Shar Pei Fieber

Tierfeile: Shar Pei

Shar-Pei-Fieber ist für Ihr Haustier nicht tödlich, wenn es rechtzeitig erkannt wird. Da wir wissen, dass es sich um eine Erbkrankheit handelt und Ihr Hund daher möglicherweise an einer Geburt leidet, möchten wir Ihnen mitteilen, was Shar Pei-Fieber ist, wie Sie feststellen können, ob Ihr Hund leidet, und welche Behandlung am besten geeignet ist, um damit umzugehen.

Was ist Shar Pei Fieber?

Shar-Pei-Fieber, auch Familienfieber genannt, ist eine Krankheit, die von Generation zu Generation übertragen wird und bei der trotz zahlreicher Studien noch nicht mit völliger Sicherheit bekannt ist, welcher Organismus sie verursacht.

Unter diesen Studien haben einige bestätigt, dass eine der Ursachen dieser Krankheit ein Überschuss an Hyaluronsäure ist, der Bestandteil der Haut, der den Hund Shar Pei dazu veranlasst, diese charakteristischen Falten in seinem Körper zu haben. Dieses Extrem wurde jedoch noch nicht bestätigt. Was wir wissen, ist, dass wie bei allen Fiebern, die Hunde betreffen, das Fieber, das Shar Pei betrifft, ein Abwehrmechanismus ist, der aktiviert wird, wenn Ihr Hund den Angriff einer Art von Krankheitserreger erleidet.

Was sind die Symptome?

Die Hauptsymptome des Shar Pei Familienfiebers sind:

  • Das Fieber selbst (zwischen 39ºC und 42ºC)
  • Die Entzündung eines oder mehrerer Gelenke
  • Schwellung der Schnauze
  • Bauchbeschwerden

Da es sich um eine Erbkrankheit handelt, beginnen Hunde, die daran leiden, ihre Symptome vor dem 18. Lebensmonat zu spüren, obwohl Fälle, bei denen die Symptome mit 3 oder 4 Jahren beginnen, nicht selten sind.

Das am stärksten von dieser Krankheit betroffene Gelenk ist das sogenannte Sprunggelenk, bei dem es sich um das Gelenk im Unterschenkel und im oberen Teil des Stocks handelt und bei dem die Bewegungen der Beugung und Streckung der Hinterbeine konzentriert sind. In vielen Fällen entzündet sich nicht das Gelenk selbst, sondern die gesamte Umgebung. Was die Entzündung der Schnauze angeht, muss gesagt werden, dass sie beim Hund große Schmerzen verursacht und wenn sie nicht schnell behandelt wird, kann sie auch die Lippen schädigen. Schließlich verursacht Bauchbeschwerden bei diesem Tier Appetitlosigkeit, Bewegungsunwillen und sogar Erbrechen und Durchfall.

Shar Pei Fieberbehandlung

Bevor Sie über die Behandlung dieses Fiebers sprechen, denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie eine Veränderung an Ihrem Hund feststellen, diese sofort zum Tierarzt bringen müssen, da dieser Fachmann Ihren Hund untersuchen sollte.

Wenn der Arzt feststellt, dass Ihr Hund Shar Pei unter Temperaturen über 39 ° C leidet, wird er ihn mit Antipyretika behandeln, bei denen es sich um Medikamente handelt, die das Fieber senken. Wenn das Fieber anhält, kann ausnahmsweise auch ein Antibiotikum verabreicht werden, da es in der Regel nach 24 bis 36 Stunden verschwindet. Um Schmerzen und Entzündungen der Schnauze und der Gelenke zu lindern, werden nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente verwendet.

Diese Behandlung muss jedoch kontrolliert werden, da sie Nebenwirkungen verursachen kann. Das Shar-Pei-Fieber ist nicht heilbar, aber diese Behandlungen zielen darauf ab, das Fortschreiten der Symptome zu verhindern und können zu einer schwereren und lebensbedrohlicheren Krankheit namens Amyloidose führen.

Mögliche Komplikationen

Amyloidose ist die Hauptkomplikation, die Shar-Pei-Fieber haben kann.

Amyloidose ist eine Gruppe von Krankheiten, die durch die Ablagerung eines Proteins namens Amyloid verursacht werden, das im Fall von Shar Pei Nierenzellen angreift. Im Fall von Amyloidose betrifft es nicht nur Shar Pei, sondern es ist eine Krankheit, die auch Beagles, English Fox Hound und verschiedene Katzenrassen angreifen kann.

Obwohl es behandelt wird, ist es sehr aggressiv und kann innerhalb von maximal 2 Jahren zum Tod des Tieres aufgrund von Nierenversagen oder sogar Herzstillstand führen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, wenn Sie einen Shar Pei haben, der an Familienfieber oder sogar Amyloidose leidet und jung ist, dass Sie dem Tierarzt raten, zumindest zu verhindern und diesen schönen Hunden die beste Lebensqualität zu geben.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie Shar Pei-Fieber lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, unsere Rubrik Erbkrankheiten aufzurufen.

Empfohlen

Was ist die Sedimentation von Trinkwasser
2019
Reis anbauen: Tipps und Tricks
2019
Was ist eine Umweltverträglichkeitsstudie?
2019