, unseren Bereich Extra Care aufzurufen.

Empfohlen

Frettchen füttern
2019
Erste Hilfe vor der Prozession
2019
Namen für lustige Hunde
2019