Mein Hund niest viel, was kann es sein?

Siehe Hundedateien

Niesen ist eine ganz normale Reflexhandlung. Wenn wir jedoch feststellen, dass unser Hund viel niest, ist es normal, dass wir Zweifel haben und uns fragen, warum es passiert und was wir tun können. In diesem Artikel von milanospettacoli.com erklären wir, was dazu führen kann, dass unser Hund viel niest.

Wir werden die häufigsten Ursachen untersuchen, die hinter dem Auftreten niesender Zugriffe stehen, damit wir als Betreuer klar erkennen, wie wir vorgehen sollen, wenn wir mit dieser Situation konfrontiert sind. Wie immer hilft uns der Besuch beim Tierarzt, die genaue Diagnose zu finden, und so kann dieser Fachmann die am besten geeignete Behandlung verschreiben.

Niesen bei Hunden

Niesen ist ein Hinweis auf eine Nasenreizung, da diese Reizung auch eine laufende Nase verursacht. Beide Anzeichen treten wahrscheinlich gleichzeitig auf. Gelegentliches Niesen, wie es wir Menschen erleben können, ist nicht besorgniserregend, aber wir müssen auf Situationen wie heftiges Niesen achten, das nicht aufhört oder niest, begleitet von einer laufenden Nase oder anderen Symptomen.

Wir sollten wissen, dass wenn die Niesen sehr heftig sind, der Hund Blut niest, das Ergebnis von Nasenbluten. Wenn unser Hund viel niest und blutet, ist dies möglicherweise der Grund, weshalb wir versuchen, ihn so ruhig wie möglich zu halten.

Wenn der Zugang und die Blutung nicht nachlassen oder wir die Ursache des Niesens nicht kennen, sollten wir zum Tierarzt gehen . Darüber hinaus entzündet sich ein Niesen, das über einen längeren Zeitraum anhält, und verstopft die Nase, was es dem Hund erschwert, den auftretenden Schleim zu atmen und zu schlürfen.

Fremdkörper in der Nase

Wenn unser Hund viel niest, kann dies wahrscheinlich an einem Fremdkörper in der Nasenhöhle liegen. In diesen Fällen tritt plötzlich und heftig Niesen auf. Der Hund schüttelt den Kopf und reibt die Nase mit den Beinen oder gegen Gegenstände.

Fremdkörper können Stacheln, Samen, Splitter, Splitter usw. sein. Manchmal schaffen es diese Niesen, das Objekt zu eliminieren, aber wenn der Hund selbst mit Unterbrechungen weiter niest, kann es sein, dass in der Grube, in der er untergebracht ist, eine einseitige Sekretion vorliegt, die anzeigt, dass er nicht ausgestoßen wurde.

Der Tierarzt muss den Hund anästhesieren, um ihn zu finden und zu extrahieren . Wir sollten die Konsultation nicht verzögern, da der Fremdkörper mit der Zeit dazu neigt, in die Nasenhöhle einzudringen.

Der canine Atmungskomplex

Ein Hund, der viel niest und hustet, kann an einer Krankheit leiden, die tierärztliche Hilfe erfordert, wenn die Krankheit zusätzlich von einer laufenden Nase, Atemstörungen oder Husten begleitet wird.

Der Hundeatmungskomplex umfasst eine Gruppe von Erkrankungen, die im Volksmund als Zwingerhusten bekannt sind. Bei den meisten Exemplaren tritt ein trockener Husten auf, der manchmal von Arkaden begleitet wird, ohne andere Symptome und ohne Beeinträchtigung der Stimmung des Hundes, das heißt, es handelt sich um eine leichte Krankheit, obwohl dies notwendig ist Überwachen Sie, dass es mit einer Hundelungenentzündung nicht kompliziert ist, und achten Sie besonders darauf, wenn der kranke Hund ein Welpe ist, denn in ihm kann sich auch eine laufende Nase befinden.

Eine schwere Form dieses Komplexes tritt bei Fieber, Anorexie, Apathie, produktivem Husten, Nasenausfluss, Niesen und schneller Atmung auf. Diese Fälle erfordern einen Krankenhausaufenthalt . Es ist auch sehr ansteckende Krankheiten.

Neurodermitis

Canine atopic Dermatitis ist eine allergische Hauterkrankung, die auftritt, wenn der Körper unter Bildung von Antikörpern gegen verschiedene übliche Substanzen wie Pollen, Staub, Schimmel, Federn usw. reagiert. Wenn ein Hund viel niest, kann er an dieser Allergie leiden, die mit saisonalem Juckreiz beginnt, der normalerweise von Niesen sowie Nasen- und Augenausfluss begleitet wird. Der Hund reibt sich das Gesicht und leckt seine Pfoten.

Die Krankheit kann fortschreiten, dann erscheinen Hautläsionen, Alopezie und Hautinfektionen. Die Haut wird schließlich dunkler und dicker. Normalerweise entwickelt sich eine Otitis. Es erfordert eine tierärztliche Behandlung.

Niesen Inversion

Obwohl es selten vorkommt, kann es vorkommen, dass unser Hund viel niest und ertrinkt, und es kann an dieser Störung liegen, die Alarm auslöst, indem sie das Gefühl vermittelt, dass der Hund außer Atem ist. Es gibt tatsächlich ein Geräusch, das durch die gewalttätige Inspiration verursacht wird, die der Hund beim Versuch, Luft zu schnappen, erzeugt. Dies kann mehrmals hintereinander geschehen.

Es wird tatsächlich durch einen Laryngospasmus oder Krampf der Stimmritze verursacht . Dies kann gelöst werden, indem der Hund unter dem Kiefer schluckt, was durch eine Massage des Halses erreicht wird. Wenn sich der Hund nicht erholt, sollten wir zum Tierarzt gehen, da sich dort möglicherweise ein Fremdkörper im Kehlkopf befindet.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie My dog ​​nieses viel lesen möchten , was kann es sein? Wir empfehlen Ihnen, zu unserem Abschnitt Andere Gesundheitsprobleme zu gehen.

Empfohlen

Wie man Bio-Tomaten anbaut
2019
Hausgemachte Tomaten-Fungizide
2019
Die 20 elegantesten Hunde der Welt
2019