Verhindern Sie, dass mein Hund Dinge beißt

Siehe Hundedateien

Das Problem von Hunden, die alles kauen, was sie finden, ist ernst. Einerseits gibt es die Gesundheit von Hunden (die in Gefahr ist, wenn sie Teile der Dinge verschlucken, die sie kauen). Zusätzlich zu den emotionalen Konsequenzen dieser Situation gibt es die finanziellen Aspekte, da Operationen zur Entfernung von Fremdkörpern aus dem Magen oder Darm des Hundes einen hohen Preis haben können.

Wenn Verhaltensprobleme bei Hunden auftreten, müssen Sie zunächst akzeptieren, dass es sich bei Hunden nicht um Schmuck oder Spielzeug handelt. Sie sind Tiere, die von der biologischen Evolution geprägt sind und unter anderem viel Aktivität ausüben. In dem Moment, in dem diese Realität akzeptiert wird, werden Verhaltensprobleme bei Hunden aus einer anderen Perspektive betrachtet und einfache Lösungen gefunden, die jedoch ausgeführt werden müssen.

In diesem Artikel von milanospettacoli.com erklären wir, wie Sie verhindern können, dass Ihr Hund Dinge beißt :

Können Sie verhindern, dass der Hund Dinge beißt?

Die Antwort auf diese Frage ist kurz und klar : Nein . Dinge zu kauen ist für Hunde selbstverständlich und notwendig. Dieses Verhalten tritt häufiger während eines Zahnwechsels auf (etwa vier Monate), ist jedoch in jedem Alter normal.

Da es sich um ein Verhalten handelt, das auf die Gene der Hundeart abgestimmt ist, ist es unmöglich, es zu eliminieren, ohne Kollateralschäden zu verursachen. Viele traditionelle Trainer versuchen, dieses Verhalten durch Bestrafung zu beseitigen, sind jedoch im Allgemeinen erfolglos. Und wenn sie Erfolg haben, entwickeln Hunde andere Verhaltensweisen, die noch problematischer sein können, wie Phobien verschiedener Objekte oder Umgebungen, Aggression, Unterwerfung, Wasserlassen und andere.

Es wird daher nicht empfohlen, dass Sie versuchen, Ihren Hund daran zu hindern, Dinge zu kauen, da Sie nur auf neue Probleme stoßen. Das Beste, sowohl um das Problem zu lösen als auch um dem Hund zu helfen, sein natürliches Verhalten zum Ausdruck zu bringen, ist es, das Verhalten auf widerstandsfähiges Spielzeug umzulenken, das Ihr Hund problemlos kauen kann.

Denken Sie daran, dass Ihr Hund in seinem ganzen Leben möglicherweise noch nichts gekaut hat, und beginnen Sie dies jederzeit. In jedem Fall ist es ratsam, Hunden beizubringen, auf erlaubten Spielsachen und nicht auf anderen Dingen zu kauen.

Verhindern Sie, dass der Welpe destruktiv wird

Eines der ersten Dinge, die Sie einem neuen Welpen oder einem erwachsenen Hund beibringen sollten, ist, keine Möbel, Pflanzen, Schuhe und andere Dinge zu kauen, die kein Hundespielzeug sind.

Um ihm beizubringen, nichts zu kauen, ist das Beste, was Sie tun können, dem Welpen beizubringen, nur sein Spielzeug zu kauen und ihm keine anderen Dinge zum Spielen anzubieten. Viele Menschen bieten ihren Welpen Socken oder alte Schuhe zum Spielen an und beschweren sich dann, wenn Hunde an neuen Schuhen oder Socken kauen. Hunde unterscheiden nicht zwischen alten und neuen Schuhen, also halten Sie Ihren Welpen davon ab, mit irgendetwas zu spielen, oder Sie werden ihn trainieren, alles zu kauen, was er findet.

Um einem Hund beizubringen, nur sein Spielzeug zu kauen, sind die besten Spielzeuge interaktive Spielzeuge, die nachgefüllt werden können, oder Intelligenzspielzeuge. Füllen Sie einfach das Spielzeug mit appetitlichem Futter für Ihren Hund und Voila, das Training erfolgt automatisch. Ihr Hund fängt an, an seinem Spielzeug zu kauen, um das Futter hineinzuholen. Nach mehreren Sitzungen haben Sie eine größere Chance, Ihr Spielzeug zu kauen als andere Dinge, da das Kauen Ihres Spielzeugs durch Lebensmittel verstärkt wird.

