Rue Pflanze: Pflege

Eine Pflanze, der seit vielen Jahrhunderten eine gewisse magische Kraft zugeschrieben wird, ist die Rue ( Ruta graveolens ), die besagt, dass sie in trockenem Zustand negative Wellen oder schlechte Energien aus ihrer Umgebung absorbieren könnte. Es ist eine sehr hübsche und lebhaft aussehende Pflanze mit einem Stängel in Form eines bläulich- oder graugrünen Zweigs und auffallend gelben Blüten.

Viele Menschen entscheiden sich aufgrund seines Aussehens und seiner medizinischen Eigenschaften dafür, es zu Hause zu haben. Deshalb erzählen wir Ihnen in mehr über die Rue Plant und ihre Pflege .

Wie ist die rue Pflanze: Eigenschaften

Rue ( Ruta graveolens ) ist eine mehrjährige Pflanze ohne besondere Anforderungen an die Wachstumsbedingungen. Dies ist eine Pflanze, die sich relativ schnell erneuert und auch in den härtesten Wintern grün bleibt.

Es ist ein Strauch, der zwischen 50 cm und 100 cm hat. groß, holzig, Hase und runder Stiel. Die Blätter sind fleischig bläulich grün, weißlich oder grau. Sie sind wechselständig gestielt und mit Drüsen versehen, die beim Reiben einen starken ocker- und bitteren Geruch abgeben. Rue Blumen gruppieren sich in bunten gelben Sträußen und ihre pflaumenförmige Frucht ist eine Kapsel mit zahlreichen Samen von schwarzer Farbe.

Darüber hinaus tragen die Früchte von Rue eine Droge, die in Indien als Harmala bekannt ist. Es gibt verschiedene Sorten dieser Art, aber die im Gartenbau gebräuchlichste ist die gemeine Rue ( Ruta graveolens ) und die wilde, die eine der giftigsten ist.

Eigenschaften von Rue als Heilpflanze

Es ist möglich, seine Essenz mit den Stielen, Blättern und Blüten der Rue zu destillieren, aber wegen seiner Toxizität wird empfohlen, vorsichtig mit seiner Handhabung umzugehen und sie nicht mit anderen Pflanzen zu mischen. Diese Essenz ist farblos oder leicht gelblich. Seine ätherischen Öle sind reich an Säuren und anderen Substanzen wie Rutin, Cumarinen, Alkaloiden, Tanninen und Vitamin C, die aus Rue eine Heilpflanze machen. Die Wirkstoffe sind in der Pflanze verteilt.

Somit machen diese Wirkstoffe diese zu den Haupteigenschaften von Tuda als Heilpflanze :

  • Analgetikum: Durch Anis-, Capryl- oder Salicylsäure ermöglicht diese Pflanze eine Schmerzlinderung.
  • Venotonisch und vasoprotektiv: rubifacient Eigenschaften, die Zirkulation aktivieren und Blutgefäße stärken).
  • Emenagogue: Eigenschaft, die die Menstruation erleichtert und dabei hilft, die Schmerzen oder Beschwerden zu lindern, die in diesem Teil des Zyklus auftreten können.
  • Krampflösend: Hilft bei Muskelkrämpfen, insbesondere im Verdauungssystem.
  • Antiparasiten und Wermut: so ist es gut für die interne Entwurmung.

Aufgrund dieser Eigenschaften kann es sowohl in Umschlägen angewendet, als auch als Infusionslösung verwendet und in Seifen gegeben werden, so dass die Haut im Alltag von Nutzen ist, ohne dass die Gefahr einer Vergiftung besteht. In diesem anderen Artikel geht es darum, wie man natürliche handgemachte Kräuterseifen herstellt. Dort finden Sie ein Rezept mit der Rue Plant.

So pflegen Sie eine Rue Plant: Pflegehinweis

Rue ist eine Pflanze, die häufig im Gartenbau verwendet wird. Wenn es darum geht, gesund zu bleiben, sollten Sie eine Reihe von Tipps beachten. Einige der Grundversorgung der Rue Plant sind:

Lage und Licht für die Rue

Die Pflanze sollte an einem Ort aufgestellt werden, an dem sie ausreichend natürliches Licht empfängt, ohne jedoch den direkten Einfluss der Sonnenstrahlen zu erhalten, da der Überschuss diese beschädigen könnte, Blätter und Stängel verbrennen und sie töten kann.

