Tinea-Behandlung bei Hunden

Siehe Hundedateien

Wenn wir den Verdacht haben oder bereits sicher sind, dass unser Hund einen Madenwurm oder eine Dermatophytose hat, sollten wir so bald wie möglich mit der Behandlung beginnen. Es ist wichtig, dass der Tierarzt dies mit jedem Test oder Test bestätigt, den er für notwendig hält.

In diesem neuen Artikel von milanospettacoli.com werden wir alles über die Behandlung von Ringworm bei Hunden beschreiben . Sie können auch die Symptome dieser Krankheit und einige Hausmittel zur Behandlung finden.

Warten Sie nicht länger, wenn Ihr Hund an einem Madenwurm leidet, da es sich um eine parasitäre Krankheit handelt, die durch einen Pilz verursacht wird, der sich schnell fortpflanzt. Lesen Sie weiter und erfahren Sie alles über Ringworm, eine der Hautkrankheiten bei Hunden.

Was ist ringworm

Ringworm ist eine Pilzkrankheit, das heißt, es ist eine Pilzkrankheit. Es ist ansteckend, ansteckend und befällt verschiedene Tierarten wie Menschen und ihre häufigsten Haustiere, Hunde und Katzen.

Als ansteckend kommt es häufig bei Tieren vor, die in Gruppen leben, z. B. bei Züchtern, in Schutzgebieten, in kontrollierten Kolonien usw. Aus dem gleichen Grund ist es wichtig, dass wir sofort mit der Behandlung beginnen, sobald wir bei einem unserer Haustiere einen Madenwurm entdecken, da wir die Infektion möglicherweise stoppen können.

Wie bei den meisten Krankheiten erleichtert ein geschwächtes Immunsystem des Hundes die Ausbreitung des Ringwurms im ganzen Körper in kurzer Zeit, wenn der vorherige Zustand des infizierten Hundes nicht sehr gut ist. Die Symptome beginnen zwischen 2 und 4 Wochen nach der Infektion sichtbar zu werden.

Was sind deine Symptome?

Die Hauptsymptome des Ringwurms sind kreisförmige Läsionen, die von Alopezie begleitet werden . Es gibt Krusten und Schuppen von einer gelblichen Farbe und zusätzlich werden wir einen ziemlich eigenartigen Geruch bemerken, der von der Haut unseres Hundes ausgeht. Diese Läsionen auf der Haut unseres treuen Freundes können lokal oder allgemein und ausgedehnt im ganzen Körper gesehen werden, je nachdem, wie fortgeschritten der Krankheitszustand ist. Bei Hunden verursacht die Dermatophytose in der Regel nicht nur Juckreiz und Kratzer, sondern auch beim Menschen.

Obwohl Dermatophytose oder Ringwurm diese ganz charakteristischen Symptome aufweisen, sollten wir uns nicht trauen, da Demodikose oder demodektische Räude bei Hunden sehr ähnliche Symptome aufweisen und im Gegensatz zu anderen Arten von Räude fast keinen Juckreiz hervorrufen. Unser vertrauenswürdiger Tierarzt kann dies am besten mit einer Reihe von Tests bestätigen, die Ihnen bei Ihrer Diagnose helfen, z. B. mit einem Trikogramm, das mit einem Mikroskop erstellt wurde, um Haare aus dem betroffenen Bereich zu beobachten und die Pilze zu erkennen, die den Madenwurm verursachen.

Tinea-Behandlung bei Hunden

Es ist richtig, dass bei der Diagnose eines Ringwurms in den Hauptphasen häufig nur durch eine Verbesserung des Immunsystems des betroffenen Tieres innerhalb weniger Monate eine Remission des Ringwurms erfolgt. Daher ist das Ziel der Behandlung in diesen Fällen nicht nur ein Beitrag zur Verbesserung des Abwehrsystems unseres Partners, sondern auch eher symptomatisch und soll die Ausbreitung des Pilzes verhindern.

Hauptsächlich ist eine topische fungizide Behandlung in Form von Salbe, Puder oder Lotion ausreichend. Bei der Verwendung einer Lotion oder einiger Puder können wir uns mit einer Bürste helfen, das Produkt gut zu verlängern und gleichzeitig die im Fell angesammelten Pilzsporen zu beseitigen. Wir müssen uns für das Pilzprodukt entscheiden, das uns unser vertrauenswürdiger Tierarzt verschreibt, da er sicher weiß, dass es in den meisten Fällen aus eigener Erfahrung mit anderen Patienten erfolgreich funktioniert. Es ist wichtig, dass die Behandlung am ganzen Körper unseres Hundes durchgeführt wird, auch wenn die Läsionen lokalisiert sind. Daher stellen wir sicher, dass es keine Körperregionen gibt, in denen der Pilz gedeihen kann, ohne die Symptome zu zeigen.

Die am häufigsten angewandte Behandlung bei Hunden ist wie folgt:

  • Calazufre (0, 05%)
  • Chlorhexidin (0, 5%)
  • Captan-Lösung (zweimal wöchentlich im Verhältnis 1: 300 spülen)

Im Gegensatz dazu wird für schwerere Fälle bei Hunden üblicherweise eine systemische Behandlung mit einem Antimykotikum wie Griseofulvin angewendet. Die Dosis sollte von einem Tierarzt angegeben werden, da sie unter anderem vom Gewicht unseres Hundes abhängt.