Selbstverständlich müssen die Spielzeuge für dieses Training robust und langlebig sein, da sie sonst zersplittern und das Leben Ihres Hundes gefährden können. Das beste Spielzeug dafür ist Hartgummi und die am meisten empfohlenen Marken sind: Kong®, Goodie Ships® und Buster cube®. Es gibt auch einige essbare Knochen, die eine lange Lebensdauer haben, aber sie müssen ersetzt werden, wenn sie fertig sind.

Wenn Sie entschieden haben, welches Spielzeug Ihr Hund haben soll, können Sie es verwenden, damit Ihr Haustier in Ruhe gelassen wird, ohne etwas zu zerstören. Bevor Sie das Haus verlassen, lassen Sie zwei oder drei Spielsachen mit Futter gefüllt, damit Ihr Welpe unterhalten und bereit ist. Er wird während Ihrer Abwesenheit etwas zu tun haben. Natürlich ist es besser, Ihren Welpen an einem Ort zu lassen, an dem er keine anderen Dinge kauen kann, auch wenn er immer noch nicht häufig sein Spielzeug kaut.

Wenn Ihr Hund jedoch immer noch nicht weiß, wie interaktives Spielzeug verwendet wird, sollten Sie ihm Folgendes beibringen :

  • Füllen Sie ein Spielzeug mit etwas gutem Futter und zeigen Sie es Ihrem Hund. Dann regen Sie Ihren Welpen an, mit diesem Spielzeug zu spielen, es hin und her zu bewegen oder es zu werfen. Tun Sie dies vor dem Mahlzeitenplan des Welpen. Wenn Ihr Hund das Futter aus dem Spielzeug herausnimmt, wird dies das Verhalten beim Kauen seines Spielzeugs und sonst nichts positiv verstärken.
  • Sobald Ihr Hund weiß, wie er Futter aus seinem interaktiven Spielzeug gewinnt, lassen Sie zwei oder drei davon an Orten versteckt, an denen sie relativ leicht zu finden sind, und eines an einem gut sichtbaren Ort, wenn Sie es in Ruhe lassen. Dann beginnt Ihr Hund, nach seinem Spielzeug zu suchen und es zu kauen. Dies ist eine ähnliche Strategie wie in Zoos, um die Umwelt von in Gefangenschaft gehaltenen Tieren zu bereichern, um so ihren emotionalen Zustand zu erhalten und ihren Geist zu stimulieren.

Reduzieren Sie die tägliche Futtermenge, die Sie Ihrem Hund geben, je nachdem, wie viel Futter Sie in das Spielzeug geben, um zu vermeiden, dass Sie übermäßig fett werden. Sie können sich mit dem Tierarzt beraten lassen, wie viel Futter die Tagesration je nach Größe, Alter und Rasse Ihres Hundes reduzieren muss.

Das Essen, das Sie in interaktives Spielzeug stecken, variiert ebenfalls. Legen Sie manchmal feste Nahrung in kleine Stücke, ein anderes Mal streichfähige Nahrung (Nassfutter, Brocken, Hundekuchen usw.). Auf diese Weise können Sie die Zeit, die Ihr Hund alleine verbringt , unterhaltsamer gestalten .

Denken Sie daran, dass die Lebensmittel, die Sie in Spielzeug stecken, nicht sofort herauskommen dürfen. Ihr Hund sollte viel Zeit damit verbringen, das Futter herauszunehmen, damit es unterhält und das Verhalten beim Kauen des Spielzeugs verstärkt. Deshalb ist es notwendig, dass das Futter, das Sie in diese Spielzeuge geben, in Stücke geschnitten oder ausgebreitet wird, damit Ihr Hund die Stücke nach und nach herausnimmt oder viel Zeit damit verbringt, das Spielzeug zu lecken. Erkundigen Sie sich beim Tierarzt, welches Futter Sie Ihrem Hund empfehlen, um sich mit diesen Spielsachen zu unterhalten (denken Sie daran, dass diese Strategie die Ernährung und die Essenszeiten Ihres Hundes auf irgendeine Weise verändern kann, daher ist es gut, mit dem Tierarzt zu sprechen).

