Was sind Stolonen und Beispiele?

Viele Pflanzen sind nicht ausschließlich auf ihre Wurzeln angewiesen, um sich zu vermehren, sondern haben die sogenannte asexuelle vegetative Vermehrung, die es ihnen ermöglicht, sich ohne die Notwendigkeit von Blumen oder Samen zu verbreiten.

In diesem Artikel werden wir über Stolonen sprechen, eine der Formen der vegetativen Fortpflanzung, die manche Pflanzen verwenden. Lesen Sie weiter und entdecken Sie unter anderem, was Stolons sind, wofür sie bestimmt sind und Beispiele für Stolonpflanzen .

Was sind Pflanzenstolonen und wofür sind sie?

Stolonen sind schwache Stämme mit horizontalem Wachstum, die immer vom Hauptstamm ausgehen und von vielen Pflanzen erzeugt werden. Sie wachsen immer sehr nahe am Boden, entweder darunter, das sind die sogenannten unterirdischen Stolonen, oder an der Oberfläche die epigealen Stolonen, die manchmal als Kriecher oder Läufer bezeichnet werden, und enthalten embryonale Zellen, die es ihnen ermöglichen, zu wurzeln und zu wachsen stellen neue Pflanzen her, die, wenn sie von der Hauptpflanze getrennt werden, völlig unabhängig sind.

Als Mittel zur ungeschlechtlichen Fortpflanzung besteht die Funktion von Stolonen darin, den Boden, der die Pflanze bedeckt, zu erweitern, um eine größere Anzahl von Nährstoffen zu erreichen und eine größere Fläche zu besiedeln. Diese Ressource wird von vielen Pflanzen verwendet, die in Gebieten oder Umgebungen leben, in denen sie ungünstigen oder feindlichen Eigenschaften wie Trockenheit, übermäßiger Luftfeuchtigkeit oder hohem Salzgehalt ausgesetzt sind. Dank der Tatsache, dass die neu wurzelnde Pflanze immer noch über den Stamm mit der Mutterpflanze verbunden ist, kann sie Nährstoffe und Wasser aufnehmen, bis sie stark genug ist, um sich selbst zu schützen. Dies macht Pflanzen, die sich durch Stolonen vermehren, in der Regel sehr resistent und kann Bedingungen überwinden, die für andere Arten tödlich sind.

Da ein Stolon wiederum mehr Stolonen produzieren kann, können diese Pflanzen große Landmengen bedecken und sogar zu Schädlingen werden, wenn sie sich in günstigen Bedingungen befinden. Pflanzen dieser Art sollten daher in natürlichen Gebieten gepflanzt werden Seien Sie immer sehr vorsichtig, um das Gleichgewicht der lokalen Flora nicht zu verändern.

Pflanzen mit Stolonen: Beispiele

Es gibt viele Pflanzen, die sich durch Stolonen vermehren, von denen einige den meisten von uns bekannt sind. Schauen wir uns einige seiner charakteristischsten Beispiele an:

Erdbeere ( Fragaria vesca )

Diese süßen Früchte und Säuren, die auf der ganzen Welt so beliebt sind, sind vielleicht das beliebteste Beispiel für Stolon-Vermehrung, da dies auch der einfachste und einfachste Weg ist, Erdbeeren in Gärten und Obstgärten zu vermehren. Da Stolonen dazu neigen, sich auf der Suche nach einem Standort zu bewegen, neigen sie bei der Reproduktion von Erdbeeren dazu, sich an der gewünschten Stelle zu fixieren, indem sie begraben und ein leichtes Gewicht aufbringen, das sie an diesem bestimmten Punkt wurzeln lässt. Hier erfahren Sie mehr über den Anbau von Erdbeeren.

Minze ( Mentha )

Diese Gattung von aromatischen Pflanzen, die im Garten sowohl für aromatische als auch für kulinarische Zwecke weit verbreitet ist, ist auch ein sehr gutes Beispiel für eine Pflanze, die sich durch Stolonen vermehrt. Es ist üblich, Stolonen einer bestimmten Länge zu schneiden, um sie in Wasser einzutauchen, bis sie Wurzeln produzieren, und sie dann zu pflanzen, als ob es ein Schnitt wäre.

In diesem anderen Beitrag zeigen wir Ihnen die Pflege der Topfminze.

Liebeskrawatte, Band oder Malamadre ( Chlorophytum comosum )

Eine andere Pflanze, die wegen ihres Zierwerts in Gärten sehr kultiviert wird und das ganze Jahr über von Stolonen reproduziert wird, führt auf natürliche Weise zu dichten und sich kontinuierlich ausbreitenden Massiven.

Klee ( Trifolium repens )

Irlands Kultpflanze, die für ihre Fähigkeit bekannt ist, denjenigen, die vierblättriges Kleeblatt finden, Glück zu bringen, ist auch eine andere Art, die Stolonen verwendet. Dank dieser Fähigkeit ist es in der Tat so leistungsfähig wie Polster, große Landflächen in kurzer Zeit zu bedecken.

Unterschied zwischen Rhizom und Stolon

Rhizome und Stolonen erfüllen in Pflanzen sehr ähnliche Funktionen, da es sich bei beiden um Fälle von ungeschlechtlicher vegetativer Fortpflanzung handelt. Der Hauptunterschied zwischen ihnen besteht jedoch darin, dass sich Stolonen fast immer über dem Boden und sehr nahe daran entwickeln, während die Rhizome immer unterirdische Stämme sind, die ebenfalls horizontal wachsen und Wurzeln und Triebe in ihren Wurzeln produzieren verschiedene Knoten.

Die Rhizome hören nie auf zu wachsen und erneuern sich im Laufe der Zeit, wenn ihre älteren Teile absterben, produzieren aber immer noch neue. Eine weitere Besonderheit zwischen Rhizomen und Stolonen ist, dass die ersteren immer dick und kurz sind, während die letzteren dünn und lang sind.

In diesem anderen Artikel erklären wir die Definition von Rhizomen und Beispiele von Pflanzen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel wie Was sind Stolons und Beispiele lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Anbau und Pflanzenpflege einzusteigen.

Empfohlen

Wo leben Wölfe?
2019
Was macht ein Freiwilliger in einem Tierheim?
2019
Chinchilla füttern
2019