Ringelblumenpflanze: Pflege und wofür es ist

Calendula ist eine auffällige einjährige Pflanze, die im Garten oder in einem Topf wächst. Sie haben schöne Blüten in leuchtenden Farben wie gelb oder orange. Darüber hinaus ist es möglich, die Blüte dieser Pflanze das ganze Jahr über zu erhalten. Es ist im Volksmund unter dem Namen Wonder bekannt und erfreut nicht nur unsere Augen mit seinen auffälligen Blüten, sondern verleiht ihnen auch ein köstliches Aroma und eine weiche Textur.

In diesem Artikel erfahren wir mehr über die Ringelblumenpflanze, ihre Pflege und wofür sie ist .

Merkmale der Ringelblumenpflanze

Die am meisten kultivierte Sorte ist Calendula officinalis und ist eine mehrjährige oder einjährige aromatische Kräuterpflanze, abhängig von den klimatischen Bedingungen. Es gehört zur Familie der Asteraceae- Pflanzen und ist im Volksmund auch unter den Bezeichnungen Ringelblume, Markt oder Goldknopf bekannt .

Der Stängel dieser Pflanze kann eine Höhe zwischen 20 cm und 55 cm erreichen und entwickelt sich aufrecht. Die Blätter sind einfach, länglich-lanzettlich, wechselständig und haben eine Länge zwischen 7 cm und 14 cm und eine Breite zwischen 1 cm und 4 cm. Die Blüten können bei mildem Wetter das ganze Jahr über wachsen, ansonsten sprießen sie hauptsächlich im Frühling und Sommer. Diese bilden Blütenstände, die in Kapitel zwischen 3 cm und 5 cm Breite gruppiert sind und die Blüten sind gelb und orange . Die Samen sind klein, ungefähr 1 cm groß, C-förmig und braun gefärbt.

Was ist Calendula für: Eigenschaften und Vorteile

Neben der Dekoration von Außen- und Innenräumen ist diese Pflanze in der Medizin und in der Schönheitsbranche weit verbreitet. Unter den Eigenschaften von Calendula für die Gesundheit können wir hervorheben:

  • Antiseptikum und Antibiotikum (hauptsächlich antibakteriell und antimykotisch).
  • Entzündungshemmend
  • Beruhigend
  • Verletzlich
  • Heilen und regenerieren.
  • Krampflösend
  • Verdauungsfördernd
  • Choleretisch
  • Emenagoge
  • Antiparasiten
  • Entgiftend

Dank dieser Eigenschaften hat Calendula viele Vorteile für unsere Gesundheit .

Was ist Calendula für: Gesundheit verwendet

  • Dermatologische Probleme: Akne, Ekzeme, überempfindliche Haut, atopische Haut, Psoriasis, Nesselsucht, Juckreiz, Pilzbefall, bakterielle Infektionen, Sonnenbrand usw.
  • Wunden, Scheuern und Verbrennungen.
  • Geschwüre
  • Bisse
  • Furunkel
  • Abszesse
  • Geschwollenes Zahnfleisch
  • Unregelmäßige, schwere und / oder schmerzhafte Menstruation.
  • Verdauungsprobleme: Verdauungsstörungen, geringe Galleproduktion, Darmparasiten, Gastritis, Kolitis usw.

Es sollte nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen oder angewendet werden.

Ringelblumen-Anbau

Ringelblume ist eine Pflanze, die gut im Garten oder in einem Topf im Haus angebaut werden kann. Es ist möglich, eine erwachsene Pflanze mit Blumen zu einem sehr erschwinglichen Preis zu bekommen. Sie können aber auch im Frühjahr von Samen gepflanzt werden .

Um die Ringelblume zu säen und die Pflanze zum Wachsen zu bringen, müssen Sie zunächst ein gutes Saatbett auswählen. Dies kann ein Tablett mit Porexpan, Gläser Joghurt, Milchbehälter, Töpfe oder andere Arten von Behältern sein. Achten Sie jedoch darauf Sie können Löcher für die Wasserableitung machen. Dieses Saatbett muss bis zum Rand mit einem Saatbettsubstrat oder mit einem universellen Erntesubstrat gefüllt sein, das in jeder Baumschule leicht zu finden ist. Anschließend sollte dieses Land bewässert werden, bis es gut durchnässt, aber nicht mehr überflutet ist. Als nächstes müssen wir zwei Samen pro Sockel oder Saatbett platzieren und sie mit einer 0, 5 cm dicken Substratschicht bedecken.