Temperatur

Diese Pflanze wird durch zu niedrige Temperaturen stark beschädigt. Wenn Sie also in einem Gebiet mit kaltem Wetter leben, müssen Sie sie schützen. Es ist viel besser, warme Temperaturen zu haben und den Höhen besser zu widerstehen als den tiefen.

Bewässerung

Das Gießen dieser Pflanze sollte in Maßen erfolgen, was nicht mehr als zweimal pro Woche sein sollte. Achten Sie jedoch darauf, sie wöchentlich zu gießen, da sie aufgrund ihrer Dürre Schädlingen wie Milben oder weißen Fliegen ausgesetzt sein kann.

Boden und Dünger

Das Ratsamste ist, dass diese Pflanze auf einem alkalischen Boden wächst, auf diese Weise wird sie eine größere Menge von Blumen produzieren und viel schöner und gesünder. Sie können organischen Boden hinzufügen und ihn zum Abdecken verwenden, um die Wurzeln zu schützen. Es ist auch ratsam, der Erde von Zeit zu Zeit etwas organisches oder natürliches Düngemittel zuzusetzen.

Beschneiden

Es wird empfohlen, die Rue im Winter, jedoch nicht mehr als 10 cm über dem Boden, zu beschneiden, um ihr Wachstum zu stimulieren. Darüber hinaus lässt es sich in Form bringen und sein dekoratives Erscheinungsbild verbessern.

Krankheiten und Schädlinge

Die Hauptgefahren für die Rache sind Milben, Weiße Fliegen und Pilze, insbesondere wenn zu viel Bewässerung vorhanden ist. In diesem anderen Artikel erfahren Sie, wie man hausgemachte Fungizide für Pflanzen herstellt.

Wie man rue und seine Fortpflanzung pflanzt

Rue kann zu Hause durch Samen oder Stecklinge vermehrt werden .

Reproduktion mit Samen

Wenn sie durch Samen vermehrt werden sollen, benötigen sie Sonnenlicht und eine gute Bodenpflege, um das Wachstum zu fördern. Es ist nicht notwendig, Land zu benutzen, um sie zu bedecken. Für eine erfolgreiche Entwicklung müssen etwa 20 Grad Temperatur bereitgestellt werden. Wenn diese Bedingungen eingehalten werden, kann es zwei oder drei Wochen dauern, bis die Pflanze keimt, und in ungefähr zweieinhalb Monaten können sie an den gewünschten Ort verpflanzt werden, wobei ein Mindestabstand von einem halben Meter zwischen den Pflanzen verbleibt.

Reproduktion durch Stecklinge

Wenn Sie es durch Stecklinge reproduzieren möchten, müssen diese im Sommer oder Frühjahr aus holzigen Zweigen und mittlerer Härte gewonnen werden. Der Grund ist, dass sie, wenn sie zu zart sind, die Transplantation nicht ertragen können und wenn sie bereits trocken und zu holzig sind, sie nicht genug Kraft und Saft haben, um am Stamm entlangzulaufen, um voranzukommen. Diese Stecklinge müssen bepflanzt und mit Erde bedeckt werden, damit ein kleiner Teil auf der Oberfläche erscheint.

Wie Rue für Aufgüsse und Gewürze trocknen

Der Prozess des Trocknens der Rue zur Herstellung von Aufgüssen und Gewürzen ist nicht zu komplex. Befolgen Sie einfach diese Anweisungen:

  1. Schneiden Sie die frischen Zweige mit Rautenblumen, aber stellen Sie sicher, dass es sich um gesunde Zweige handelt.
  2. Hängen Sie die Zweige und Blätter der rue plant für ca. 2 Wochen an einen kühlen, trockenen Ort.
  3. Wenn es als aromatisches Gewürz in der Küche verwendet werden soll, hat die Pflanze ein starkes Aroma und Aroma. Es ist auch möglich, Tee zuzubereiten, der auch einen starken Geschmack hat, so dass viele Leute ihn süßen, um ihn von Zeit zu Zeit zu trinken.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel zu Rue de rue: care lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Anbau- und Pflanzenpflege einzusteigen.

Bibliographie
  • Cebrián, J., (2012), Wörterbuch der Heilpflanzen, Barcelona, ​​Spanien, Integral RBA Libros.

Empfohlen

Ivermectin für Hunde - Dosierung und Anwendung
2019
Was ist Bio-Lebensmittel?
2019
+60 Tiere der Küste
2019