Vergiftung bei Hunden durch Meerwasser - Erste Hilfe

Siehe Hundedateien

Es ist üblich, dass sich diejenigen, die einen Tag lang mit ihren Hunden am Strand spielen, Sorgen machen, wenn sie feststellen, dass ihr bester Freund Meerwasser getrunken hat, insbesondere angesichts von Symptomen wie Erbrechen, Durchfall oder Beschwerden. Was jedoch viele Menschen nicht wissen, ist, dass Meerwasser eine hervorragende natürliche Therapie ist, die derzeit wächst.

In diesem Artikel von milanospettacoli.com werden wir erklären, wie Sie erkennen und was Sie tun müssen, wenn Sie mit einer Hundegiftung durch Meerwasser konfrontiert werden. Wir möchten jedoch auch einige der Vorteile der Einführung von Meerwasser in Ihren Alltag erläutern.

Mein Hund hat Meerwasser getrunken, was kann passieren?

Was gibt es Schöneres, als unseren Hund zum Strand zu bringen, um ihn rennen und genießen zu sehen? Nur wenige Dinge machen uns glücklicher, als sie "lächeln" zu sehen. Aber was passiert, wenn unser Hund Meerwasser schluckt? Kannst du dich berauschen? Dies sind die Fragen, die uns normalerweise im Büro gestellt werden, wenn die Eigentümer überlegen, ihr Haustier an den Strand zu bringen. Manchmal ist die Ankunft der Wellen eine Herausforderung für sie und sie versuchen, sie zu beißen, und deshalb schlucken sie Wasser.

Lassen Sie uns in Teilen gehen, die Aufnahme von Meerwasser kann für Ihre Gesundheit von Vorteil sein, es gibt derzeit Therapien, bei denen sie empfohlen werden, aber alle in der richtigen Größe und mit der Zeit, die erforderlich ist, um den Körper daran zu gewöhnen.

Wenn unser Hund jedoch noch nie Meerwasser getrunken hat und plötzlich 1 Liter davon in seinem natürlichen Zustand trinkt, ist dies nicht der Fall, dass es berauscht ist, sondern dass der Organismus auf etwas Merkwürdiges reagiert, das in das Wasser eingedrungen ist. Möglicherweise haben wir Erbrechen, Durchfall und allgemeines Unwohlsein, ähnlich wie bei einer Vergiftung. Manchmal kann es auch bei Tieren vorkommen, die daran gewöhnt sind, kleine Mengen Meerwasser zu trinken, und wenn wir eine große Menge Schlaganfall einnehmen, werden wir die gleichen Ergebnisse erzielen.

Symptome und Behandlungen

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Hund möglicherweise eine große Menge Meerwasser aufgenommen hat, sollten Sie sich der möglichen Symptome bewusst sein. Hier erklären wir, was die häufigsten Symptome bei einer Vergiftung von Hunden durch Meerwasser sind:

  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Apathie
  • Widerwillen
  • Fieber

Dies sind einige der möglichen Ergebnisse, wenn Sie viel Meerwasser trinken. Dies kann uns Angst machen und es ist wichtig, zum Tierarzt zu gehen, um den Schweregrad zu beurteilen. Ein Tier mit Erbrechen und Durchfall muss schnell austrocknen und kann je nach Gewicht und Alter tödlich werden, wenn wir nicht dringend daran teilnehmen.

Vor allem, wenn wir sehr schwere Symptome von Beschwerden beobachten, ist es wichtig, sich an einen Notarzt zu wenden. Wir empfehlen Ihnen, diesen Schritt für Schritt zu befolgen:

  1. Wir werden den Hund an einen schattigen Ort stellen, ohne ihn zu überwältigen oder zu schreien.
  2. Wir werden versuchen, Wasser in Flaschen zu trinken, aber wir werden Sie nicht zwingen, wenn Sie nicht wollen.
  3. Wir werden zum Veterinärzentrum gehen.
  4. Sie werden je nach Schweregrad entweder mit Serum oder Wasser in Flaschen rehydriert.
  5. Mögliche Anwendung von Antiemetika (zur Beendigung des Erbrechens), die von einem Fachmann beurteilt werden sollten. Persönlich empfehle ich es nicht, da es besser ist, Meerwasser aus dem Körper zu entfernen, so dass Erbrechen notwendig ist.
  6. Antidiarrhoika (dasselbe Konzept wie oben).
  7. Strenge Diät, angezeigt von einem Fachmann.
  8. Temperaturkontrolle, da es zu Infektionen kommen kann.

Meerwasser als Therapie

Damit es nicht zu einer Meerwasservergiftung kommt, müssen wir wissen, wie man es anwendet und für welche Zwecke es empfohlen wird. Sobald wir Meerwasser haben, müssen wir einen großen Unterschied machen zwischen: rein (hypertonisch) oder verdünnt (isotonisch).

Wenn es rein ist, können wir es verdünnen, da wir nicht wollen, dass sie aufhören, Wasser zu trinken, weil sie es nicht mögen. Der Anteil beträgt 1/3 des Meerwassers und 2/3 des Süßwassers (Leitungswasser oder Bezoya). Sie sollten maximal 20 ml pro Tag einnehmen. Die Anpassung wird immer langsam sein, aber es wird keine mögliche Vergiftung geben.

Eine andere Möglichkeit, es bei sehr unterernährten oder magersüchtigen Tieren zu verabreichen, um eine Vergiftung aufgrund mangelnder Körperanpassung zu vermeiden, wird subkutan und immer von einem Tierarzt angewendet. Der Nutzen und Nutzen unserer Tiere kann sein:

  • Leberprobleme
  • Hautveränderungen (durch Gaze)
  • Magen-Darm-, Blut-und Atemwegserkrankungen
  • Magersucht
  • Nierenerkrankungen

Die Verwendungen sind vielfältig und im ganzen Körper, da es die Zellen regeneriert .

Meerwasser markiert

Diejenigen, die wir empfehlen, reichen von der natürlichen Marke oder der Sammlung im Meer natürlich, wenn wir das Glück haben, in der Nähe davon zu leben, und die " industriellen oder verpackten ".

Diejenigen von uns, die in der Nähe des Meeres leben, müssen bestimmte Vorsichtsmaßnahmen treffen, um eine Vergiftung durch Mikroorganismen wie beispielsweise E. coli zu vermeiden . Wir müssen einen Bereich betreten, in dem wir wissen, dass es nicht die Mündung eines Abwasserkanals mit menschlichem Abfall ist. Sobald wir den richtigen Bereich identifiziert haben, müssen wir nicht mehr ins Meer eintauchen, sondern können ihn auch vom Ufer aus nehmen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

  1. Betreten Sie das Meer mit einer geschlossenen Trommel, um es einzutauchen und im Wasser freizulegen, damit wir es leichter füllen können. Es kann auch vom Ufer aus sein.
  2. Wir können es eine Woche lang an einem dunklen und kühlen Ort dekantieren lassen.
  3. Wir können es mit einem Kaffeefilter belasten.

Innerhalb der Industriemarken können wir hervorheben:

  • Quinton Laboratories
  • Biomaris
  • Lactooduero

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel zu Hundegift durch Meerwasser - Erste Hilfe lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unseren Abschnitt Andere Gesundheitsprobleme zu gehen.

Empfohlen

Demodikose bei Hunden - Symptome und Behandlung
2019
Lentic Ecosystems: Was sie sind und Beispiele
2019
Aquatisches und terrestrisches Ökosystem: Was es ist und Unterschiede
2019