Unterschied zwischen autotrophen und heterotrophen Organismen anhand von Beispielen

Alle lebenden Organismen auf der Erde führen den Prozess der Ernährung oder Ernährung entsprechend ihrer eigenen Anpassung an die Umwelt, der Art ihrer morphologischen Strukturen und ihrer Organisations- und Funktionsebene durch. In diesem Sinne haben lebende Organismen zwei grundlegende Möglichkeiten, Energie für ihre Lebensfunktionen zu gewinnen: autotrophe oder heterotrophe.

Lebende Organismen sind in fünf Königreiche unterteilt, die eine heterotrophe oder autotrophe Ernährung aufweisen. In diesem Artikel zeigen wir anhand von Beispielen den Unterschied zwischen autotrophen und heterotrophen Organismen .

Was sind die autotrophen Organismen?

Organismen werden auch als Produzenten bezeichnet, da sie in der Lage sind, aus anorganischen Molekülen und einer Energiequelle ihre eigenen Lebensmittel herzustellen. Die meisten autotrophen Organismen sind Pflanzen. Autotrophe Organismen werden in zwei Klassen eingeteilt :

  • Phototrophe: Diese Organismen synthetisieren organische Moleküle unter Verwendung von Sonnenlicht als Energie und als Vorläufer für Kohlendioxid und Wasser. Dieser Synthesevorgang wird als Photosynthese bezeichnet und die Organismen, die ihn durchführen, haben üblicherweise das Chlorophyllpigment. Zu dieser Kategorie gehören die meisten Pflanzen, Algen, einige Bakterien und Phytoplankton.
  • Chemotrophos oder Chemosynthetics: Diese Organismen beziehen ihre Energie und organischen Moleküle aus chemischen Reaktionen zwischen anorganischen Molekülen. Zu dieser Kategorie gehören einige Bakterien, die unter extremen Bedingungen leben.

Beispiele für autotrophe Organismen

Einige klare Beispiele für autotrophe Organismen sind:

Pflanzen

Pflanzen sind normalerweise photoautotrophe Organismen, mit sehr wenigen Ausnahmen (wie fleischfressende Pflanzen wie die Venusfliegenfalle, die sich von Fliegen ernährt). Dank Chlorophyll fängt es leichte Photonen ein und produziert Zucker und andere Substanzen für Lebensmittel. Pflanzen werden normalerweise von heterotrophen Tieren verzehrt, die diese organischen Substanzen verwenden.

Grüne Algen

Grünalgen wie Verdin oder Meeresalgen sind photoautotrophe Organismen. In der Tat stammen Grünalgen aus alten Cyanobakterien, einer Art Grünalgen, die den Prozess begannen, die Erde in einen Planeten mit einer sauerstoffreichen Atmosphäre zu verwandeln.

Eisenbakterien

Diese Organismen sind Chemoautotrophen. Ein Beispiel ist das Bakterium Acidithiobacillus ferrooxidans, das die Energie von Eisen gewinnt und es in eine unlösliche in lösliche Form umwandelt. Diese Arten von Organismen finden ihre Anwendung in der biohydrometallurgischen und mineralischen Extraktion, die mit herkömmlichen Mitteln nicht extrahiert werden kann.

Was sind die heterotrophen Organismen?

Heterotrophe Organismen werden auch als Verbraucher bezeichnet, da sie Energie für ihre Stoffwechselaktivitäten aus dem Verzehr von Pflanzen und produzierenden Organismen beziehen .

Diese Arten von Organismen sind nicht in der Lage, ihre eigene Nahrung zu produzieren, und benötigen sowohl direkt als auch indirekt autotrophe Organismen, um zu überleben. Die Kategorien, in die heterotrophe Organismen eingeteilt werden, sind vielfältiger als die der Autotrophen.

Beispiele für heterotrophe Organismen

Es gibt viel mehr Kategorien bei heterotrophen Organismen als bei Autotrophen. Einige Beispiele für heterotrophe Organismen sind:

Pflanzenfresser

Diese Organismen ernähren sich von Pflanzen und werden daher auch als Primärverbraucher bezeichnet. Durch diese Diät erhalten sie unter anderem komplexe Kohlenhydrate wie Stärke oder Cellulose. Stärke zerfällt leicht (die meisten Tiere haben Amylase), aber Cellulose (ein Bestandteil der Pflanzenzellwände) erfordert ein spezielles Enzym, Cellulase, das speziell im Darm von pflanzenfressenden Tieren oder Organismen vorkommt. Darm-Symbiotika

Beispiele für pflanzenfressende Tiere sind Kühe, Hirsche, Schafe und andere Wiederkäuer oder Elefanten. Als Pflanzenfresser gelten auch solche, die sich von Früchten oder Obstbauern wie Vögeln, Fledermäusen oder Affen ernähren.

Fleischfresser

Sie ernähren sich von primären oder pflanzenfressenden Konsumenten oder anderen Fleischfressern und werden daher auch sekundäre und tertiäre Konsumenten genannt. Die Energie, die sie erhalten, fließt entlang der gesamten Nahrungskette, beginnend mit den autotrophen Organismen. Diese Energie wird verwendet, um Ihre Biomoleküle herzustellen oder zu speichern.

Beispiele für fleischfressende Organismen sind Löwen, Schlangen oder Haie. Aasfresser wie Geier oder Kakerlaken sind ebenfalls Fleischfresser, da sie Fleisch von toten Tieren verzehren.

Zerleger

Sie ernähren sich von toter organischer Substanz durch Zersetzung und Absorption . Diese Substrate, auf denen sie füttern, können sehr unterschiedlich sein, wie Holz, Käse, Fleisch oder Laub. Beispiele für sich zersetzende Organismen sind einige Pilze oder kleine Wirbellose. Zersetzungsorganismen spielen eine sehr wichtige Rolle in den Trophäenzyklen von Ökosystemen, da sie das Recycling von Nährstoffen in Ökosystemen ermöglichen . Darüber hinaus sind sie für den Menschen wirtschaftlich und für die Ernährung wichtig, da dank ihnen bestimmte Lebensmittel hergestellt werden können, die wir konsumieren.

Zusammenfassung des Unterschieds zwischen autotrophen und heterotrophen Organismen

Zusammenfassend gibt es drei grundlegende Unterschiede zwischen autotrophen und heterotrophen Organismen :

  • Autotrophe Organismen machen ihre eigene Nahrung durch Photosynthese oder Chemosynthese, während Heterotrophe von autotrophen Organismen als Nahrung abhängen und Energie für ihren Stoffwechsel verwenden.
  • Die meisten autotrophen Organismen verwenden das Chlorophyll-Pigment, während Heterotrophe kein Chlorophyll aufweisen.
  • Autotrophe Organismen sind direkt vom Sonnenlicht abhängig, Heterotrophe hingegen indirekt.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die den Unterschied zwischen autotrophen und heterotrophen Organismen anhand von Beispielen ähneln, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie der Naturkuriositäten einzutreten.

Empfohlen

Unterschiede zwischen Hunden und Hündinnen
2019
Verbotenes Obst und Gemüse für Hunde
2019
Uveitis bei Katzen - Ursachen und Behandlung
2019