Paradiesvogel Pflanze: Pflege, Transplantation und Reproduktion

Strelitzia reginae ist eine krautige Pflanze, die ihren Ursprung in der Region Baja California hat. Sie ist weithin bekannt für ihre einzigartige und auffällige Blume in leuchtenden Farben, die das Aussehen eines Vogels hat, der der Pflanze genau ihren Namen gibt. Es ist eine sehr beliebte tropische Art in Gewächshäusern und bei Fans von Gartenarbeit und Botanik.

Wenn Sie daran interessiert sind, es zu Hause zu haben, lernen Sie mit diesem praktischen Leitfaden unter anderem alles über die Pflege der Paradiesvogelpflanze, ihre Transplantation und Fortpflanzung .

Pflege der Paradiesvogelpflanze - praktischer Ratgeber

Es gibt viele, die es wagen, eine dieser spektakulären Pflanzen in Ihren Garten oder Ihr Interieur zu integrieren, und obwohl die Paradiesvogelpflanze nicht besonders empfindlich ist, gibt es einige Dinge, die berücksichtigt werden müssen, um sie in gutem Zustand zu halten. Dies sind die Grundpflegemittel der Paradiesvogelpflanze :

Beleuchtung und Temperatur

Das erste ist, dass Strelitzia als tropische Pflanze eine gute Beleuchtung benötigt, um sich richtig zu entwickeln. Sie sollten daher vermeiden, sie in Gebieten mit langen Schatten oder an Orten zu pflanzen, an denen die Sonne nicht scheint.

Auch aufgrund seiner natürlichen Umgebung ist es eine Pflanze, die weder Frost noch harten Winter verträgt. Wenn Sie also in einem Gebiet leben, in dem die Temperatur im Winter unter 5 ° C fällt, müssen Sie die Pflanze in Innenräumen schützen kalt Tatsächlich liegt die ideale Temperatur, um stark und gesund zu sein, zwischen 12 ° C und 25 ° C.

Bewässerung der Paradiesvogelanlage

In Bezug auf die Bewässerung benötigt die Pflanze eine geringe, aber konstante Menge an Feuchtigkeit, ohne jemals überflutet zu werden und ohne dass das Substrat vollständig austrocknet. Es wird empfohlen, im Sommer alle 24 oder 48 Stunden und im Winter alle 72 Stunden eine Bewässerung durchzuführen.

Abonnement

Wir empfehlen auch, Dünger alle 15 Tage vor der Blütezeit der Pflanze zu verwenden. Einerseits ist ein Dünger, der reich an Stickstoff und Kalium ist, besonders nützlich, und andererseits trägt ein Beitrag von Magnesium dazu bei, dass Ihre Blätter hell und intensiv grün bleiben. In diesem anderen Beitrag erfahren Sie, was organischer Dünger ist, welche Arten er hat und wie er zu Hause angewendet wird.

Transplantation der Paradiesvogelpflanze Schritt für Schritt

Diese Pflanze erfordert eine jährliche Transplantation, die zu Beginn des Frühlings durchgeführt werden muss, bis sie das Alter von 5 Jahren erreicht. Es reicht aus, einen Topf zuzubereiten, der etwas größer als der vorherige ist, ohne große Sprünge in den Abmessungen des Behälters, bis ein Topf mit einem Durchmesser von etwa 30 cm in seinem endgültigen Behälter erreicht ist. Wenn Sie die Paradiesvogelpflanze verpflanzen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Entfernen Sie den Wurzelballen sehr vorsichtig, um die Wurzeln nicht zu beschädigen.
  2. Entfernen Sie mit den Fingern die Schmutzreste, die an den Wurzeln haften.
  3. Bereiten Sie den neuen Topf mit einer geeigneten Substratmischung vor. Hierfür eignet sich sehr gut die Verwendung von Mistmulch und etwas grobem Sand, der die Mischung gut entwässert. Dies ist erforderlich, um Teiche zu vermeiden, die die Strelitzia stark schädigen können.
  4. Pflanzen Sie es in den neuen Topf und gehen Sie!

Nach Ablauf der ersten fünf Jahre sollte der Paradiesvogel nicht mehr verpflanzt werden. Wenn die warmen Monate kommen, sollten Sie stattdessen die oberen 2 oder 3 cm der Substratschicht entfernen und durch eine neue Mischung ersetzen. Natürlich wird bei diesem Vorgang sehr vorsichtig vorgegangen, um weder die Oberseite der Pflanze noch ihre Wurzeln zu beschädigen.

Wenn Sie mehr Details und Ratschläge zur erfolgreichen Pflanzentransplantation erfahren möchten, lesen Sie diesen anderen Artikel.

Fortpflanzung der Pflanze ave del paraiso

Der Paradiesvogel kann auf traditionelle Weise, das heißt durch Samen, reproduziert werden, aber der Wachstumsprozess dieser ist langsam und es wird mindestens fünf Jahre dauern, bis die ersten Blüten Ihrer Strelitzia genossen werden . Daher ist die am weitesten verbreitete und angewandte Methode die Reproduktion der Paradiesvogel-Pflanze nach Teilung . Beachten Sie hierzu die folgenden Tipps und Schritte.

  • Die beste Zeit für die Aufteilung nach Sträuchern ist im Frühjahr.
  • Wie beim Transplantationsprozess ist es wichtig, einen Topf oder ein Gefäß mit einer angemessenen Größe und einem Substrat vorzubereiten, das reich an organischen Stoffen ist und mit Kompost oder organischem Dünger und etwas Sand gemischt wird, um eine bessere Drainage zu gewährleisten.
  • Es ist wichtig, dass der Topf Drainagelöcher hat und einige Zentimeter über dem Boden bleibt, damit er nicht mit der überschüssigen Feuchtigkeit in Berührung kommt.

Der Vorgang der Vermehrung oder Teilung, um die Paradiesvogelpflanze zu reproduzieren, ist sehr einfach:

  1. Trennen Sie einen Strauch oder Abschnitt der Pflanze, um sie in den neuen Behälter zu bringen. Wir empfehlen Ihnen, es mit einer Schaufel zu tun, die vertikal und so tief wie möglich genagelt wird, wo Sie sie trennen möchten, damit sie dann angehoben werden kann und das Wurzelsystem der Pflanze so wenig wie möglich beschädigt.
  2. Nach dem Abtrennen des Busches und dem anschließenden Einpflanzen in den neuen Topf reichlich, aber ohne Staunässe, gießen.
  3. Achten Sie besonders auf die Gesundheit der einzelnen Pflanzen.

Wenn Sie seltene und schöne Pflanzen mögen, empfehlen wir Ihnen, diesen anderen Beitrag über die exotischsten Blumen- und Pflanzennamen der Welt zu lesen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel zu Plant Bird of Paradise lesen möchten : Pflege, Transplantation und Fortpflanzung, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Anbau und Pflanzenpflege einzusteigen.

Empfohlen

3 Haarschnitte für einen Cockerspaniel
2019
Kann ich meinem Hund Antibiotika geben?
2019
Ethanol, der am wenigsten umweltschädliche Kraftstoff
2019