Oregano pflanzen: wann und wie

Oregano, wissenschaftlicher Name Origanum vulgare, ist aufgrund seiner kulinarischen und gesundheitlichen Vorteile eine sehr beliebte aromatische Pflanze. Es ist ein wesentlicher Bestandteil der Mittelmeerdiät, deren Blätter normalerweise getrocknet zu Gewürzgerichten oder zu Aufgüssen verzehrt werden.

Wenn Sie diese aromatische Pflanze zu Hause haben möchten und lernen möchten, sie zu pflegen, um sie zu nutzen, lesen Sie in diesem Artikel, wann und wie Sie Oregano pflanzen, pflegen und für den Verzehr trocknen.

Wann pflanze ich Oregano?

Gegen Ende des Winters können Sie die Sämlinge für die Aussaat von Oregano vorbereiten. Wenn Sie direkt am endgültigen Standort pflanzen möchten, müssen Sie bis zum Frühjahr warten, bis die Temperaturen nicht unter 19 ° C fallen. Wir empfehlen jedoch, die Aussaat mit der Saatbettmethode voranzutreiben. Es ist wichtig, dass der Raum, in dem das Saatbett gepflegt wird, eine stabile Temperatur zwischen 19 und 22 ° C beibehält .

Wie man Oregano pflanzt

Befolgen Sie diese Schritte, um Samen zu säen und dann den Oregano zu pflanzen :

  1. Wenn Sie Ihre Oreganosamen haben, bereiten Sie einige Sämlinge mit Substrat vor, das aus einem Teil Torf, einem Teil Kokosfaser und einem Teil Regenwurmhumus sowie einer kleinen Zugabe von Vermiculit und Perlit besteht. Dies ist ein universelles Substrat für Saatbeete, das sehr gut funktioniert und das Sie zu Hause für nicht viel Geld tun können.
  2. Verteilen Sie die Oreganosamen auf den Setzlingen, bedecken Sie sie und gießen Sie sie durch Besprühen, damit das Wasser sie nicht alle an derselben Stelle sammelt.
  3. Bewahren Sie die Sämlinge in einem beleuchteten Raum ohne direkte Sonneneinstrahlung bei einer Temperatur zwischen 19 und 22 ºC und mit ausreichend Wasser auf, um den Untergrund feucht, aber niemals nass zu halten.
  4. Nach ungefähr drei Wochen sollten Ihre Oreganosamen gekeimt und gewachsen sein, um für eine Topf- oder Freilandtransplantation bereit zu sein.
  5. Achten Sie dabei darauf, dass Sie sie mindestens 30 cm tief in einen Topf stellen. Wenn sich die Pflanzen an Land befinden, achten Sie auf einen Abstand von etwas weniger als einem halben Meter zwischen den Pflanzen.

Es ist auch möglich und sehr empfehlenswert, Oregano durch Stecklinge zu reproduzieren, da diese sehr leicht Wurzeln schlagen und die Reproduktion zum Erfolg führt.

  1. Um den Schnitt durchzuführen, schneiden Sie im Frühjahr einen Ast von mindestens 10 cm von der Pflanze ab. Es ist ratsam, dies unter einem Knoten zu tun und auch die untere Hälfte des Stiels von den Nebenästen zu lösen.
  2. Tauchen Sie den Stiel danach in Wasser und wechseln Sie ihn alle zwei Tage.
  3. Es sollte nicht lange dauern, bis die ersten Wurzeln auftauchen. Oregano benötigt keine Wurzelbildung, um das Erscheinungsbild der Wurzeln zu stimulieren. Wenn Sie jedoch den Eindruck haben, dass Ihre Pflanze einen Schub benötigt, können Sie einige der vorhandenen natürlichen Wurzeln wie Zimtpulver verwenden.
  4. Sobald der Zweig Wurzeln entwickelt hat, kann er gepflanzt werden.

Oregano-Pflanze: Grundversorgung

Nachdem Sie nun wissen, wie man Oregano pflanzt und dabei sowohl die Sämlinge aus den Samen als auch die Stecklinge gewinnt, lernen Sie die grundlegende Pflege der Oregano-Pflanze :

Substrat

Oregano ist eine Pflanze, die mit der Art des Bodens nicht anspruchsvoll ist. Verwenden Sie generisches Substrat und fügen Sie einfach einen Beitrag Regenwurmhumus hinzu, um es mit organischer Substanz anzureichern. Dieser organische Zusatzstoff sollte einmal im Jahr wiederholt werden, um ihn anzureichern und zu verhindern, dass sich der Boden übermäßig verdichtet.

Licht

Diese aromatische Pflanze wird es auch zu schätzen wissen, wenn sie mindestens 4 Stunden am Tag direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Stellen Sie den Topf oder die Pflanze an einen möglichst sonnigen Ort.

Oregano gießen

Wie die meisten Pflanzen mag Oregano nicht, dass sich sein Substrat sammelt. Tatsächlich ist dies für fast jede Pflanze sehr schädlich. Wässern Sie regelmäßig, aber ohne Wasserüberschuss, damit der Untergrund immer etwas Feuchtigkeit hat, aber niemals Wasser.

Temperatur

Oregano verträgt niedrige Temperaturen, aber seine Qualität als Aroma und Zutat ist höher, wenn es in heißen Klimazonen wächst.

So trocknen Sie den Oregano

Der Oregano sollte nach der Blüte der Pflanze eingesammelt werden, daher ist es üblich, den Oregano zu Beginn des Sommers zu ernten, wenn seine Blätter aromatischer und schmackhafter sind. Oregano trocknen

  1. Schneiden Sie die Zweige, die Sie ernten möchten, mit einer Astschere, die ordnungsgemäß desinfiziert wurde, und schneiden Sie sie sauber in Bodennähe oder in der oberen Hälfte des Stängels ab.
  2. Binden Sie die Stiele zu einem Strauß mit einem Faden oder einem Seil zusammen.
  3. Hängen Sie es kopfüber an einen trockenen, belüfteten und schattigen Ort.
  4. Abhängig vom lokalen Klima dauert es eine variable Zeit, um vollständig zu trocknen, obwohl die durchschnittliche Zeit ungefähr eine Woche beträgt.
  5. Nach dem Trocknen die Blätter und Blüten von den Stielen trennen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Wenn Sie diese Art von Pflanzen mögen, empfehlen wir Ihnen, die Arten von aromatischen Pflanzen mit dieser Anleitung und Wie man aromatische Kräuter zu Hause mit dieser anderen Anleitung züchtet, besser zu kennen.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel zu Plant Oregano lesen möchten : Wann und wie? Wir empfehlen Ihnen, in unsere Kategorie Anbau und Pflanzenpflege einzusteigen.

Empfohlen

Otohematoma bei Hunden - Ursachen, Behandlung und Heilmittel
2019
Sozialisieren Sie einen erwachsenen Hund
2019
Warum zittern Hunde?
2019