Suchen oder Samen bei Hunden

Siehe Hundedateien

Es gibt viele Tricks, um die Entspannung und das Wohlbefinden des Hundes zu fördern, unter anderem finden wir die Suche oder ausgesät. Diese Übung wird häufig in Tierheimen und Zwingern eingesetzt, als Hilfsmittel für Verhaltensmodifikationstherapien oder einfach als große Bereicherung für unseren Hund.

In diesem Artikel von milanospettacoli.com erklären wir, was nach Hunden gesucht oder ausgesät wird, wie man es durchführt und warum es so wichtig ist, es regelmäßig zu üben. Entdecken Sie die Vorteile der Suche, die auch als bei Hunden gepflanzt bezeichnet wird, und nutzen Sie sie jedes Mal, wenn Sie in die Berge gehen oder sich an einem geeigneten Ort befinden.

Suchen, eine mentale Stimulationsübung für Hunde

Die Suche oder Aussaat bei Hunden ist eine der Geruchsübungen für Hunde, die mehr dazu beitragen, ihre Sinne zu stimulieren. Darüber hinaus entspannt es sie, bietet ihnen eine Bereicherung für die Umwelt und ist eine gute Übung für das Erkennen. Abschließend können wir hinzufügen, dass es das Aufspüren und Schnüffeln fördert, was zum Beispiel bei Hunden mit Verhaltensproblemen sehr wichtig ist.

Wir können üben, mit jedem Hund zu pflanzen, auch mit Hunden, die nicht unter Verhaltensproblemen leiden, da dies eine unterhaltsame und bereichernde Aktivität ist. Hunde, die leiden, profitieren jedoch von:

  • Angst und Stress bei Hunden
  • Störungen im Zusammenhang mit der Trennung
  • Ängste oder Aggressivität für Angst
  • Sensorisches Deprivation-Syndrom
  • Nervosität und Hyperaktivität
  • Unkontrollierte Aufnahme durch Angstzustände

Schnüffeln, ein Indikator für das Wohlbefinden

Die meisten Hunde riechen alles auf der Straße, ein Verhalten, das ihnen hilft, Informationen aus der Umwelt zu erhalten, sie zu stimulieren und zu entspannen . Im Gegenteil, Hunde, die nicht schnüffeln, haben tendenziell größere Schwierigkeiten, Stress abzubauen, und sind im Alltag nervöser. Daher ist es wichtig, dass der Hund während des Spaziergangs alles schnüffeln kann, was Sie wollen.

Wie kann man mit der Suche den Geruch eines Hundes anregen?

Nachdem Sie wissen, was Suchen ist und wozu es dient, erklären wir Ihnen, wie Sie es in Ihren Hundenasenspielen einsetzen können. Um eine Suche oder Aussaat durchzuführen, benötigen Sie Preise und verschiedene Orte :

  1. Beginnen Sie an einem großen Ort wie dem Esszimmer Ihres Hauses.
  2. Verbreiten Sie Halbkreis-Auszeichnungen, als würden Sie einen Halbmond auf den Boden zeichnen.
  3. Sagen Sie Ihrem Hund das Wort " Suche ", um das Schnüffeln mit dem Finden von Belohnungen zu verbinden.
  4. Bilden Sie Halbkreise größer und größer und stellen Sie sicher, dass einige Preise unter den Möbeln versteckt sind. Auf diese Weise müssen Sie den Geruch verwenden, um sie zu finden.
  5. Wenn Ihr Hund nicht alle Preise findet, können Sie mit der Hand auf den Bereich zeigen, aber Sie werden nie genau angeben, wo sie sich befinden, er muss sie finden.
  6. Sobald der Hund alle Preise gefunden hat, geben wir ein Signal, um zu verstehen, dass wir fertig sind. Wir werden das gleiche in allen Sessions durchführen.

Wir können die Aussaat mehrmals täglich üben, in kurzen Sitzungen (maximal 2 bis 5 Minuten) und an verschiedenen Orten . Wir können dazu in einen Park gehen, da das Gras es schwierig macht, die Preise zu sehen und sie dazu zu bringen, ihre Nase zu benutzen. Und wenn Sie mehr wollen, dann besuchen Sie unseren Artikel über Denkspiele für Hunde. Sie werden es lieben!

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie Searching oder planted in dogs lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, unseren Bereich Games and Fun aufzurufen.

Empfohlen

Impfkalender für Hunde - Welpen und Erwachsene
2019
Wie macht man hausgemachte Zahnpasta für Hunde?
2019
Schritt für Schritt ein Bett für meinen Hund machen
2019