Mein Hund hat eine transparente Strömung - Hauptursachen

Siehe Hundedateien

Außerhalb der Hitzeperiode oder, falls erforderlich, nach der Geburt oder nach der Geburt ist es nicht üblich, dass Hündinnen einen vaginalen Ausfluss haben. Daher kann sein Auftreten für die Pflegekräfte Anlass zur Sorge geben, da eine blutige Strömung auf eine schwere Gebärmutterinfektion hinweisen kann, die als Pyrethrum bezeichnet wird. Aber wenn ein Hund einen durchsichtigen oder weißen Fluss hat, können wir andere Ursachen haben, wie die, die in diesem Artikel von milanospettacoli.com erklärt wurden. Lesen Sie weiter und finden Sie heraus, warum Ihr Hund eine transparente Sekretion aufweist .

Der Fluss in den Hündinnen

Bevor wir erklären, warum ein Hund einen transparenten Fluss hat, werden wir über die Flüsse sprechen, die bei Hunden auf übliche Weise auftreten können. Sie sind die folgenden:

  • Rosafarbener Fluss : Diese Färbung ist typisch für den Beginn des Östruszyklus und variiert zwischen hellrosa, Wassermelonen-, dunkelrosa und sogar gelblichen Tönen.
  • Blutiger Fluss : Mehr als Fluss wäre es eine mehr oder weniger dicke Sekretion mit einem schlechten Geruch und Eiter, was normalerweise auf ein offenes Pyrethrum hindeutet, es sei denn, der Hund ist in Hitze, in welchem ​​Fall die Blutung normal wäre, oder Ich habe gerade geboren. In diesem Fall würde es der Lochia entsprechen .
  • Grüner Fluss : Wenn er während der Geburt auftritt, zeigt er die Ablösung einer Plazenta an und sollte in wenigen Minuten nach der Geburt eines Welpen auftreten. Wenn nicht, ist tierärztliche Hilfe erforderlich, da diese ablaufende Färbung auf eine Infektion hinweisen kann.
  • Weißer Fluss : Er hängt normalerweise mit dem Vorliegen einer Infektion zusammen, wie wir in den folgenden Abschnitten sehen werden. Es kann auch eine gelbliche oder grünliche Farbe annehmen.
  • Transparenter Fluss : Im Allgemeinen ist ein klarer und sauberer Fluss Teil der üblichen Vaginalsekrete. In den folgenden Abschnitten wird jedoch genauer erläutert, warum ein Hund einen transparenten Fluss aufweist.

Warum hat mein Hund weiße Strömung?

Bevor wir erklären, warum ein Hund einen transparenten Fluss hat, werden wir diskutieren, welche Ursachen möglicherweise erklären, dass er einen weißen Fluss hat. Wie bereits erwähnt, steht diese Art der Sekretion normalerweise im Zusammenhang mit einer Infektion, wie sie beispielsweise durch eine Pyrethruminfektion (Uterusinfektion) oder eine Matrixinfektion hervorgerufen wird. Daher ist es wichtig, schnell zum Tierarzt zu gehen, um Tests durchzuführen, eine Diagnose zu erhalten und zu behandeln, da nicht schnelles Handeln in diesen Fällen den Tod des Hundes bedeuten kann.

Eine weitere mögliche Ursache ist eine Vaginitis, eine Entzündung der Vagina, die jedoch nicht immer mit einer Infektion einhergeht. Eine Vaginitis bei erwachsenen weiblichen Hunden kann auf eine Fehlbildung der Vagina, ein während der Paarung übertragenes Virus, einen Pilz usw. zurückzuführen sein. Am Anfang kann der Ausfluss aus der Scheide klar, aber eitrig sein, wenn eine Infektion auftritt. Wir werden auch sehen, dass der Hund ihre Vulva leckt und wenn sie Haare hat, kann es sein, dass sie entdeckt werden. Es ist eine schmerzhafte Pathologie und daher muss der Tierarzt den Hund möglicherweise sedieren, um ihn zu untersuchen. Es ist eine Behandlung erforderlich, um zu verhindern, dass es die Gebärmutter oder die Blase kompliziert und beeinträchtigt. Es gibt auch eine juvenile Vaginitis, die weibliche Hunde unter einem Jahr betrifft. Obwohl es üblich ist, keine Symptome zu erzeugen, kann manchmal eine weißliche Sekretion beobachtet werden.

