Mein Meerschweinchen bewegt sich nicht und zittert

Siehe Cobayas-Dateien

Meerschweinchen, Cavia porcellus, sind eine Vielzahl von Tieren, die Tierliebhabern bekannt sind, obwohl sie die Beliebtheit von Hunden oder sogar Katzen noch nicht erreicht haben. Aus diesem Grund werden Betreuer, die von der Aufrechterhaltung eines Meerschweinchens betroffen sind, insbesondere wenn sie dies zum ersten Mal tun, viele Zweifel aufkommen lassen.

In diesem Artikel von milanospettacoli.com werden wir Informationen über die Gesundheit unserer Meerschweinchen anbieten, insbesondere werden wir die Frage beantworten, warum sich ein Meerschweinchen nicht bewegt und zittert . Wenn Sie mit Meerschweinchen leben, sind Sie am Lesen interessiert!

Ist mein Meerschweinchen krank?

Meerschweinchen sind relativ pflegeleichte Tiere, aber sie erfordern Aufmerksamkeit, da jede Störung, wenn Sie nicht die richtige Behandlung erhalten, sogar Ihr Leben in sehr kurzer Zeit beenden kann. Daher müssen wir nicht nur angemessene Sorgfalt in Bezug auf Ernährung, Umwelt, Bewegung, Hygiene oder Zuneigung anwenden, sondern auch deren Bräuche beobachten und kennen, um festzustellen, ob Veränderungen vorliegen, die darauf hindeuten, dass sich ihre Gesundheit verschlechtert.

Symptome eines kranken Meerschweinchens

Als nächstes zeigen wir Ihnen die häufigsten Symptome eines kranken Meerschweinchens:

  • Appetitlosigkeit
  • Unbeweglichkeit
  • Augensekretion
  • Schnupfen
  • Haut- oder Haarprobleme
  • Durchfall
  • Ziehen Sie die Hinterbeine
  • Zittern
  • Anwesenheit von Blut im Anus
  • Usw.

Bevor eines der oben genannten Symptome auftritt, müssen wir dringend zum Tierarzt gehen, vorzugsweise zu einer Klinik mit professionellen Meerschweinchenexperten, dh einer Klinik für exotische Tiere. Wenn wir sehen, dass sich unser Meerschweinchen nicht bewegt und zittert, können wir uns einer Anämie gegenübersehen . Im nächsten Abschnitt werden wir erklären, was es ist.

Anämie bei Meerschweinchen

Anämie ist die Abnahme der Anzahl der im Blut vorhandenen roten Blutkörperchen. Es kann sich in folgenden Zeichen manifestieren:

  • Mangelnder Glanz im Haar, der matt wie leblos zu spüren ist.
  • Lethargie oder Unbeweglichkeit, es wird offensichtlich sein, dass unser Meerschweinchen seine Aktivität verringert hat. Wir werden sie noch lange sehen, ohne auf die Reize zu achten, die wir ihr anbieten.
  • Es kann auch zu einem Appetitverlust kommen. Unser Meerschweinchen wird nicht einmal sein Lieblingsfutter essen wollen, obwohl wir wissen müssen, dass es Meerschweinchen mit Anämie gibt, die sie weiterhin normal essen.
  • Blasse Schleimhäute, die einen weißlichen oder rosafarbenen Farbton zeigen. Wir können das Innere des Auges sorgfältig beobachten, um die Farbe zu überprüfen. Sie können diese Blässe auch im Zahnfleisch sehen.
  • In akuten Fällen tritt Tremor auf.

Wenn sich unser Meerschweinchen nicht bewegt und zittert, können wir daher vermuten, dass wir mit einer Anämie konfrontiert sind. Natürlich erfordert es tierärztliche Hilfe.

Ursachen der Anämie

Unser Meerschweinchen kann aufgrund einer schlechten Ernährung an Anämie leiden, dies kann jedoch auch auf ein Problem der Darmresorption zurückzuführen sein, so dass es schwierig ist, die Vitamine und Mineralien zu nutzen, die das Meerschweinchen mit der Ernährung aufgenommen hat. Darüber hinaus müssen wir wissen, dass es Anämien aufgrund anderer Veränderungen gibt.

