Pipettenvergiftung bei Katzen

Siehe Cats-Dateien

Katzen sind sehr empfindlich gegenüber Chemikalien, bestimmten Medikamenten und sogar bestimmten Nahrungsmitteln. Eine Pipettenvergiftung bei Katzen kann auftreten, wenn ein Produkt durch die Haut aufgenommen wurde, aber auch, wenn die Katze sich selbst oder eine andere Katze, die eine Chemikalie im Mantel enthält, leckt. Es könnte auch durch versehentliche Einnahme verursacht werden.

Pipetten mit Wirkstoffen zur Eliminierung von Eiern und einigen Parasiten wie Flöhen. Sie sind sehr wirksam, Sie müssen jedoch sehr vorsichtig sein, da sie für Ihre Katze tödlich sein können. Wenn Sie zum Zeitpunkt der Verabreichung allergisch und verwirrt sind, können Sie den Tod verursachen.

In diesem Artikel werden wir die Pipettenvergiftung bei Katzen vertiefen und erklären, welche Symptome bei unserer Katze auftreten und welche Erste-Hilfe- Maßnahmen erforderlich sind.

Symptome einer Pipettenvergiftung bei Katzen

Es gibt einige Nebenwirkungen der Pipette bei Katzen, die auftreten können, und es ist wichtig, dass wir wissen, wie wir sie identifizieren können, um schnell handeln zu können. Wenn Sie Ihre Katze kürzlich durch Anwenden einer Pipette entwurmt haben und den Verdacht haben, dass sie berauscht ist, sollten Sie dringend zum Tierarzt gehen.

Die Symptome einer Pipettenvergiftung bei Katzen sind:

  • Überempfindlichkeit gegen Lärm
  • Überempfindlichkeit gegen Licht
  • Schwäche in den Hinterbeinen
  • Ständiges Zittern der Ohren
  • Nervenkontraktionen
  • Unterkieferkrepitus
  • Fehlende Muskelkoordination
  • Anfälle in schweren Fällen
  • Speichelfluss
  • Pupillenerweiterung
  • Tics
  • Temperaturanstieg
  • Appetitlosigkeit
  • Apathie und Entmutigung
  • Nervenkrämpfe

Wie kommt es bei Katzen zu einer Pipettenvergiftung?

Wir müssen wissen, dass der Inhalt der Pipetten über die Haut aufgenommen wird . Eine Vergiftung kann auftreten, wenn die Bestandteile für den Organismus des Individuums zu stark sind. Es tritt normalerweise auf, wenn diese Produkte ohne tierärztlichen Rat gekauft werden. Eine Vergiftung kann auch auftreten, wenn wir Aerosol in der Umwelt verwenden, wenn wir eine Pipette für Hunde in die Katze einsetzen, wenn die Katze die Pipette leckt usw.

Es ist wichtig zu betonen, dass Pipetten immer vom Tierarzt verschrieben werden müssen, da das Gewicht des Tieres, sein Gesundheitszustand und andere Faktoren berücksichtigt werden müssen. Wir sollten niemals eine verschreibungsfreie Pipette kaufen, und noch weniger jene, die keine Studien haben, die ihre Wirksamkeit belegen.

Behandlung von Pipettenvergiftungen bei Katzen

Die Aufnahme dieser Produkte in sehr geringen Mengen kann bei der Katze zu Vergiftungen führen. Wir müssen auch wissen, dass Vergiftungen sehr mild oder schwerwiegend sein können, in welchem ​​Fall der Tod des Individuums eintreten könnte. Am gebräuchlichsten sind die Fipronilpipetten für Katzen und Permethrin.

Wenn eine Katze an einer Vergiftung leidet, ist es am besten, sofort zum Tierarzt zu gehen, um sich dort niederzulassen und zu beobachten, es sei denn, Sie haben ein sehr mildes Bild.

Dies hängt auch von der eingenommenen Substanz ab, da diese gegebenenfalls mit den entsprechenden Gegenmitteln behandelt und durch intravenöse Flüssigkeiten angewendet wird, um Ihren Körper vollständig zu reinigen.

Der Tierarzt wäscht die Katze, um die nicht absorbierten Flüssigkeitsreste von der Pipette zu entfernen und Anfälle zu vermeiden. Sobald Sie dies alles getan haben, wenden Sie die Behandlung an, die Sie für notwendig erachten, um die nachfolgenden Symptome zu behandeln, die sich manifestiert haben und die das Verdauungs-, Leber-, Nieren- oder neurologische System beeinflusst haben.

Können meine Katzenpipetten für Hunde platziert werden?

Es ist wichtig zu beachten, dass wir niemals eine Hundepipette auf eine Katze auftragen sollten, da diese Produkte speziell für Hunde entwickelt wurden und verschiedene chemische Verbindungen enthalten, die für Katzen toxisch sind, auch wenn sie nicht für Hunde sind.

Einige der für Hundepipetten verwendeten chemischen Verbindungen sind für Katzen schädlich. Wenn Sie diese Informationen nicht kennen, wissen Sie bereits, dass Sie sie nicht bei Ihrer Katze anwenden sollten, da dies zu einer starken Vergiftung führen kann.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel wie Pipettenvergiftung bei Katzen lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, unsere Erste-Hilfe-Abteilung aufzurufen .

Bibliographie
  • Permethrinvergiftung bei Katzen (Information für Katzenbesitzer) - International Cat Care

Empfohlen

Die besten Tierärzte in Alicante
2019
Pflege für einen Hund ohne Milz
2019
Wie bringt man eine kleine Katze zum Schlafen?
2019