Warum bewegen Hunde ihre Schwänze?

Siehe Hundedateien

"Hunde bewegen ihren Schwanz, wenn sie glücklich sind, und halten ihn niedrig, wenn sie traurig sind." Wie oft haben sie dir das gesagt, als du dich gefragt hast, warum Hunde ihren Schwanz bewegen ? Ohne Zweifel ist dies eine der weltweit am weitesten verbreiteten Überzeugungen zum Verhalten von Hunden. Die Gründe, die unsere pelzigen Begleiter dazu veranlassen, ihren Schwanz zu schütteln, aufzurichten oder zu verstecken, gehen jedoch viel weiter.

In diesem Artikel von milanospettacoli.com werden wir die Gründe beschreiben, die Hunde dazu veranlassen, ihren Schwanz zu schütteln, damit Sie lernen, jede ihrer Bewegungen zu interpretieren. Lesen Sie weiter und finden Sie heraus, warum Hunde ihre Schwänze bewegen .

Der Schwanz des Hundes, der ausdrucksstärkste Teil seines Körpers

Zusammen mit den Ohren verwendet der Hund seinen Schwanz, um all seine Emotionen, Gefühle und Stimmungen auszudrücken. Wenn wir also jede seiner Bewegungen verstehen, können wir leichter interpretieren, was unser pelziger Begleiter uns zu sagen versucht. Ebenso stehen einige der Bewegungen, die er mit seinem Schwanz ausführt, in direktem Zusammenhang mit dem Sozialisationsprozess, so dass eine Amputation nicht nur eine grausame Handlung gegenüber dem Tier darstellt, sondern ihn auch daran hindert, andere Hunde, Haustiere und Menschen korrekt in Beziehung zu setzen.

Andererseits ist der Schwanz des Tieres nichts anderes als die Fortsetzung der Wirbelsäule . Auf diese Weise wird der Schwanz des Hundes von Schwanz- oder Steißbeinwirbeln gebildet, die 20 bis 23 haben können. Unabhängig von der Form des Schwanzes des Hundes (gerade, gekrümmt oder gekräuselt) ist dies das Ende der Wirbelsäule Es hilft dabei, das Gleichgewicht zu halten, sodass Sie niemals den Schwanz eines Hundes abschneiden sollten.

Sie wedeln mit dem Schwanz, um ihr Glück auszudrücken

Wenn unser Hund mit dem Schwanz von einer Seite zur anderen wedelt und außerdem kleine Sprünge macht, bellt oder versucht, sich auf uns zu stürzen, sagt er uns, dass er glücklich, fröhlich und aufgeregt ist. Wir sehen diese Einstellung, besonders wenn wir nach ein paar Stunden nach Hause zurückkehren, wenn wir uns darauf vorbereiten, mit dem Hund spazieren zu gehen oder wenn wir ihm Futter anbieten.

Wenn sie spielen wollen

Wenn die Hunde den Schwanz im Kreis bewegen und zusätzlich ihre Vorderbeine von einer Seite zur anderen springen oder bewegen, zeigen sie an, dass sie mit uns spielen wollen. Wenn es der richtige Zeitpunkt ist, zögern Sie nicht und starten Sie Ihr Lieblingsspiel.

Sie können Spielzeug für Hunde bekommen, ihm beibringen, den Ball zu holen oder gemeinsam auf freiem Feld zu rennen. Denken Sie daran, dass es wichtig ist, eine gewisse Zeit am Tag mit Ihrem pelzigen Partner zu verbringen, um ihn aktiv zu halten und Ihre Bindung zu stärken.

Wachsam oder unentschlossen sein

Wenn Ihr Hund den Schwanz aufrecht und die Ohren gerade hält, haben Sie wahrscheinlich einen selbstbewussten Hund. Diese angespannte Position drückt aus, dass Ihr Hund angespannt und aufmerksam ist, was passieren kann, insbesondere wenn es sich um andere Hunde handelt.

Bewege den Schwanz, um mit anderen Hunden zu kommunizieren

Hunde haben auf beiden Seiten des Anus die sogenannten Analdrüsen . In ihnen entsteht ein Schmierstoff, mit dem sie sich problemlos entleeren können. Dies ist jedoch nicht die einzige Funktion, die sie haben, da die Analdrüsen jedem Hund ein einzigartiges Aroma verleihen. Wenn Sie den Schwanz schütteln, können Sie das Aroma freisetzen, sich identifizieren und die Aufmerksamkeit der Hunde in Ihrer Nähe auf sich ziehen. Haben Sie sich jemals gefragt, warum Hunde sich gegenseitig riechen? Hier ist die Antwort!

Zusätzlich dazu, dass Hunde miteinander kommunizieren können, bewegen Hunde ihre Schwänze , um ihr bestimmtes Aroma für Fortpflanzungszwecke freizusetzen. Auf diese Weise ist es nicht verwunderlich, dass die Weibchen, wenn sie in Hitze sind, die Männchen mit dem Schwanz vollständig aufrecht jagen und überschwängliche Bewegungen von einer Seite zur anderen ausführen. Wenn Sie eine mögliche Schwangerschaft vermeiden möchten, denken Sie daran, dass die Sterilisation von Hunden die beste Lösung ist.

Wenn Sie sich ruhig und entspannt fühlen

Wenn ein Hund ruhig, entspannt und entspannt ist, neigt er dazu, seinen Schwanz niedrig zu lassen, aber nicht in der Nähe der Pfoten . Es ist möglich, die eine oder andere Bewegung von einer Seite zur anderen zu addieren, jedoch niemals schnell oder effektiv. Auf diese Weise sehen wir, dass Hunde, wenn sie ihren Schwanz niedrig halten, nicht unbedingt Angst anzeigen oder eine Reaktion auf einen negativen Reiz darstellen. Wenn Sie die leisesten Hunderassen kennenlernen möchten, verpassen Sie diesen Artikel nicht!

Ist traurig oder ängstlich

Wenn der Hund den Schwanz zwischen den Beinen und den Ohren nach hinten zeigt, sagt er uns, dass er Angst fühlt, traurig oder ängstlich ist. Besonders wenn dieser letzte Zustand eintritt, präsentiert der Hund auch die Borstenhaare und zittert. In diesen Fällen muss unbedingt auf die möglichen Ursachen geachtet werden, die bei unserem Partner Trauer oder Angst auslösen können. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel, in dem wir erklären, was zu tun ist, wenn Ihr Hund traurig ist.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten, warum bewegen Hunde ihre Schwänze? Wir empfehlen Ihnen, unseren Bereich Kurioses aus der Tierwelt zu betreten.

Empfohlen

Gurken: wie man sät und wächst
2019
Traubenkerne keimen: wie es geht und pflegen
2019
Haben Katzen ein gutes Gedächtnis?
2019