Da Ihr Welpe eine größere Veranlagung hat, nur seine Spielsachen zu kauen, können Sie ihm mehr Freiheit im Haus geben, wenn er in Ruhe gelassen wird, und so die Räume vergrößern, in denen Sie ihm erlauben, unbeaufsichtigt zu bleiben.

Auf dem Bild sehen Sie einen Kong:

Was tun, wenn Ihr Hund etwas falsches kaut?

Wenn Ihr Hund etwas kaut, das er nicht sollte, wenn Sie nicht da sind, liegt es daran, dass Sie ihm erlaubt haben, mit wertvollen Dingen umzugehen, wenn er noch nicht dazu ausgebildet ist, nur sein Spielzeug zu kauen. Das Bestrafen des Hundes bei Ihrer Rückkehr hilft nicht weiter, da er die Bestrafung nicht mit dem in Verbindung bringt, was er getan hat. Also bestrafe ihn nicht .

Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass Sie keine wertvollen Dinge (Dinge, die Ihr Hund nicht kauen sollte) in Reichweite Ihres Haustieres lassen, wenn Sie gehen. Fahren Sie mit dem im vorherigen Untertitel beschriebenen Verfahren fort, aber achten Sie darauf, dass Sie nichts "Verbotenes" in Reichweite Ihres Hundes lassen, wenn dieser alleine ist. Wenn Sie dies tun, liegt die Schuld für den Schaden ganz bei Ihnen, da Sie Ihrem Hund beibringen werden, etwas zu kauen.

Wenn Sie andererseits feststellen, dass Ihr Hund an etwas kaut, das er nicht sollte, nehmen Sie es sofort ab. Sie müssen es schnell durch ein Spielzeug ersetzen .

Wenn Ihr Hund die "Drop" -Ordnung kennt, können Sie sie natürlich auch verwenden. Denken Sie daran, dass eine dieser Alternativen, um Ihrem Hund das wegzunehmen, was Sie kauen, nicht die Norm, sondern die Ausnahme sein sollte. Sie sollten die "verbotenen" Dinge nicht in Reichweite Ihres Hundes lassen, solange er nicht perfekt konditioniert ist, um nur sein Spielzeug zu kauen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, wenn Sie feststellen, dass Ihr Hund etwas kaut, ist, dass Sie es nicht verfolgen. Wenn Sie ihm nachjagen, um das, was er in seinem Mund hat, wegzunehmen, beginnen Sie nur ein Spiel, in dem Sie nachjagen und Ihr Hund mit dem, was er in seinem Mund hat, entkommt. In diesem Fall verstärken Sie das Verhalten beim Kauen. Es ist am besten, den Hund in irgendeiner Weise anzuziehen.

Leiten Sie das Verhalten des Zerstörerhundes um

Wenn Ihr Hund bereits destruktive Gewohnheiten hat, kann das Training lange dauern. Ein Hund, der sich daran gewöhnt hat, einige Monate lang Gartenpflanzen zu kauen, hat bereits Tausende Wiederholungen dieses Verhaltens, die sich positiv verstärkt haben. Gleiches gilt für den einjährigen Hund, der die Schuhe kaut, oder den dreijährigen Hund, der die Möbel zerstört. So ist die Gewohnheit tief verwurzelt und schwer auszurotten.

Beachten Sie jedoch, dass es am wichtigsten ist, zu verhindern, dass Ihr Hund mit den "verbotenen" Dingen allein gelassen wird und ihm interaktives Spielzeug zur Verfügung steht. Viele Hunde gewöhnen sich an bittere Sprays und andere Aversive und zerstören trotzdem weiter. Sie werden nicht empfohlen.

Denken Sie auch daran, dass die Anwendung schwerer Strafen wie Halsketten oder Elektrozäune mehr Schaden als Nutzen verursachen und zu Aggressionen führen kann. Suchen Sie daher nicht nach Alternativen, die auf Bestrafung beruhen.

Arbeiten Sie mit ihm im Idealfall mit positiver Verstärkung, Geduld und Zuneigung. Intelligenzspiele, aktives Training und Gehorsam können ebenfalls sehr nützlich sein.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie Verhindern, dass mein Hund beißt, lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unseren Abschnitt Verhaltensprobleme zu gehen.

Empfohlen

Die häufigsten Krankheiten des afrikanischen Igels
2019
Was sind Mikroorganismen: Arten und Eigenschaften
2019
Radioaktive Kontamination: Ursachen, Folgen und Lösungen
2019