Im Allgemeinen sollten die Behandlungen zwischen 1 und 3 Monaten dauern . Darüber hinaus sollte die Behandlung des Ringwurms noch 2 bis 4 Wochen dauern, nachdem das betroffene Tier anscheinend geheilt ist, da auf diese Weise sichergestellt wird, dass die Pilze nicht wieder auftauchen, da sie nur sehr wenig brauchen, um sich wieder auszubreiten. Der Weg, um sicher zu wissen, dass der haarige Begleiter bereits geheilt ist, ist, dass der Tierarzt die notwendigen Tests und Tests erneut durchführt und dass die Ergebnisse zeigen, dass der Pilz nicht mehr vorhanden ist, nur mit dem Aussehen des Hundes können wir nicht sicher sein.

Tipps und Hausmittel gegen die Symptome von Ringworm bei Hunden

Obwohl wir weiterhin eine tierärztliche Behandlung anwenden müssen, um sicherzustellen, dass der Ringwurm in unserem treuen Begleiter erfolgreich beseitigt wird, bieten wir im Folgenden einige Tipps sowie einige natürliche und hausgemachte Heilmittel zur Behandlung des Ringwurms und seiner Symptome an :

  • Schützen Sie sich gut: Wie wir bereits gesagt haben, verbreitet sich der Ringwurm auch auf den Menschen. Daher ist es wichtig, dass wir uns jederzeit gut schützen, wenn unser Haustier an dieser Hautkrankheit leidet. Wir müssen Latexhandschuhe verwenden, um unseren Hund zu behandeln und die Behandlungen anzuwenden. Wir werden unsere Hände auch vorher und nachher gut waschen.
  • Reinigung und Desinfektion des Hauses: Damit sich der Pilz nicht ausbreitet, müssen wir das Haus gründlich reinigen und desinfizieren. Wir können es mit Chlor und Waschmittel tun. Wir müssen alles absaugen und den Vakuumbeutel loswerden. Außerdem sollten wir, wenn möglich, die Möbel, Teppiche, Betten, Spielsachen, Decken usw. unseres Hundes reinigen. mit Dampf Dieser Vorgang muss mindestens am ersten und am letzten Behandlungstag durchgeführt werden.
  • Schneiden Sie die Haare: Wenn Sie die Haare um die kahlen Stellen unseres Hundes schneiden, kann sich der Pilz nur schwer im ganzen Körper ausbreiten. Es ist wichtig, dass wir nach dem Haareschneiden die Haare aus der Umgebung entfernen und wieder reinigen, da die Ringwurmpilze in diesen Haaren überleben.
  • Bad: Sicherlich beinhaltet die tierärztliche Eigenbehandlung häufig Bäder. Es ist sehr wichtig, dass wir das Shampoo oder die Lotion mindestens 10 Minuten einwirken lassen. Wir müssen sicherstellen, dass das Wasser niemals 27 ° C überschreitet.
  • Teebaumöl: Dieses ätherische Öl hat sehr starke antiseptische Eigenschaften und wird für viele verschiedene Zwecke verwendet. Sie können es direkt auf Ihren Hund in den betroffenen Bereichen des Ringwurms anwenden und in kurzer Zeit werden Sie beginnen, eine Besserung zu bemerken.
  • Neemöl: Dieses andere Öl hat starke antimykotische Eigenschaften. Eine sehr gebräuchliche Methode ist es, zweieinhalb Esslöffel dieses Öls in ein Glas mit Aloe Vera zu gießen und es gut zu mischen. Es muss zweimal täglich in den betroffenen Bereichen des Ringwurms ausgebreitet werden.
  • Grapefruitkernöl: Dieses Öl hat antibakterielle und antimykotische Eigenschaften und ist daher ein Naturprodukt, das häufig zur Behandlung von Madenwürmern verwendet wird. In diesem Fall mischen wir das Grapefruitkernöl zweimal täglich mit etwas warmem Wasser. Bald werden wir Verbesserungen bemerken.
  • Knoblauch: Es ist bekannt, dass Knoblauch ein starkes Desinfektionsmittel ist und auch sehr gut als Antimykotikum wirkt. In diesem Fall ist die beste Art der Anwendung, ein wenig Knoblauch zu hacken, ihn mit etwas neutralem Vaseline zu mischen, auf die betroffenen Stellen des Ringwurms zu verteilen und mit Gaze zu bedecken, damit er besser wirkt. Wir müssen es über Nacht stehen lassen, und während des Tages werden die erforderlichen, in der tierärztlichen Behandlung angegebenen Bäder verabreicht, und wir werden nach den Bädern etwas mehr Knoblauch auftragen. Wir werden dies für mindestens 3 Tage wiederholen.
  • Essig mit Salz: Wir mischen Jodadensalz mit Essig, bis es eine Art Paste gibt, die wir in den Bereichen anwenden, die Ringworm auf der Haut unseres Hundes haben. Wir lassen es etwa 5 Minuten einwirken, dann entfernen wir es und waschen es gut. Dieser Vorgang muss mindestens eine Woche lang wiederholt werden.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die der Tinea-Behandlung bei Hunden ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, in unsere Sektion für parasitäre Krankheiten einzusteigen.

Empfohlen

Wie viel Wasser wird in der Dusche verbraucht?
2019
Wie bekomme ich einen Stammbaum eines Hundes in Spanien?
2019
Beste Hundetrainer in Sevilla
2019