Pflege einer Capybara

Der Capybara oder Capybara ist ein großes und starkes Haustier, das besondere Pflege benötigt, damit es sich bei Ihnen wohl und glücklich fühlt. Die Pflege eines wichtigsten Capybaras ist sein Lebensraum.

Capybaras sind die größten Nagetiere der Welt und ihr natürlicher Lebensraum sind Lakustrinengebiete des südamerikanischen Kontinents. Um eine solche Umgebung nachzubilden, ist natürlich ein Garten mit einem Schwimmbad für das Tier erforderlich. Pools für Menschen mit stark chlorhaltigem Wasser sind nicht gut für Capybara. Lesen Sie weiter diesen Artikel von milanospettacoli.com und entdecken Sie die Grundversorgung der Capybara .

Vorbereitung eines Pools

In Ihrem Garten können Sie einen idealen Pool für Ihre Capybara durch ein starres Kunststoff-Kinderbecken mittlerer / großer Größe ermöglichen. Verwenden Sie keine aufblasbaren Pools, die Capybaras würden sie mit ihren Hufen durchbohren.

Der Pool wird in einem Loch in Ihrem Garten installiert, sodass die Capybara natürlich und sicher darauf zugreifen kann. Auf der anderen Seite ist es wichtig, dass es ein Gerät gibt, das Wasser regeneriert und reinigt . Wenn das Wasser stagniert, kann es bei Ihrem Haustier Krankheiten hervorrufen und eine Gefahr für Sie selbst sowie eine permanente Ansteckung mit Mücken darstellen.

Bild: bcampdera.wordpress.com

Die richtige Umgebung für den Capybara

Abgesehen von dem im vorherigen Abschnitt erwähnten Pool benötigt Ihre Capybara einen landschaftlich gestalteten Raum, in dem Sie Gras grasen und eine geschützte und mit Stroh gedeckte Redoute für Ihre Ruhe haben können. Der Capybara ernährt sich vom umliegenden Gras, ohne es jedoch zu scheren. Das Tier selbst reguliert seine Aufnahme so, dass das Gras nachwächst.

Daher sollte ihre Ernährung mit Mais, Zuckerrohr, Wassermelone oder anderen fleischigen Früchten ergänzt werden. Er mag auch Süßwasseralgen.

Die Gesundheit der Capybara

Der Capybara ist stark und nicht anfällig für Krankheiten. Es ist nur wichtig, dass sie täglich baden können . Andernfalls kann der Capybara an Hauterkrankungen leiden, die sogar zum Tod führen können.

Sie sind auch anfällig für Sonnenstiche, da dies trotz ihrer langen Haare selten ist. Deshalb rollen sie im Schlamm, um eine Schutzschicht für ihre Dermis zu bilden.

Sie sollten keine Lebensmittel tierischen Ursprungs, sondern nur pflanzliche, zu sich nehmen, um ihre Gesundheit in einwandfreiem Zustand zu erhalten.

Die Größe der Capybara

Die Capybara wächst stark und benötigt entsprechend ihrer Größe einen Platz . Frauen können etwa 60 kg wiegen, Männer sind etwas kleiner.

Inländische Capybaras können viel wachsen, da sie viel länger leben als wilde. Die verfügbare Größe ist ein entscheidender Faktor für die Auswahl eines einzelnen oder mehrerer Capybaras.

Unterschiede zwischen Männern und Frauen

Der Capybara lebt in Herden in ihren natürlichen Lebensräumen. Nur einige Männer leben alleine. Wenn der verfügbare Platz reduziert ist, ist es daher besser, einen Mann zu adoptieren.

Männer müssen zwischen 6 und 9 Monaten sterilisiert werden. Andernfalls wird das Tier aggressiv und territorial.

Wenn genügend Platz vorhanden ist, können ein Paar Frauen oder eine Frau und ein sterilisierter Mann adoptiert werden. Frauen brauchen die Gesellschaft anderer Capybaras, um voll und ganz glücklich zu sein.

Der Charakter der Capybaras

Capybaras sind liebevolle, intelligente und saubere Haustiere, wenn sie richtig behandelt werden. Der einzige Trick, um dies zu erreichen, besteht darin, verantwortungsbewusst für sie zu sorgen, ihre Grundbedürfnisse zu befriedigen und ihre natürlichen Bräuche zu kennen.

Eines davon ist die Koprophagie des eigenen Kots, genau wie andere Nagetiere wie Meerschweinchen. Sie tun dies, wenn ihre Fäkalien weich sind und die enthaltene Cellulose verarbeiten müssen. Der letzte Stuhl ist oval und trocken.

Capybaras sind nicht in der Lage, selbst Vitamin C zu produzieren, weshalb sie mit Nahrungsmitteln gefüttert werden müssen, die dieses Vitamin enthalten, um das Auftreten von Skorbut während ihres Lebens bei uns zu verhindern.

Die heimische Capybara

Capybaras genießen eine reiche Auswahl an Klängen, um ihre Stimmung auszudrücken . Sie produzieren Schnurren, um Unterwerfung auszudrücken, oder eine Art Rinde, um Alarm zu zeigen. Mit besonderen Klicks zeigen sie Ihre Zufriedenheit und Ihr Glück. Sie produzieren auch Pfeifen und Grunzen.

Ihnen können bestimmte Tricks beigebracht werden, wie Essen bestellen und sitzen. Sie sind fügsame und sanfte Tiere, die Gesellschaft mögen.

All dies führt uns zu dem positiven Ergebnis, dass Sie einen Capybara als Begleittier adoptieren. Lassen Sie sich von Fachleuten beraten, die über Geschäfte verfügen, die alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen, und Sie mit den entsprechenden Unterlagen und Garantien für die Gesundheit und Herkunft Ihrer zukünftigen Haustiere versorgen.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die der Pflege einer Capybara ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, in den Bereich Basispflege zu wechseln.

Empfohlen

Unterschiede zwischen biologischen und natürlichen Lebensmitteln
2019
Wie schneidet man die Nägel einer Katze?
2019
Wie kann ich meinen Hund auf mich aufmerksam machen lassen?
2019