Mein Hund erbricht grün - Ursachen und Behandlung

Siehe Hundedateien

Hunde sind leicht zu erbrechen und es gibt viele Ursachen, die diesen Reflex verursachen können, zusätzlich zu Krankheiten. In diesem Artikel von milanospettacoli.com werden wir uns darauf konzentrieren zu erklären, was passieren kann, wenn unser Hund grün erbricht. Wir werden die häufigsten Ursachen sehen, die ein Erbrechen dieses Farbtons erklären können, und auch, was die Behandlung der Wahl sein kann.

Ein rechtzeitiges Erbrechen ist nicht besorgniserregend, aber wenn unser Hund Stunden mit Erbrechen verbringt, andere Symptome zeigt oder Erbrechen chronisch wird, sollten wir unseren Tierarzt konsultieren. Lesen Sie weiter und finden Sie heraus, warum Ihr Hund grün erbricht, um alle möglichen Informationen zu sammeln und schnell zum Spezialisten zu gehen.

Das Verdauungssystem des Hundes

Um zu erklären, warum ein Hund grün erbricht, müssen wir wissen, wie sein Verdauungssystem funktioniert . Es beginnt im Mund und endet im Anus. Neben der Speiseröhre, dem Magen, dem Zwölffingerdarm, dem ersten Teil des Dünndarms, des Dünndarms und des Dickdarms oder Dickdarms, gibt es weitere Organe, die bei der Verdauung und Aufnahme von Nährstoffen eine Rolle spielen, beispielsweise die Bauchspeicheldrüse, die Gallenblase und Leber. Die Bauchspeicheldrüse und die Gallenblase fließen in den Zwölffingerdarm, wo sie beim Abbau der Nahrung helfen.

Wie der Name schon sagt, wird Galle die Flüssigkeit sein, die die Gallenblase entfernt, wo sie gespeichert wird, nachdem sie sich in der Leber gebildet hat. Seine Färbung variiert zwischen gelb, braun und grün. Die Galle verlässt die Gallenblase, wenn wir essen, aber auch häufiges Erbrechen, das den Mageninhalt vollständig entleert, führt dazu, dass Galle in diese abgegeben wird. Daher ist es normal, dass unser Hund schaumig grün erbricht, wenn er sich weiterhin mit dem Magen erbricht leer Daher ist es wichtig herauszufinden, was Erbrechen verursacht.

Grünes Erbrechen bei Hunden zur Aufnahme von Gras

Unabhängig von dem oben Gesagten sollten wir als Erstes bei einem Hund, der grün erbricht, unterscheiden, ob das Erbrechen eine Flüssigkeit dieser Farbe ist oder ob es sich bei dem, was grün ist, um Fragmente handelt. Dieser letzte Fall ist das Ergebnis der Aufnahme von Gras, das nicht verdaut wird und das auf Magenebene Reizungen hervorruft.

Wenn wir sehen, dass unser Hund Pflanzen frisst, sollte es uns nicht überraschen, dass er sie kurz nach dem Erbrechen übergibt. Es ist nicht beunruhigend und um dies zu vermeiden, müssen wir nur verhindern, dass unser Hund Gras aufnimmt. Und wenn Sie wissen möchten, warum dies so ist, sollten Sie den folgenden Artikel nicht verpassen: "Warum fressen Hunde Gras?".

Grünes Erbrechen bei Hunden aufgrund von Magenproblemen

Im ersten Abschnitt haben wir gesehen, dass wenn unser Hund grün erbricht, es einfach daran liegen kann, dass er nichts anderes erbrechen kann, weil er bereits einen leeren Magen hat. Diese Situation führt häufig dazu, dass sich unser Hund grün erbricht und nicht fressen möchte, da er sich unwohl fühlt. Sie können sich auch grün übergeben und Durchfall haben, da Erbrechen und Durchfall die klassischen Symptome von Magenbeschwerden sind, die durch Infektionen, Verdauungsstörungen, sehr wichtige Parasitenbefall, Tumore usw. verursacht werden können.

Wenn der Hund grün erbricht und zittert, kann es zu einer Vergiftung mit Verdauungs- und neurologischen Symptomen kommen. Es ist ein tierärztlicher Notfall, der sofortige Aufmerksamkeit erfordert.

Was tun, wenn ein Hund grün erbricht?

Wenn unser Hund grün erbricht, können wir ihm im Prinzip Ruhe geben, dh ihn ohne Essen und ohne Trinken lassen, während er sich erbricht. Wenn wir das Bild senden, können wir anfangen, eine kleine Menge Wasser anzubieten, und wenn Sie es tolerieren, dh wenn Sie es nicht erbrechen, können wir damit beginnen, es leicht verdaulich zu machen und in kleinen Portionen, wie gekochtem Huhn oder bestimmten nassen Nahrungsmitteln, die wir finden können Kliniken oder spezialisierte Einrichtungen. Dies ist ein gesunder erwachsener Hund.

Bei Welpen, älteren oder geschwächten Hunden sollten wir uns immer an den Tierarzt wenden, da es für sie leichter ist, dehydriert zu werden, wenn sie die Flüssigkeiten, die sie verlieren, nicht durch Erbrechen ersetzen. Wenn die Stunden vergehen und der Hund sich weiter erbricht oder andere Symptome aufweist, müssen wir natürlich zu unserem Tierarzt gehen, um die Diagnose zu stellen, da die Ursachen, wie wir gesehen haben, mehrere sein können und die Hoffnung das Bild ernsthaft verkomplizieren kann.

Andere Ursachen für grünes Erbrechen bei Hunden

Wir haben gesehen, dass unser Hund aus Gründen der Verdauung grün erbrechen kann, aber es gibt viele andere Erkrankungen, deren Symptome Erbrechen sind und einen grünen oder gelben Farbton annehmen können. Im Allgemeinen verursachen Pathologien wie Leber-, Pankreatitis-, Diabetes- oder Nierenerkrankungen Erbrechen, aber auch andere Symptome wie Gelbsucht (Gelbfärbung der Schleimhäute), Veränderungen der Nahrungsaufnahme und der Wasseraufnahme oder der Urinemission usw. ., die die Diagnose leiten kann und uns zum Tierarzt bringen sollte, der durch Tests wie Blutuntersuchungen oder Ultraschall den Ursprung des Erbrechens bestimmt.

Schließlich könnte es auch ein Hindernis sein . Wir dürfen also nicht zögern, einen Tierarzt aufzusuchen, da einige der genannten Krankheiten das Leben unseres Hundes gefährden.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel zu My dog ​​vomits green - Ursachen und Behandlung lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, unsere Rubrik Darmprobleme aufzurufen.

Empfohlen

6 instinktives Verhalten von Hunden
2019
DIE REITER
2019
Was ist negative und positive Auswirkungen auf die Umwelt mit Beispielen
2019