Malz für Katzen - Verschiedene Verwendungszwecke und wie oft es angeboten wird

Siehe Cats-Dateien

Katzen sind besonders saubere Tiere, die sich stundenlang putzen. Beim Lecken nehmen sie viele Haare auf. Wenn Sie mit einer Katze leben, haben Sie wahrscheinlich gesehen, dass sie Husten und sogar Haarballen erbricht.

Dann wenden sich manche Menschen Katzenmalz zu, einem sehr nützlichen Produkt natürlichen Ursprungs, das die Verdauung und den Darmtransit unserer Katze verbessert.

Entdecken Sie in milanospettacoli.com alles, was mit Malz für Katzen zu tun hat, einschließlich der erforderlichen Dosen, ab welchem ​​Alter es angeboten werden sollte oder Informationen über Erbrechen. Alle Vorteile dieses Produkts im Folgenden:

Was ist Malz?

Malz für Katzen ist eine Paste von honigartiger Farbe und dichter Textur . Es besteht hauptsächlich aus pflanzlichen Ölen und Fetten, Malzextrakt, Ballaststoffen, Milchprodukten und Hefe. Häufig enthalten sie auch Farbstoffe, Konservierungsmittel und Vitamine.

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Marken mit unterschiedlichen Formaten. Die häufigste Form ist eine Zahnpastatube. Die Zusammensetzung variiert geringfügig je nach Marke, die Basis ist jedoch Malzextrakt. Einige Katzen zeigen eine Vorliebe für eine bestimmte Marke und fressen sie eifriger als andere Marken.

Was ist Malz für Katzen?

Die Katzen in ihrer täglichen Pflege nehmen zahlreiche tote Haare auf, die durch ihr Verdauungssystem vordringen und größere oder kleinere Bälle bilden können. Sie werden Tricobezoares oder besser bekannt als Haarballen genannt .

Die Zunge der Katze, wie wir auf dem Bild sehen können, hat Dornen oder Keratinvorsprünge, die Papillen genannt werden. Sie helfen ihnen, ihre Haare zu bürsten und Schmutz zu entfernen. Sie tragen aber auch dazu bei, schwache Haare abzuwerfen und damit Haare aufzunehmen.

Katzenhaarballen können sich im Darm, im Magen oder in der Speiseröhre ansammeln. Wenn die Katze leicht hustet und den Ball auswirft, bedeutet dies, dass er nicht aus der Speiseröhre gelangt ist. Wenn der Husten stattdessen von Übelkeit, Appetitlosigkeit und Erbrechen mit halbverdautem Futter begleitet wird, bleibt der Haarballen im Magen oder Dünndarm stecken. Wenn unsere Katze an Verstopfung und Appetitlosigkeit leidet , kann dies an einem im Dickdarm steckenden Haarball liegen.

Das Malz hilft dabei, überschüssiges, über den Kot aufgenommenes Haar zu beseitigen . Es wirkt abführend und verbessert die Darmpassage. Deshalb ist es auch für leichte Verstopfungsprobleme geeignet. Kurz gesagt, es hilft den Haaren, die unsere Katze aufnimmt, problemlos im gesamten Verdauungssystem ausgestoßen zu werden.

Wie gebe ich meiner Katze Malz?

Wie Sie wissen, ist jede Katze eine Welt; Manche lieben Malz, essen es direkt aus dem Behälter und lecken es problemlos. Andere wiederum werden eher zögern und es nicht bereitwillig essen wollen.

In diesem Fall können wir eine kleine Menge Malz auf ein Bein oder in den Mundwinkel der Katze geben, um sie zu lecken. Sie werden es nicht zu sehr mögen und versuchen, es mit Licks wegzunehmen. Sie können auch versuchen, das Malz mit dem Essen zu mischen, obwohl es aufgrund der Textur der Nudeln möglicherweise nicht am besten geeignet ist.

Möglicherweise müssen Sie Ihre Katze jedes Mal im Haus herumjagen, wenn sie Ihr Malz berührt, aber dies wird mit der Zeit geschätzt und Sie können die Ergebnisse sofort sehen.

Es hat keinen schlechten Geschmack für Katzen, daher wird es sich daran gewöhnen, es mit der Zeit aufzunehmen. Sie können auch verschiedene Marken ausprobieren, bis Sie die ideale für Ihre Katze gefunden haben.

Wie viel soll ich geben? Und wie oft soll man es anbieten?

In jeder Dosis mit einer Kugel ist die Größe einer Mandel oder einer Haselnuss ausreichend. Wenn Ihre Katze es mag, können Sie es ein wenig mehr geben.

Für eine Kurzhaarkatze sollten zwei Schüsse pro Woche ausreichen. Bei Katzen mit langen Haaren viermal pro Woche. In Zeiten der Häutung oder wenn wir beobachten, dass unsere Katze viel hustet, können wir sie täglich mit Malz versorgen, bis wir eine Besserung feststellen.

Das Malz ersetzt nicht das Bürsten

Wir dürfen nicht vergessen, dass gutes Bürsten für die Gesundheit unserer Katze unerlässlich ist . Damit beseitigen wir die meisten schwachen Haare, Staub oder Schmutz, die unsere Katze beim Lecken aufnehmen kann. Wir müssen die passende Bürste für die Haare unserer Katze auswählen und regelmäßig bürsten.

Bei kurzhaarigen Katzen sind ein oder zwei Bürsten pro Woche ausreichend, aber langhaarige Katzen, die täglich gebürstet werden, sind ideal. Entdecken Sie Pinsel für kurzhaarige Katzen sowie Pinsel für langhaarige Katzen.

Wenn Sie nicht jeden Tag putzen können, stellen Sie sicher, dass Sie ihn mindestens ein- oder zweimal pro Woche richtig putzen. Auf diese Weise stärken Sie nicht nur Ihre Bindung zu Ihrer Katze, indem Sie sich mit ihm an der Pflege beteiligen, sondern helfen ihm auch, sein Fell gesund zu halten und verschlucktes Haar erheblich zu reduzieren. Vergessen Sie nicht, dass Sie im Frühling und Herbst, zu Zeiten der Häutung, viel häufiger putzen sollten.

Katzen und Malz

Wie wir gesehen haben, ist Malz ein sehr nützliches Produkt für Katzen . Kombiniert mit einem guten Bürsten hilft unsere Katze, mit den Haarbällen zu leben.

Manchmal können durch Haarballen verursachte Hindernisse ein Problem sein. Wenn die Eier von Blut begleitet werden oder die Katze an längerer Verstopfung leidet, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Wir dürfen nicht vergessen, dass Katzen lecken, viel lecken. Jeden Tag investieren sie Zeit in die Pflege und Pflege ihres Fells. Deshalb sollten wir keine Angst haben, wenn sie trotz Malzgabe und Bürsten gelegentlich husten und verschlucktes Haar ausstoßen. Es ist etwas Normales und wenn es nicht übertrieben ist, sollten wir uns keine Sorgen machen.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die Malta für Katzen ähneln - Verschiedene Verwendungszwecke und wie oft sie angeboten werden, empfehlen wir Ihnen, in unseren Bereich Extra Care zu gehen.

Empfohlen

Wie man Bio-Tomaten anbaut
2019
Hausgemachte Tomaten-Fungizide
2019
Die 20 elegantesten Hunde der Welt
2019