Warum wiehern Pferde?

Siehe Pferdedateien

Kein Wunder, dass jeder, der in der Nähe eines Pferdes war, gehört hat, wie es sich anfühlt. Seit ihrer Kindheit haben sie uns beigebracht, dass das Pferd wiehert, wie die Katze " miaut" . Es ist dieses Geräusch und nicht ein anderes, das im Kopf aufgezeichnet wird, weil es eines der Hauptgeräusche in der verbalen Kommunikation des Pferdes ist, das oft eine positive Bedeutung hat. Aber warum wiehern Pferde?

In diesem Artikel von milanospettacoli.com werden wir mehr über die Kommunikation des Pferdes erfahren. Was bedeutet es, ein Pferd wiehern zu hören? Was will uns ein Pferd sagen, wenn sein Wiehern uns lenkt? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden!

Wie kommunizieren Pferde?

Pferde sind Tiere, die in erster Linie visuell kommunizieren. Die Gesten des Pferdes werden durch die Position der Ohren, des Kopfes, der Beine und des Körpers im Allgemeinen definiert . Auch die verbale Kommunikation hat Priorität. Diese letzte Art der Kommunikation kann dem Pferd helfen:

  • Kontakt in der Ferne mit anderen Ihrer Art.
  • Begeisterung zeigen
  • Vermeiden Sie den Kontakt, wenn die Interaktion mit einem anderen Mitglied der Gruppe nicht Ihren Wünschen entspricht.
  • Halte eine Stute und ihre Jungen zusammen.
  • Wenn es dunkel ist, können Geräusche wie das Wiehern die Gruppe zusammenhalten oder vor der Position der Gruppe warnen, damit andere sie kennen. Dies ist einer der Gründe, warum Pferde nachts wiehern .

Die Kommunikation über den Geruch von Pferden wird verwendet, um den Kontakt über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten, z. B. um eine Beziehung zwischen einem Fohlen und seiner Mutter zu markieren oder herzustellen. Es ist auch wichtig, während der Werbung Informationen über den sexuellen Status jedes Mitglieds zu geben.

Kommunikation durch Berührung, Streicheln, Kratzen usw. ist ebenfalls sehr wichtig. Diese Gesten, die der Kommunikation über kurze Entfernungen dienen, begünstigen die Bindung zwischen Individuen. Auf der anderen Seite ist die gegenseitige Pflege neben der Förderung des oben Gesagten eine Form der Unterstützung von Einzelpersonen, um in bestimmten Situationen Stress abzubauen.

Pferde reagieren sehr empfindlich auf Veränderungen der Körpersprache, sei es ihrer Art oder der menschlichen Art. Sie reagieren also auf die subtilsten Veränderungen unserer nonverbalen Kommunikation.

Pferde sind als Beutetiere Experten für die Kommunikation von Spannungen. Die Alarmstellung, die sie einnehmen, dient dazu, den Rest der Packung zu benachrichtigen. Diese Sensibilität der Pferde betrifft auch den Menschen, wenn er Nervosität zeigt, egal wie sehr er versucht, sie zu verbergen, das Pferd wird es bemerken.

Wie wiehern Pferde?

Das Wiehern ist nur ein weiteres Geräusch, das die Pferde machen. Diese anderen Geräusche sind schnaubend, auflösend, brüllend, Balzgeräusche und mütterliche Geräusche . Jeder wird in bestimmten Situationen verwendet. Wie bei anderen Arten von Tieren mit verbaler Kommunikation entstehen die Geräusche, indem die Luft durch die Stimmbänder geleitet wird, durch die Position der Halsmuskeln, der Zunge, die Öffnung des Mundes und die Position der Lippen.

Es gibt bestimmte Praktiken, die darin bestehen , die Stimmbänder zu durchtrennen, um das Jammern des Pferdes zu verhindern. Das ist ungeheuer furchterregend und illegal . Es dient dazu zu verhindern, dass das Pferd den Stier während des Laufens oder anderer Pferde ablenkt. Einige Reiter sagen, dass, wenn das Pferd wiehert, es seine Aufmerksamkeit auf den Reiter verringert und ein Problem sein könnte. Dies hat keine wissenschaftliche Grundlage . Wie bei Hunden oder anderen Tieren hängt es von der erhaltenen Ausbildung ab. Dieselbe Praxis wird bei Falknervögeln, anderen Vögeln, Hunden und Katzen durchgeführt.

Warum wiehert ein Pferd?

Die Bedeutung der Geräusche des Pferdes kann komplex und kontextabhängig sein, daher können wir nicht vorschreiben, dass die Geste oder der Klang eines Pferdes etwas bedeutet, ohne die Umstände zu studieren. Warum wiehern Pferde? Als nächstes werden wir 5 Gründe nennen:

Das Wiehern kann aus mehreren Gründen verwendet werden.

