Warum bewegt mein Hund seine Pfote, wenn ich daran kratze?

Siehe Hundedateien

Wir alle, Liebhaber und Hüter von Hunden, lieben es, unsere besten Freunde mit verschiedenen Verwöhn-, Massage- und Liebkosungsangeboten zu verwöhnen, oder? Aber irgendwann sind wir überrascht zu bemerken, dass unsere Pelze durch Streicheln in einigen Bereichen, wie ihren Bäuchen oder Lenden, unwillkürlich ihr Bein bewegen, als ob sie eine Gitarre in der Luft spielen oder gegen dieselbe Sache treten würden.

Wahrscheinlich haben auch Sie diese Erfahrung gemacht und sich Fragen gestellt wie: " Warum bewegt mein Hund seine Pfote, wenn ich mich am Bauch kratze? ", "Warum bewegt mein Hund seine Pfote unfreiwillig?" Oder "Können Hunde fühlen kitzeln? "

Wir werden erklären, was es bedeutet, wenn Sie Ihren Hund kratzen und die Pfote auf diese Weise bewegen, damit Sie die Sprache und Kommunikation der Hunde besser verstehen. Wir geben Ihnen auch einige Tipps, wie Sie Ihren Hund mit Ihrer Berührung entspannen und in Ihren Lieblingsbereichen anfassen können.

Warum bewegt mein Hund seine Pfote, wenn ich mich am Bauch kratze?

Dieses Verhalten, das bei Hunden so häufig ist, wird als " Kratzreflex " ( Kratzreflex) bezeichnet und tritt normalerweise auf, wenn wir hinter ihren Ohren kratzen und insbesondere, wenn wir ihren Bauch kratzen. Es ist eine unwillkürliche Reaktion, das heißt, Ihr Hund wirft diese "Tritte nicht in die Luft", weil er will, sondern weil sein Gehirn diese Anweisung automatisch sendet, wenn er in diesen besonders gefährdeten Regionen einen merkwürdigen Reiz wahrnimmt.

In der Natur kommen Tiere häufig leicht mit Parasiten, Insekten, kleinen Rückständen (wie Zweigen, Blättern, Ähren usw.) und Schmutz in Kontakt, der an Haar und Haut haften und ein Kribbeln oder ein unangenehmes Gefühl hervorrufen kann. Beim Erkennen von Fremdkörpern oder Reizen in diesen empfindlicheren Regionen senden die in Ihrer Haut vorhandenen Nervenenden eine Nachricht an Ihr Gehirn, die sofort den Befehl sendet, den "Kratzreflex" zu aktivieren. Auf diese Weise wird verhindert, dass Fremdkörper an der Haut haften bleiben, was bei Hunden zu Verletzungen, Schäden, Krankheiten oder Allergien führen kann.

Wenn wir unsere Hunde in sensiblen Bereichen streicheln oder kratzen, in denen eine große Anzahl von Nervenenden konzentriert ist, sehen wir aus diesem Grund, wie sie unwillkürlich ihre Pfote bewegen, als ob sie gegen nichts treten oder die Luft kratzen.

Logischerweise sollten wir diesen Reflex nicht mit übermäßigem Kratzen verwechseln, das durch Juckreiz oder Juckreiz verursacht wird. Im Kratzreflex sehen wir, dass der Drang zum Kratzen beginnt, wenn wir unseren Hund in einer sensiblen Region streicheln oder kratzen, und endet normalerweise sofort, wenn wir unsere Bewegungen unterbrechen.

Bereits das Kratzen, das mit einem Juckreiz zu enden versucht, wird in der Regel kontinuierlich oder häufig durchgeführt und ist fast immer intensiver. Darüber hinaus stellen wir fest, dass der Hund normalerweise verärgert, gereizt oder gestresst ist, wenn er von Juckreiz betroffen ist, während seine Haltung beim Empfangen von Liebkosungen von seinen Verwandten wahrscheinlich zum Vergnügen und zur Entspannung beiträgt.

