Warum erbricht mein Hund nach dem Fressen?

Siehe Hundedateien

Haben Sie bemerkt, dass Ihr Hund unverdautes Futter erbricht ? Viele der Krankheiten, die unsere Hunde betreffen, betreffen den Magen-Darm-Trakt. Deshalb müssen wir auf ihre Verdauungsgesundheit achten und die Symptome berücksichtigen, um sie unserem Tierarzt mitzuteilen.

In diesem Artikel von milanospettacoli.com werden wir die verschiedenen Ursachen von Erbrechen kennen und uns darauf konzentrieren, was unmittelbar nach dem Essen passiert. Lesen Sie also weiter und finden Sie mit uns heraus, warum sich Ihr Hund nach dem Fressen erbricht .

Unterschiede zwischen Erbrechen und Aufstoßen

Erbrechen ist eines der Symptome bei Hunden, die auf eine gastrointestinale Störung hinweisen und darin bestehen, dass der Futterinhalt plötzlich über den Mund aus dem Magen ausgeschieden wird, gefolgt von Übelkeit und Würgen. Wir müssen es von Aufstoßen unterscheiden, was ein passiver Vorgang ist und der Inhalt, der ausgestoßen wird, den Magen nicht erreicht hat und ohne Säuren oder Galle gefunden wird, wobei das betroffene Organ die Speiseröhre ist. Wenn Sie auf diese Weise feststellen, dass Ihr Hund das Futter ohne Verdauung erbrochen hat oder das gesamte Futter erbricht, ist dies wahrscheinlich ein Aufstoßen. Auch wird dieser Vorgang nicht von Arkaden, Übelkeit oder Magenkontraktionen begleitet, da, wie wir sagen, die Nahrung dieses Organ noch nicht erreicht hat.

Ungeachtet des Prozesses, den Ihr Hund darstellt, sind die häufigsten Ursachen, die erklären, warum sich der Hund nach dem Fressen erbricht oder wieder aufstößt, die unten aufgeführten.

Der Hund frisst sehr schnell

Die Hauptursache für das Erbrechen eines Hundes nach dem Fressen ist die schnelle Nahrungsaufnahme .

Wenn unser Hund sehr gefräßig ist, sei es aufgrund von Angstproblemen oder aufgrund der Merkmale der Rasse, sind die speziellen Futtertröge ein sehr nützliches Hilfsmittel. Sie haben normalerweise Vorsprünge in der Mitte und die Futterkugeln bleiben in den Rillen und verlangsamen die Presszeit des Futters. Zusätzlich werden sie gezwungen zu kauen, um die Verdauung zu verbessern und so Erbrechen und anderen sehr ernsten Krankheiten wie Dilatation und / oder Verdrehung des Magens vorzubeugen.

Es gibt auch Kong-Spielzeug, in das Futter eingeführt wird und unsere Hunde müssen lernen, es herauszunehmen. Dies bewirkt einen mentalen Reiz und gleichzeitig isst man langsamer. Ebenso müssen wir eine der Größe unseres Hundes angemessene Krokettengröße geben, denn wenn wir einer großen Rasse kleine Kroketten geben, werden diese ohne Kauen verzehrt und sie backen in ihrem Magen zusammen.

Eine weitere häufige Ursache ist eine Magenüberlastung, unabhängig von der Geschwindigkeit, mit der die Nahrung aufgenommen wird. Sehr gierige Hunde oder diejenigen, die viel Wasser trinken, sind Kandidaten für Erbrechen nach dem Essen. Die Mahlzeiten sollten in mehr als einer Portion eingenommen werden, um Essattacken zu vermeiden.

Andere Ursachen für Erbrechen bei Hunden nach dem Essen

Die folgenden Ursachen können Erbrechen nach dem Essen oder Fasten verursachen, daher müssen wir sie berücksichtigen.

  • Verschlucken Sie irritierende Substanzen (verdorbene Lebensmittel, Unkraut, Giftstoffe, Medikamente usw.) oder nehmen Sie eine drastische Änderung Ihrer Ernährung vor (z. B. Änderung der Futtermittelmarke).
  • Nahrungsmittelallergie : Obwohl der höchste Prozentsatz der Symptome dermatologisch ist, kann eine Allergie gegen Nahrungsprotein Erbrechen und andere Verdauungssymptome verursachen.
  • Autoimmunerkrankungen wie entzündliche Darmerkrankungen.
  • Systemische Erkrankungen : Nierenversagen, Pankreatitis, Pyrethrum, Harnwegsobstruktion usw.
  • Veränderungen im Zentralnervensystem auf der Ebene des Vestibularsystems.
  • Obstruktion durch Fremdkörper (häufig bei Welpen) oder neoplastische Masse im Magen.
  • Entzündung oder Verstopfung auf der Ebene des Dünn- oder Dickdarms.
  • Gastritis oder Reizung der Magenwand.
  • Psychogene Ursachen: Angst, Stress oder Schmerz.
  • Parasitäre oder virale Magen-Darm-Infektionen.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass eine dieser Erkrankungen die Ursache für das Erbrechen Ihres Hundes nach dem Fressen ist, zögern Sie nicht und gehen Sie so schnell wie möglich zum Tierarzt .

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie ähnliche Artikel lesen möchten wie Warum erbricht mein Hund nach dem Fressen? Wir empfehlen Ihnen, zu unserem Abschnitt Andere Gesundheitsprobleme zu gehen.

Empfohlen

Wie man zu Hause Ingwer züchtet
2019
Warum kratzt meine Katze an den Möbeln?
2019
Notoedrische Räude bei Katzen (Notoedres cati) - Symptome und Behandlung
2019