  1. Teilen Sie dem Rest der Gruppe den Ort mit, an dem sie sich befindet, wenn sie aus irgendeinem Grund von der Packung getrennt wurde.
  2. Wenn zwei Pferde, die Krawatten haben, sich voneinander trennen und eines warnt, wiehert das andere , um ihn zu warnen . Das gleiche passiert, wenn sich ein Reiter mit einer guten emotionalen Bindung von seinem Pferd entfernt.
  3. Die Pferde wiehern auch als "Willkommensschild", wenn sie schon lange kein anderes Tier mehr gesehen haben, das sie zu schätzen wissen.
  4. Das wiehernde Pferd kann auch Zuneigung vermitteln .
  5. Wenn es häufig und länger ist, zeigt das Pferd seine Freude . Es wird normalerweise von Schlägen auf dem Boden begleitet, aber ohne bedrohliche Absicht.

Das Wiehern ist eine wichtige Form der Kommunikation zwischen den Pferden, in der Tat ist es bekannt, dass wilde oder einheimische Pferde, die in Bedingungen der Halbfreiheit leben, mehr wiegen als in Gefangenschaft bleiben.

Wie erkennt man die Gefühle eines Pferdes?

Um die Emotionen eines Pferdes zu erkennen, müssen wir uns vor allem mit seiner Körpersprache befassen, da wie gesagt die visuelle Kommunikation im Vordergrund steht. Pferde benutzen viele Teile ihres Körpers, um Gefühle zu zeigen:

  • Mit dem Schwanz können sie Angst, Aufregung oder Aggressivität zeigen.
  • Die Beine, ihre Position oder Bewegungen können Gefahren melden oder anzeigen.
  • Die Ohren gehören vielleicht zu den Körperteilen des Pferdes, denen wir mehr Aufmerksamkeit schenken müssen. Sie zeigen Angst, Unsicherheit, Neugier, Wachsamkeit, Entspannung usw. Zusätzlich können sie sie unabhängig voneinander bewegen, was die Richtung der Aufmerksamkeit des Pferdes anzeigt.
  • Der komplexeste Teil des Verstehens ist das Gesicht . Dieser Teil des Körpers kann dank seiner Anatomie unendliche Emotionen zeigen . Zum Beispiel zeigen schlaffe Augenlider und Lippen Entspannung. Markierte Falten um das Maul und Nasenlöcher warnen vor Reizungen des Pferdes. Wenn eine Art Dreieck über dem Mund erscheint, sind die Lippen angespannt und ein Grübchen am Kinn ist mit Spannung verbunden. Wenn sie sich mit anderen Pferden putzen, fehlt der Nase die Spannung und die Augen erscheinen halb geschlossen.

Es ist wichtig, jedes Pferd einzeln zu kennen, denn jedes zeigt seine Gefühle oder Bedürfnisse mit unterschiedlichen Nuancen und außerdem scheint ihn das, was das eine stören kann, nicht zu stören. Pferde sind sehr komplexe Tiere, die starke Bindungen zu anderen Tieren anderer Arten herstellen können. Das Verständnis Ihres gesamten Kommunikationsrepertoires kann Jahre dauern.

Weitere ähnliche Artikel finden Sie unter Warum wiehern Pferde? Wir empfehlen Ihnen, unseren Bereich Kurioses aus der Tierwelt zu betreten.

Bibliographie

Feist, JD & McCullough, DR (1976). Verhaltensmuster und Kommunikation bei Wildpferden. Zeitschrift für Tierpsychologie, 41 (4), 337-371.

Goodwin, D. (2007). Pferdeverhalten: Evolution, Domestizierung und Bestattung. Im Wohlergehen der Pferde (S. 1-18). Springer, Dordrecht.

König, SR, Asa, CHERYL, Pluhacek, J., Houpt, KATHERINE & Ransom, JI (2016). Verhalten von Pferden, Zebras und Eseln. Wilde Equiden: Ökologie, Management und Naturschutz, 23-40.

McCall, CA (1990). Eine Überprüfung des Lernverhaltens bei Pferden und seiner Anwendung in der Ausbildung von Pferden. Journal of Animal Science, 68 (1), 75-81.

Ödberg, FO & Francis-Smith, K. (1976). Eine Studie über das Ausscheidungs- und Weideverhalten - die Nutzung des Feldes durch in Gefangenschaft gehaltene Pferde. Equine Veterinary Journal, 8 (4), 147-149.

Empfohlen

Frettchen füttern
2019
Erste Hilfe vor der Prozession
2019
Namen für lustige Hunde
2019