Wenn zum Beispiel unser Meerschweinchen an Skorbut leidet, einer Krankheit, die aus einem Mangel an Vitamin C besteht, ist es leicht zu bluten und es wird dieser Blutverlust sein, der die Anämie verursacht. Es wird unser Tierarzt sein, der ausgehend von einem Meerschweinchen, das sich nicht bewegt und zittert, die Diagnose erstellt und die entsprechende Behandlung verschreibt.

Wie vermeide ich Anämie bei Meerschweinchen?

Wenn sich unser Meerschweinchen aufgrund einer Anämie aufgrund eines Versagens der Darmresorption nicht bewegt und zittert, hängt dies natürlich nicht von unserer Fürsorge ab, aber wenn die Anämie im Gegenteil auf einer schlechten Ernährung beruht, müssen wir dies korrigieren Erholen und pflegen Sie Ihre Gesundheit.

Die empfohlene Diät für ein erwachsenes und gesundes Meerschweinchen besteht aus folgenden Elementen:

  • Heu, das den größten Teil Ihrer Ernährung ausmachen sollte, mit einem Prozentsatz von ungefähr 75%.
  • Ich denke, speziell für Meerschweinchen formuliert, die 20% Ihrer täglichen Ernährung erreichen.
  • Vitamin C-reiches Gemüse wie Spinat, Kohl, Rüben, Endivien oder Petersilie. Es sollte 5% Ihrer Ernährung ausmachen.
  • Obst und Getreide sollten nur gelegentlich als Preis vergeben werden.
  • In einigen Fällen, in denen die Diät nicht den Bedarf an Vitamin C deckt (denken Sie daran, dass sein Mangel Skorbut verursachen kann), kann es zweckmäßig sein, gemäß den von unserem Tierarzt angegebenen Richtlinien zu ergänzen .

Meerschweinchen, die jünger als 6 Monate sind, sowie solche, die sich in der Trächtigkeitsperiode befinden, müssen diese Art der Ernährung möglicherweise anpassen, um ihren größeren Bedarf an bestimmten Nährstoffen wie Vitamin C selbst oder Kalzium zu decken. In Absprache mit unserem Tierarzt halten wir unser Meerschweinchen immer gut gefüttert.

Ursachen von Zittern bei nicht pathologischen Meerschweinchen

Manchmal können wir beobachten, dass sich unser Meerschweinchen nicht bewegt und zittert, wenn wir es fangen . Diese Tiere sind sehr ausdrucksstark in Bezug auf Körper und verbale Kommunikation, nehmen unterschiedliche Haltungen und Bewegungen ein und stoßen verschiedene Schreie aus. Wenn Sie unser Meerschweinchen mit diesem Zittern nehmen, möchten Sie vielleicht zum Ausdruck bringen, dass Sie Angst haben oder wütend sind, und es ist Ihre Art, uns zu sagen, dass wir es loslassen sollen, was manchmal von einem schnurrenden Geräusch begleitet wird.

Das gleiche Schnurren kann unter anderen Umständen ein Anzeichen für Wohlbefinden sein. Das Meerschweinchen zeigt all diese Kommunikation auch in seiner Beziehung zu anderen Meerschweinchen. In diesen Fällen sehen wir uns keiner Pathologie gegenüber. Wenn wir leichter mit unserem Meerschweinchen leben, werden wir alle seine Signale erkennen. Wir empfehlen, es zunächst mit viel Ruhe und Gelassenheit zu manipulieren, da es sich um Tiere handelt, die leicht Angst haben können. Mit etwas Geduld erreichen wir ein harmonisches Zusammenleben.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel wie Mein Meerschweinchen nicht bewegt und zittert lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, unsere Rubrik Andere Gesundheitsprobleme aufzurufen.

Empfohlen

Woki-Bio-Markt
2019
Mein Hund hat geschwollene Hoden - Ursachen und was tun?
2019
Meine Katze beißt mich und spinnt mich - Was mache ich?
2019