Sukkulenten vermehren: wie es geht und sie anbauen

Sukkulente Pflanzen sind eine Art Pflanze, die sich dadurch auszeichnet, dass sie große Mengen Wasser entweder in den Blättern oder im Stängel ansammeln können. Ihr fleischiges Aussehen unterscheidet sie ästhetisch stark von den übrigen Pflanzen, weshalb sie von vielen Botanikliebhabern geschätzt werden, sowohl in Innengärten als auch in einem vertikalen, immer beliebter werdenden Sukkulentengarten.

In diesem Artikel werden wir Ihnen alles Wesentliche über die verschiedenen Arten beibringen sowie alles, was Sie über die Fortpflanzung und den Anbau von Sukkulenten wissen müssen .

Saftige Arten

Sukkulenten sind so vielfältig, dass sie eine große Anzahl verschiedener Pflanzenfamilien umfassen, obwohl die im Gartenbau am häufigsten vorkommenden Kakteen und Crassulaceae sind .

Kaktus oder Kaktuspflanzen

Gewöhnlich Kakteen genannt, sind diese meist aus Amerika stammenden Pflanzen auf der ganzen Welt für ihre außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit gegen Trockenheit und hohe Temperaturen bekannt. Das markanteste Merkmal ist der Warzenhof, aus dem seine Stämme, Dornen und Blüten hervorgehen. Einige der am häufigsten verwendeten Kakteen sind die folgenden:

  • Dolichothele
  • Aporocactus
  • Escobaria
  • Cereus
  • Aylostera
  • Epiphylum
  • Acanthocalycium
  • Carnegiea
  • Copiapoa
  • Astrophytum
  • Coryphantha
  • Echinocactus
  • Hylocereus

Entdecken Sie mehr Arten in diesem anderen Beitrag über Arten von Kakteen mit Blumen.

Crassulaceae Pflanzen

Crassulaceae sind eine weitere Familie von krassen Pflanzen, von denen die meisten krautig sind und auf der ganzen Welt vorkommen. Crassulaceae Pflanzen speichern Wasser in ihren saftigen Blättern, da sie wie Kakteen typisch für heiße Gegenden sind und nur sehr wenig Wasser haben. Aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit und der geringen Sorgfalt, die sie benötigen, sind sie im Gartenbau weit verbreitet. Einige häufige Crassulaceae sind:

  • Echeveria schwarzer Prinz
  • Echeveria Perle von Nürnberg
  • Echeveria elegans
  • Kalanchoe tomentosa
  • Kalanchoe humilis
  • Kalanchoe Thyrsiflora
  • Monanthes
  • Sedum
  • Sempervivum
  • Crassula Morgan Schönheit
  • Multicave Crassula
  • Crassula ovata
  • Nabel
  • Keimblatt orbiculata
  • Aloe Vera
  • Aloe squarrosa
  • Aloe Aristata

Weitere Arten von Sukkulenten finden Sie in diesem anderen Artikel.

Wie vermehrt man Sukkulenten?

Die Vermehrung von Sukkulenten ist besonders praktisch, um eine gute Menge von einigen Mutterpflanzen zu erhalten. Aufgrund der großen Reproduktionsfähigkeit dieser Pflanzen können wir sie in kürzester Zeit vermehren.

Sukkulenten durch Stecklinge vermehren

Die meisten von ihnen können einfach durch Pflanzen gesunder Blätter der ausgewählten Sukkulentenpflanze reproduziert werden:

  1. Um die Sukkulenten mit dieser Methode auf Blattbasis zu vermehren, müssen sie sehr vorsichtig zerrissen oder geschnitten werden, wobei stets darauf geachtet werden muss, dass kein Rest des Blattes auf der Mutterpflanze zurückbleibt. Denken Sie daran, dicke Gartenhandschuhe zu tragen, wenn Sie mit Pflanzen mit Dornen arbeiten.
  2. Das Blatt ca. 72 Stunden trocknen lassen.
  3. Dann pflanze es oberflächlich, das heißt, ohne es tief zu vergraben und dass es draußen mehr Blatt als unter der Erde gibt.

