Petunia Surfinia Pflege

Surfinias Petunien sind eine Gattung von Blütenpflanzen, deren Blütenblätter ihnen eine Trompetenform verleihen, ähnlich wie bei mexikanischen Petunien. Sie sind geografisch weit verbreitet und kommen in der Tat von Brasilien und Argentinien bis in den Süden der Vereinigten Staaten vor. Es gibt viele verschiedene Arten und alle sind sehr ästhetisch, besonders wenn es darum geht, Balkonen oder Terrassen Farbe zu verleihen, da es sich um hängende Pflanzen handelt, die sowohl für den Außen- als auch für den Innenbereich dienen. Wenn Sie sie mögen, lesen Sie diesen praktischen Leitfaden zur Pflege von Petunia Surfinia, den wir Ihnen anbieten, und Sie werden sehen, wie einfach es ist, sie zu Hause zu haben.

Eigenschaften von Petunia surfinia

Es handelt sich um Stauden, die eine Höhe von 45 cm nicht überschreiten und sich je nach Art an unterschiedliche Böden und Klimazonen anpassen können. Die trompetenförmigen Blüten erreichen eine Höhe von bis zu 13 cm und blühen fast in allen warmen Monaten. Diese decken verschiedene Farben und Töne ab, von Weiß, Pink und Violett bis zu einem leuchtenden Rot. Sie sind auch sehr aromatische Blüten, die die Pflanze weitgehend bedecken.

Petunia surfinia care - praktischer Leitfaden

Beachten Sie diesen Leitfaden, wie Sie Surfinien-Petunien pflegen, um ihre bunten Blumen zu Hause zu genießen:

Ort und Temperatur

Surfinien-Petunien halten weder Frost noch niedrigen Temperaturen stand, weshalb sie häufig als einjährige Pflanze betrachtet werden, da es sehr schwierig ist, sie die kalten Monate überstehen zu lassen, es sei denn, Sie leben in einem tropischen oder warmen Klima. Darüber hinaus können Regen und Wind die Blütenblätter beschädigen, die sehr empfindlich sind. Daher ist es notwendig, einen Ort zu finden, an dem sie natürlichem Licht ausgesetzt sind, an dem sie jedoch den Elementen nicht vollständig ausgesetzt sind.

Bewässerung von Petunia Surfinia

Was die Bewässerung betrifft, benötigen diese Pflanzen reichlich Wasser, obwohl dies wie immer nicht mit dem Sammeln des Substrats verwechselt werden sollte. Außerdem muss man beim Gießen sehr vorsichtig sein, um die Blütenblätter nicht zu benetzen, da sie wie bei Regen beschädigt werden können, wenn Wasser direkt auf sie fällt. In den warmen Monaten müssen sie täglich gegossen werden.

Böden und Dünger

Surfinias Petunien sind dankbar, in Böden mit guter Drainage und reich an Nährstoffen zu sein, die es ihnen ermöglichen, das gesamte Wasser zu genießen, das sie benötigen, ohne an Feuchtigkeitsproblemen zu leiden. Außerdem müssen sie in den warmen Monaten alle zwei Wochen und im heißesten Teil des Sommers sogar einmal pro Woche bezahlt werden. Wir empfehlen diesen anderen Artikel über die Herstellung von hausgemachtem organischen Dünger für Pflanzen.

Reinigen und schneiden

Da diese Pflanzen lange Zeit Blumen produzieren, ist es notwendig, sie von verdorbenen oder verwelkten Blumen zu säubern, die der Pflanze Licht entziehen. Das gleiche sollte mit den Blättern getan werden, die nicht gut sind, und zusätzlich wird empfohlen, ein jährliches Zurückschneiden von der ersten Blüte an vorzunehmen, um es zu verbessern und auch sein Wachstum zu kontrollieren.

Wie Petunien Surfinien zu reproduzieren

Die beste Art, Surfinien-Petunien zu vermehren, besteht darin, ihre Samen einzupflanzen, da sie leicht keimen und nicht kompliziert zu züchten sind.

Dafür müssen Sie jedoch die Samen der Pflanze selbst gewinnen . Sie können sie aus den getrockneten Blumen extrahieren. Viele Male, wenn die Blume getrocknet und verwelkt ist, ist eine kleine grüne Kapsel sichtbar, die sich im Laufe der Tage gelb färbt. Diese Kapsel enthält die Samen, und Sie müssen sie vorsichtig entfernen, um sie zu säen.

Viele empfehlen, die Kapsel zu entfernen, wenn sie noch grün ist, und sie in der Sonne trocknen zu lassen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass wir die Samen aufgrund der natürlichen Ablösung der Kapsel nicht verlieren. Denken Sie auch daran, dass nicht alle getrockneten Blumen eine Samenkapsel enthalten. Machen Sie sich also keine Sorgen, wenn Sie die erste finden müssen.

Wie man Surfinien Petunien pflanzt

Befolgen Sie diese einfachen Richtlinien, um die Samen von Petunia surfinia zu säen :

  1. Bereiten Sie für diese Pflanzen einen Topf oder ein Saatbeet mit einem geeigneten Substrat vor. Kokosfasermischungen mit Regenwurmhumus sind immer eine gute Wahl, da sie einen lockeren Boden mit sehr guter Drainage und reich an Nährstoffen bieten.
  2. Verteilen Sie die Petuniensamen auf der Oberfläche des Substrats und achten Sie darauf, dass sie nicht übermäßig zusammenfallen.
  3. Drücken Sie mit Ihrem Finger leicht auf die Samen, um sie einige Millimeter in den Boden zu stecken.
  4. Mit einem Sprühgerät besprühtes Wasser bereitstellen, um zu verhindern, dass das verdrängte Wasser alle Samen in Büscheln sammelt.
  5. Decken Sie den Topf oder das Saatbett mit einer transparenten Folie ab, um die Feuchtigkeit zu bewahren.
  6. Lassen Sie es an einem beleuchteten Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Idealerweise sollten sie eine Temperatur zwischen 21 ° C und 29 ° C haben.
  7. Wenn Sie der Meinung sind, dass das Substrat trocknet, entfernen Sie den Kunststoff und sprühen Sie das Wasser erneut ein, obwohl Sie dies möglicherweise erst tun müssen, wenn sie zu keimen beginnen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel wie Petunia Surfinia care lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Anbau- und Pflanzenpflege einzusteigen.

Empfohlen

Ist kristallin gut für Hunde?
2019
Warum wiehern Pferde?
2019
5 gute Zwecke, um den Planeten zu pflegen
2019