Sobald wir dies alles getan haben, müssen wir es mit einem Sprühgerät gießen oder es auf ein Tablett legen und es darunter gießen. Schließlich sollten Sie unser Saatbett an einem Ort platzieren, an dem es direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Bei regelmäßiger Bewässerung können die Samen in ein bis zwei Wochen bei einer Temperatur von 20 ° C keimen. Wenn die Pflanzen ungefähr fünf Zentimeter erreichen, können sie bereits verpflanzt werden.

Calendula-Pflege: Basisanleitung

Diese Pflanze ist ziemlich resistent und braucht nicht viel Pflege. Bei der Grundversorgung von Calendula können wir jedoch folgende Empfehlungen hervorheben:

  • Standort und Licht: Es wird empfohlen, das Gerät außerhalb oder an einem Ort zu platzieren, an dem Sie direkt ein Sonnenbad nehmen können.
  • Bewässerung: sollte im Sommer häufig und in den anderen Monaten seltener sein. Im Allgemeinen werden in den heißesten Monaten 3 oder 4 Bewässerungen pro Woche und in den restlichen Monaten 2 oder 3 Bewässerungen pro Woche empfohlen.
  • Bodengrund: Diese Pflanze stellt keine hohen Anforderungen an den Bodengrund. Das Wichtigste ist, dass sie eine gute Drainage hat. Wenn es in einem Topf gezüchtet wird, kann eine erste Schicht expandierter Tonkugeln gegossen werden.
  • Düngung: Es ist nur ratsam, vom Frühjahr bis zum Spätsommer mit Dünger für blühende Pflanzen zu bezahlen.
  • Fortpflanzung: Die Vermehrung dieser Pflanze erfolgt durch Samen im Frühjahr oder Sie können Stecklinge mit einem Teil der Wurzeln pflanzen.
  • Zeit, Ringelblume zu pflanzen: Frühling ist die Zeit zu pflanzen.

Calendula Schädlinge und Krankheiten

Wie bei gewöhnlichen Ringelblumenschädlingen kann diese Pflanze an gelben, braunen oder grünen Blattläusen leiden, die die neuesten Blüten und Blätter hocken und deformieren. Um sie zu vertreiben, können Sie 100 Gramm Brennnesseln mit 1 Liter Wasser mischen und auf die Pflanze sprühen. Darüber hinaus sprechen wir in diesem anderen Artikel über die besten Hausmittel zur Beseitigung der Blattlaus.

Ein weiterer häufiger Schädling ist die Weiße Fliege, die sich auf den Blättern niederlässt und sie vergilbt, wenn sie eine klebrige Substanz ausbreitet. Es ist möglich, sie durch gelbe Farbfallen abzuschrecken.

Zu den Krankheiten, an denen Calendulas leiden, gehören:

  • Botrytis-Pilz: unter denen, die in einer feuchten Umgebung leben. Um dies zu vermeiden, sollte die Bewässerung kontrolliert werden und wenn die Blätter mit Schimmel bedeckt sind, sollten systemische Fungizide geschnitten und angewendet werden.
  • Fetter Pilz : Dieser Pilz wird von Blattläusen übertragen. Um sie zu eliminieren, müssen sie zuerst Blattläuse vertreiben.
  • Rost: Auf den Blättern und Stielen erscheinen braun-rötliche Pusteln. Vor dem kleinsten Symptom sollte ein Fungizid angewendet werden.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel zu Calendula Plant: care lesen möchten und wissen, wofür es gedacht ist, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Anbau- und Pflanzenpflege einzusteigen.

Bibliographie
  • Cebrián, J., (2012), Wörterbuch der Heilpflanzen, Barcelona, ​​Spanien, Integral RBA Libros.
  • Allaway, Z., Leendertz, L., Hendy, J., Jarrín, T., Rodríguez, X., (2011), Encyclopedia of Gardening. Ideen, um praktisch alles zu züchten. Royal Horticultural Society, Barcelona, ​​Spanien, BLUME.

Empfohlen

Wie gewöhnt man einen erwachsenen Hund daran, allein zu sein?
2019
Zahnfleischentzündung bei Hunden - Ursachen, Symptome und Behandlung
2019
Günstige Yogakurse in Barcelona
2019