Maisschädlinge und Krankheiten und deren Bekämpfung

Mais ist eine Pflanze, die seit etwa 10.000 Jahren von den Ureinwohnern Zentralmexikos angebaut wird. Er kam im 17. Jahrhundert nach Europa und seitdem hat sich sein Anbau und Konsum auf der ganzen Welt verbreitet.

So sehr, dass es das Getreide mit dem weltweit höchsten Produktionsvolumen ist, vor solchen Grundprodukten wie Weizen und Reis. Aufgrund dieser enormen Beliebtheit gibt es viele Schädlinge und Krankheiten, die sich an diese Pflanze angepasst haben. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, was die Schädlinge und Krankheiten von Mais und ihre Kontrolle sind, sowie Fotos von jedem von ihnen, damit Sie sie gut identifizieren können.

Grauer Wurm

Wir beginnen diese Liste der Schädlinge und Krankheiten von Mais und deren Bekämpfung mit dem grauen Wurm. Die Larven von Schmetterlingen verschiedener Arten sind unter diesem Namen bekannt. Sie haben eine Größe von ca. 5 cm und winden sich gegen die Gefahr. Der Kampf gegen den grauen Wurm erfolgt mit dem Einsatz von Insektiziden. Zur Bekämpfung von grauen Wurmschädlingen empfehlen wir die Verwendung von Bacillus, einem Insektizid vom ökologischen Typ.

Maisbohrmaschine

Diese Raupe der Sesamia-Motte wird in den Stiel der Pflanze und in ihre Ohren eingeführt und verschlingt sie von innen. Um dem entgegenzuwirken, muss ein Insektizid wie Bacillus erneut verwendet werden. Es muss jedoch zum Zeitpunkt des Wachstums auf die Kolben aufgetragen werden, da das Produkt im Erwachsenenalter nicht eindringt und es zu spät sein wird.

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie pflanzliche Raupen auf natürliche Weise verhindern und beseitigen können.

Maisblattlaus, eine der häufigsten Schädlinge

Dieses Insekt wird auf die Blätter und Ähren der Pflanze gesetzt, von denen es die Nährstoffe saugt, die es benötigt. Wenn die Anzahl der Blattläuse sehr groß ist, kann dies die Produktion der Pflanze beeinträchtigen. Die Zeit, in der Blattläuse am meisten befallen sind, liegt in den warmen Monaten. Es gibt viele ökologische Mittel gegen Blattläuse, einschließlich Knoblauchinfusion, Brennnesselpurin oder Kaliumseife.

Wenn Sie mehr über Methoden gegen diesen Schädling erfahren möchten, empfehlen wir diesen anderen Beitrag der besten Hausmittel, um Blattläuse in Pflanzen zu beseitigen.

Rote Spinne

Die rote Spinne ist eine weitere der am häufigsten vorkommenden Schädlinge in einer Vielzahl von Kulturpflanzen und Zierpflanzen. Es ist leicht zu erkennen, da es eine auffällige rötliche Farbe hat und sich auf der Unterseite der Blätter Stoff bildet. Um die rote Spinne im Mais zu bekämpfen, können Sie die Feuchtigkeit in den Blättern erhöhen oder Sie können Schwefel, Neem oder Neemöl, Paraffinöl oder die immer nützliche Kaliumseife verwenden.

Mäuse und Ratten

Wir fahren mit dieser Liste der Schädlinge und Krankheiten von Mais und ihrer Bekämpfung fort und konzentrieren uns nun auf kleine Säugetiere: Ratten und Feldmäuse.

Abhängig von der Position der Ernte können diese kleinen Nagetiere zu Ihren Maispflanzen angezogen werden. Der Rückgriff auf Spezialprodukte ist die teuerste und umweltfreundlichste Option. Wir empfehlen daher, natürliche Produkte wie Tartago-Extrakt zu verwenden . Die zarten Triebe dieser Pflanze produzieren nach mehr als einer Woche Mazerieren in Wasser eine Mischung, deren übler Geruch diese Tiere fernhält. Darüber hinaus helfen Geräusche und Vibrationen oder bewegliche Strukturen wie Schleifmaschinen, sie abzuschrecken.

Mais Rost

Dies ist die häufigste Krankheit bei Mais, die in den meisten Teilen der Welt verbreitet ist. Es ist auf den Blättern abgebildet, die auf beiden Seiten gelbe Flecken aufweisen und am Ende Schattierungen zwischen Rot und Schwarz aufweisen. Das Bekämpfen und Bekämpfen von Rost in Mais, sobald er erscheint, ist sehr schwierig. Daher werden die betroffenen Pflanzen in der Regel entfernt und Maßnahmen ergriffen, um zu verhindern, dass er die Ernte erreicht, beispielsweise die Verwendung von Sorten, die dagegen resistent sind.

Fischgrätenkohle

Es ist ein Pilz, der in die Pflanze eindringt und systemisch Schaden anrichtet. Es ist nicht möglich, den Kohlestiftpilz zu lokalisieren, bis die Pflanze wächst und ihre Stacheln zeigt, die wie auf dem Bild schwarz und deformiert aussehen. Dieser Pilz im Mais wird mit Fungiziden bekämpft, wobei organische Fungizide besser eingesetzt werden.

Rot

Die Fäule kann sowohl am Stängel als auch an den Wurzeln der Pflanze auftreten und ist normalerweise auf Bakterien zurückzuführen, die in den betroffenen Teilen schwarze Bereiche produzieren. Darüber hinaus tritt es normalerweise auf, wenn die Bewässerung oder Luftfeuchtigkeit zu hoch ist. Diese Bakterien verursachen die Reduzierung der Ernte und sogar das Welken der gesamten Pflanze. Die beste Möglichkeit, die Fäulnis zu kontrollieren, besteht darin, die Luftfeuchtigkeit sowohl in der Umwelt als auch durch Bewässerung zu überwachen und eine gute Entwässerung des Landes sicherzustellen, um Staunässe zu vermeiden.

Mosaikvirus, eine der häufigsten Krankheiten von Mais

Dies führt dazu, dass die gelben Blätter im Mais sichtbar bleiben und das Wachstum und die Entwicklung der Pflanze erheblich beeinträchtigen. Da Viren nach ihrem Auftreten nicht mehr behandelt werden können, besteht die einzig mögliche Maßnahme darin, gegen diese Viren resistente Maissorten auszuwählen und die befallenen Pflanzen zu entfernen, wobei sie stets in Beuteln abgedeckt werden, um die Ausbreitung von Sporen beim Transport zu verhindern.

Pilze im Mais

Abgesehen von der Steinkohle gibt es viele Pilzarten, die Mais befallen können . Eine sehr gute ökologische Option, um sie zu bekämpfen, ist die Verwendung von hausgemachtem Fungizid aus Milch. Ebenso tragen Fruchtfolge und der Einsatz resistenter Sorten dazu bei, diese Bedrohung in Schach zu halten.

Hier finden Sie Informationen zur Herstellung von hausgemachten Fungiziden für Pflanzen und Pflanzen.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die sich mit Pest und Krankheit von Mais und ihrer Bekämpfung befassen, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Anbau und Pflege von Pflanzen einzutreten.

Empfohlen

3 Haarschnitte für einen Cockerspaniel
2019
Kann ich meinem Hund Antibiotika geben?
2019
Ethanol, der am wenigsten umweltschädliche Kraftstoff
2019