Warum hat mein Hund viele Gase?

Siehe Hundedateien

Obwohl es für Hunde normal ist, Benzin zu haben, müssen wir aufpassen, wenn wir einen schlechten Geruch oder eine übermäßige Menge bemerken. Kontinuierliche und duftende Gase können ein Symptom dafür sein, dass im Darmsystem unseres besten Freundes etwas nicht gut läuft.

In diesem Artikel von milanospettacoli.com werden wir analysieren, warum Hunde Gase haben, mit den häufigsten Ursachen, den wirksamsten Mitteln und der allgemeinen Behandlung, die zu befolgen ist. Vergessen Sie nicht, dass Fürze oder Blähungen Signale sind, die der Körper an uns sendet. Es ist daher unpraktisch, sie zu ignorieren.

Lesen Sie weiter und entdecken Sie, warum mein Hund viele Gase hat. Alles, was Sie wissen müssen, unten:

Lebensmittel von geringer Qualität

Als erstes empfehlen wir , die Zusammensetzung des Futtermittels Ihres Hundes zu überprüfen, um sicherzustellen, dass es sich um ein gesundes Futter handelt. Denken Sie daran, dass nicht immer die teuersten Produkte die besten sind. Wenn Sie das Essen zu Hause zubereiten, überprüfen Sie auf die gleiche Weise die Produkte, die Sie verwenden, und stellen Sie sicher, dass sie für ihn gut sind.

Bevor Sie irgendeine Art von Lebensmittel für Ihren besten Freund kaufen, egal ob ich denke, eine feuchte Dose oder Preise, überprüfen Sie die Zutaten, um sicherzustellen, dass Sie ihm qualitativ hochwertige Lebensmittel geben. Bestimmte Futtersorten können sich für einen Hund mit einem empfindlichen Darmsystem schon in geringen Anteilen sehr schlecht anfühlen.

Versuchen Sie, das Futter des Hundes schrittweise zu ändern, um eine höhere Qualität zu erzielen, und untersuchen Sie nach zwei oder drei Wochen, ob die Gase weiterhin ein Problem darstellen.

Schnelle Aufnahme

Einige Hunde, die unter Stress oder Angstzuständen leiden, fressen sehr schnell und nehmen große Mengen Luft zusammen mit Futter auf, das zur Entstehung von Gas im Magen beiträgt. Allerdings liegt nicht jedes Mal ein Nervositätsproblem vor: Wenn mehrere Hunde zusammenleben, fressen einige schnell, weil sie befürchten, dass ein anderer ihr Futter übernimmt, und es kann sogar eine schlechte Angewohnheit sein, die wir uns angeeignet haben und die wir ausmerzen müssen.

Was auch immer der Grund ist, wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Hund das Futter sehr schnell und ohne zu kauen aufnimmt, haben Sie vielleicht herausgefunden, warum Ihr Hund viele Gase hat. In diesen Fällen haben wir mehrere Optionen, die funktionieren können:

  • Verteilen Sie die Mahlzeiten in mehreren Schüssen.
  • Ernten durchführen.
  • Heben Sie den Einzug an.
  • Verwenden Sie einen Antivoracity Feeder.
  • Füttere ihn mit einem Kong.

Schlechte Verdauung

Es ist wichtig, dass unser Hund vor und nach dem Fressen minimal entspannt ist und dass wir keine körperlichen Anstrengungen mit ihm unternehmen . Zusätzlich zur Vorbeugung von Magenverdrehungen, einer sehr gefährlichen Krankheit, helfen wir Ihnen, Lebensmittel besser zu verdauen und Gase und Blähungen zu vermeiden.

Körperliche Betätigung nach dem Essen ist jedoch nicht die einzige Ursache, die eine schlechte Verdauung und infolgedessen viele Gase verursachen kann. Einige Diäten (auch wenn sie qualitativ hochwertig sind) enthalten eine Vielzahl von Inhaltsstoffen, die die Verdauung für den Hund erschweren. In diesen Fällen kann eine Monoprotein- Diät (mit einer einzigen Proteinquelle) sehr ratsam sein.

Allergie gegen bestimmte Lebensmittel

Eine Hundeallergie ist ein weit verbreitetes Gesundheitsproblem. Es kann vorkommen, dass die von uns angebotenen Lebensmittelzutaten eine Überreaktion des Immunsystems verursachen . Die am häufigsten vorkommenden allergenen Lebensmittel sind Mais, Weizen, Huhn, Eier, Sojabohnen und einige Milchderivate. Sie können jedoch mit praktisch allen Zutaten vorkommen.

Die häufigsten Symptome sind Hautreaktionen, die von leichten Rötungen bis zu Pusteln reichen und unter anderem von Erbrechen und vielen Gasen begleitet werden. Vor diesen Symptomen ist es wichtig, zum Tierarzt zu gehen, um die Situation zu beurteilen und Allergietests an Ihrem Hund durchzuführen.

Krankheiten

Schließlich ist es sehr wichtig hervorzuheben, dass es verschiedene Krankheiten und Parasiten gibt, die das Darmsystem beeinflussen und bei unserem Hund viele Gase verursachen können.

Unabhängig davon, ob wir der Meinung sind, dass es sich um eine der oben genannten Ursachen handelt oder nicht, wird dringend empfohlen, zum Tierarzt zu gehen, um sicherzustellen, dass unser Hund keine gesundheitlichen Probleme hat und mögliche Zweifel auszuräumen. Besonders wenn wir blutige Stühle, Durchfall oder Verstopfung unter anderen körperlichen Erscheinungen beobachten. Denken Sie daran, dass die Früherkennung die Prognose von Krankheiten oder Problemen verbessern kann.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten, warum hat mein Hund viele Gase? Wir empfehlen Ihnen, zu unserem Abschnitt Andere Gesundheitsprobleme zu gehen.

Empfohlen

Haustiere zu Weihnachten geben, ist das richtig?
2019
Übung für fettleibige Katzen
2019
Die Chinchilla als Haustier
2019