Spielen Sie Sukkulenten von kleinen Kindern

Es ist auch möglich, Sukkulenten von kleinen Kindern zu reproduzieren. Viele dieser Pflanzen, wie Kakteen, bringen auf natürliche Weise Babygroßeltern um die Mutterpflanze herum hervor. Das Umpflanzen ist sehr einfach:

  1. Denken Sie zunächst daran, dass es im Allgemeinen zweckmäßig ist, die Kinder erst zu trennen, wenn sie einige leicht lange Wurzeln hinterlassen haben.
  2. Trennen Sie das Kind von der Mutterpflanze mit einer scharfen und desinfizierten Gartenschere oder sogar mit Ihren Händen, wenn es sich leicht lösen lässt.
  3. Lassen Sie das Baby zwei bis drei Tage trocknen, wenn es bei der Trennung Verletzungen davongetragen hat.
  4. Dann pflanzen Sie es in den Boden und bedecken seine Wurzeln und Basis gut.

Sukkulenten durch Stecklinge vermehren

Eine andere mögliche Methode ist die Multiplikation mit großen Stecklingen, dh aus dem Stamm:

  1. Es ähnelt stark der Fortpflanzungsmethode von Blättern, nur dass in diesem Fall ein ganzer Stamm der Mutterpflanze und nicht nur ein Blatt verwendet wird.
  2. Lassen Sie den Steckling einige Tage trocknen, bevor Sie ihn einpflanzen.
  3. Pflanzen Sie die Stecklinge in einen für diese Art von Pflanzen geeigneten Boden und übertreiben Sie dabei den Boden nicht.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Methode für Ihren Sukkulenten am besten geeignet ist, suchen Sie am besten nach konkreten Informationen über die Art, mit der Sie arbeiten werden.

Wie man Sukkulenten anbaut

Wenn es um die Fortpflanzung von Sukkulenten geht, geschieht dies am häufigsten durch Stecklinge von Blättern, Stielen oder Hijuelos. Sie haben bereits gesehen, was die drei wichtigsten Methoden sind, aber obwohl es sich um sehr widerstandsfähige Pflanzen handelt, ist es wichtig, einige Dinge zu berücksichtigen, damit sie sich einer guten Gesundheit erfreuen.

Die Hauptfeinde von krassen Pflanzen sind übermäßige Feuchtigkeit und Pilze. Daher ist es notwendig, eine Reihe von grundlegenden Pflege von Sukkulenten zu kennen :

Erde und Entwässerung

Es ist notwendig, Töpfe und Erde mit sehr guter Drainage zu verwenden. Diese Pflanzen profitieren auch von der Tatsache, dass es eine Schicht Kies oder Steine ​​gibt, die ihre Blätter vom Substrat trennen. Darüber hinaus schätzen die neu gepflanzten Blätter oder Stecklinge den Einsatz von Fungiziden, um mögliche Angriffe zu vermeiden. Aloe ist eine der am anfälligsten für diese Art von Schäden. Hier treffen Sie hausgemachte Fungizide für Kakteen und andere Sukkulenten.

Lage, Licht und Bewässerung

Suchen Sie einen hellen Standort für Ihre Pflanze, möglichst nach Süden, und gießen Sie sie nicht zu stark. Im Winter genügt ein Mal im Monat und im Sommer sollte nicht mehr als einmal pro Woche gegossen werden. Hier erfahren Sie mehr über das Gießen von Sukkulenten.

Diese Pflanzen sind so hart, dass sie mit dieser geringen Pflege auch in heißen Klimazonen gesund und kräftig werden. In diesem anderen Beitrag finden Sie weitere Tipps zum Anbau von Sukkulenten.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten wie Sukkulenten reproduzieren: Wie es gemacht wird und wie man sie züchtet, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie für Anbau und Pflanzenpflege einzusteigen.

Empfohlen

Unterschiede zwischen Hunden und Hündinnen
2019
Verbotenes Obst und Gemüse für Hunde
2019
Uveitis bei Katzen - Ursachen und Behandlung
2019