Wenn Sie bemerken, dass Ihr Hund oder Welpe nicht aufhört zu kratzen, empfehlen wir, Ihren Körper auf Parasiten, Insektenstiche oder Symptome einer Allergie oder Dermatitis zu untersuchen. Danach ist es am ratsamsten , zum Tierarzt zu gehen, um Ihren Gesundheitszustand zu überprüfen und eine geeignete Behandlung zur Linderung des Juckreizes und zur Beseitigung seiner Ursache einzurichten.

Wenn Sie immer noch nicht wissen, wovon wir sprechen, verpassen Sie nicht das folgende Video:

Sollte ich aufhören, meinen Hund zu kratzen, wenn ich mein Bein unfreiwillig bewege?

Kommt drauf an. Manche Hunde empfinden Kratzer in bestimmten Bereichen des Körpers nicht als angenehm, da sie ihre Nervenenden ständig stimulieren und so etwas wie das Kitzel verursachen, das wir Menschen fühlen. Wie bei Menschen fühlen sich manche Hunde möglicherweise über dieses Gefühl verärgert, während andere es in Gesellschaft ihrer Lieben zu genießen scheinen.

Um zu wissen, ob Sie Ihren Hund in sensiblen Bereichen Ihres Körpers streicheln oder nicht, müssen Sie beim Streicheln die Körpersprache kennen und die Ausdrücke und Reaktionen auf Ihre Manipulationen in jeder dieser Regionen beobachten. Denken Sie daran, dass es wichtig ist, die Haltung und die Bedeutung des Hundes sowie sein Verhalten täglich zu kennen, um eine positive Bindung zu Ihrem besten Freund aufzubauen und aufrechtzuerhalten .

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Hund entspannt ist und sich gerne verwöhnt, können Sie diese schöne Zeit auch weiterhin mit Ihrem besten Freund teilen. Wenn Sie jedoch Anzeichen von Ärger oder Unbehagen feststellen, sollten Sie dies respektieren und in Regionen, die nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, sofort aufhören, es zu berühren.

Wo kann man einen Hund kratzen, um sich zu entspannen?

Hunde lieben es wie wir, von ihren Lieben gestreichelt zu werden und mit ihnen einen Moment der Ruhe und Entspannung zu genießen. Obwohl sie viel Energie zum Spielen und Laufen haben, sind sie auch Fans guter Nickerchen und eine gute Schlafqualität ist für ihre Gesundheit von entscheidender Bedeutung.

Ohne sich zu fragen, wie und wo Sie Ihren Hund streicheln müssen, um sich zu entspannen, sollten Sie als erstes vermeiden, zu kitzeln, zu quetschen, zu schlagen oder zu quetschen. Dieser Moment der Ruhe erfordert sanfte Liebkosungen, langsame Bewegungen und viel Ruhe, wenn Sie Ihren besten Freund berühren. Verwenden Sie idealerweise Ihre Fingerspitzen und die Handfläche, um eine entspannende Massage anzuwenden oder Ihren Körper einfach leicht zu streicheln.

Wie bereits erwähnt, besteht das Ideal darin, dass Sie sich die Zeit nehmen, um herauszufinden, welche Regionen Ihr Hund am liebsten mag, ihn nach und nach streicheln und seine Reaktionen auf jede Berührung beobachten. Es ist auch wichtig, den richtigen Zeitpunkt zu wählen, um es zu streicheln und die entspannende Wirkung Ihrer Massagen zu maximieren. Das Ideal ist immer, es nach dem Training Ihres Hundes zu tun, wenn er bereits Energie verbraucht und Anspannung gelöst hat, um Ihre Berührung vollständig zu genießen.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten, warum bewegt mein Hund seine Pfote, wenn ich ihn kratze? Wir empfehlen Ihnen, unseren Bereich Kurioses aus der Tierwelt zu betreten.

Empfohlen

Puma Fütterung
2019
Futtermenge für einen Beagle
2019
Was fressen Kaninchen?
2019