Ein nicht pathologischer Fall, der erklärt, warum eine weiße oder durchsichtige flüssige Hündin, die sich von der Vulva löst, nach dem Reiten auftritt und durch den Austritt von in der Vagina verbliebenem Sperma entsteht. Dies würde in den ersten 24 Stunden nach der Paarung geschehen. Wenn der Hund in der Hitze ist und wir nicht möchten, dass sie Welpen hat, müssen wir schnell zu unserem Tierarzt gehen. Die Ovariohysterektomie wird empfohlen und lesen Sie den folgenden Artikel mit unserem Rat: "Ich möchte nicht, dass mein Hund Welpen hat - Wie vermeide ich das?".

Warum hat mein Hund einen transparenten Fluss?

Die Erklärung, warum eine Hündin einen durchsichtigen Ausfluss hat, ohne von anderen Symptomen begleitet zu sein, kann ein normaler Ausfluss aus der Scheide sein, aber manchmal kann dies auf einen Schwangerschaftsverlust in den frühen Stadien der Schwangerschaft hinweisen. Die Embryonen werden nicht einmal aufgrund eines Problems mit dem Hund oder aufgrund genetischer Defekte der Welpen implantiert. Wenn eine Hündin schwanger ist, aber in einer Geburt weder mästet noch gipfelt, ist sie möglicherweise in dieser Situation.

Die Resorption des Fötus erfolgt bis etwa 40 Tage nach der Schwangerschaft. In diesen Fällen kann der Hund einen klaren Vaginalausfluss haben, obwohl er auch Blut oder Eiter haben kann . Darüber hinaus kann der Hund durch Fieber oder Futterverweigerung verärgert sein. Wenn diese Resorption jedoch zu Beginn der Schwangerschaft auftritt, treten keine Symptome auf. Wenn der Tod des Fötus in einer fortgeschritteneren Trächtigkeit erfolgt, sehen wir anstelle einer klaren Sekretion eine vaginale Blutung, die von Gewebe begleitet wird.

Mein Hund ist schwanger und hat eine transparente Strömung

Wenn eine Hündin einen durchsichtigen Ausfluss hat und schwanger ist, ist es normal, dass wir uns Sorgen machen, obwohl es ohne andere Symptome normal ist, dass es sich um einen normalen Ausfluss aus der Scheide handelt. Auf der anderen Seite sollten wir bei Schwangerschaft und Geburt sofort unseren Tierarzt konsultieren, wenn wir einen eitrigen Ausfluss oder Ausfluss beobachten, der auf eine Infektion hinweist, die grünlich ist und auf eine Plazenta-Unterbrechung oder Hämorrhagie hinweist, da der Hund unter Blutungen leiden könnte .

Andererseits entspricht eine gelbliche Flüssigkeit während der Geburt wahrscheinlich dem Zerreißen eines Fruchtwassersacks . Natürlich sollte ein Welpe in wenigen Minuten geboren sein. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Symptome eines gebärfähigen Hundes identifizieren können.

Andere Ursachen für vaginalen Ausfluss bei Hündinnen

Ein Hund mit durchsichtigem oder schleimigem Ausfluss kann an einem vaginalen oder vulvären Tumor leiden, der bei älteren Frauen häufiger auftritt. Zusätzlich zur Sekretion können Symptome wie Vaginalblutungen, übermäßiges Lecken des Bereichs, erhöhte Häufigkeit des Wasserlassens und sogar ein Austreten einer Masse aus der Vagina beobachtet werden. Sie sind in der Regel gutartige Tumoren und können operiert werden.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie Mein Hund hat einen transparenten Fluss - Hauptursachen lesen möchten, empfehlen wir, dass Sie unseren Abschnitt Krankheiten des Fortpflanzungssystems eingeben.

Empfohlen

Können Sie neugeborene Katzen baden?
2019
Arnica Montana
2019
Warum blutet meine Katze nach der Geburt noch?
2019