Lebertran für Hunde - Dosierung und Eigenschaften

Siehe Hundedateien

Lebertran ist eine Art natürliches und mehrfach ungesättigtes Fett, das, wie der Name schon sagt, aus der Leber von Kabeljau gewonnen wird, einem Meeresfisch aus dem kalten Meer. Dank seines Gehalts an Omega-3-Fettsäuren und den Vitaminen A und D handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel, das häufig von Menschen verwendet wird und auch Vorteile für die Ernährung von Hunden und Katzen bietet.

Obwohl es Fischöl relativ ähnlich ist, zeigt es einige wesentliche Unterschiede in seiner Nährstoffzusammensetzung. Während Fisch und Lachsöl reich an essentiellen Omega-3-Säuren sind, bietet Lebertran eine größere Versorgung mit den Vitaminen A und D. Daher wurde es in der Vergangenheit als Nahrungsergänzungsmittel für Kinder verwendet, um Rachitis und Sehstörungen vorzubeugen.

In diesem Artikel von milanospettacoli.com erfahren Sie, welche Vorteile Lebertran für Hunde hat und welche Dosen für eine gesunde Ernährung empfohlen werden.

Ist Lebertran gut für Hunde?

Wie alle Öle, die aus kaltem Meeresfisch gewonnen werden, ist Kabeljauöl reich an Omega 3. Wenn wir von Omega 3 sprechen, sprechen wir von einer Reihe essentieller Fettsäuren, die auch als "gute Fette" bezeichnet werden. Lebertran enthält insbesondere Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA), zwei Arten von essentiellem Omega-3-Fettsäuren, die Hunde über die Nahrung für ihren Körper benötigen.

Seine Verwendung als natürliches Nahrungsergänzungsmittel beruht jedoch hauptsächlich auf dem hohen Gehalt an Vitamin A und D, zwei Schlüsselnährstoffen zur Stärkung des Immunsystems von Hunden, der Bildung ihrer Knochen und Muskeln und der ordnungsgemäßen Funktion ihrer Sinne.

Zusammenfassend kann Lebertran ein sehr nützliches Nahrungsmittel für die Gesundheit unserer Pelztiere sein, insbesondere wenn wir eine hohe Zufuhr von Vitamin A und D benötigen. Wenn wir jedoch nach einer Ergänzung mit therapeutischen Mengen von Omega-3 suchen, ist dies das Beste Lehnen Sie sich über Lachs oder Fischöl.

Um Ihrem haarigen Körper einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren zuzuführen, müssten Sie hohe Dosen Lebertran zu sich nehmen, was zu einer übermäßigen Zufuhr von Vitamin A und D führen kann. Ein Überschuss dieser Nährstoffe kann zur Vergiftung des Organismus Ihres Hundes führen und Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Leberprobleme und Magenschmerzen verursachen.

Eigenschaften von Lebertran

Bevor wir auf die Vorteile von Lebertran für Hunde eingehen, möchten wir Ihnen die wichtigsten therapeutischen oder medizinischen Eigenschaften dieses Nahrungsergänzungsmittels vorstellen.

  • Lebertran hat eine antioxidative Wirkung . Das in Vitamin A enthaltene β-Carotin wirkt stark antioxidativ, bekämpft freie Radikale und verzögert die Zellalterung. Verhindern Sie nicht nur ein jüngeres Aussehen, sondern auch die Oxidation von LDL-Cholesterin, das der Ausgangspunkt für Atherosklerose ist. [1]
  • Regt die Entwicklung des Sehvermögens an . Vitamin A oder Retinol ist direkt an verschiedenen biologischen Prozessen beteiligt, insbesondere am Sehen, da es die wesentlichen Pigmente für das ordnungsgemäße Funktionieren der Retina liefert. Es ist auch wichtig für die Bildung und Erneuerung von Hautzellen. [2]
  • Anti-Krebs-Eigenschaften von Lebertran. Einige Studien haben gezeigt, dass der Verzehr von essentiellen Fettsäuren die Entwicklung von Dickdarm-, Eierstock- und Brustkrebs verhindert. [3] Forscher des Fox Chase Cancer Center und des Forschungszentrums in Philadelphia (USA) haben gezeigt, dass Omega-3 in der Lage ist, die abnormale Vermehrung von Krebszellen zu stoppen und zu verzögern.
  • Stimulans der kognitiven Funktionen. Regelmäßiger und mäßiger Verzehr von essentiellen Fettsäuren Omega 3 zeigt eine stimulierende Wirkung auf die Gehirnfunktionen. Sie fördert nicht nur die kognitive und emotionale Entwicklung, sondern beugt auch Schlaganfällen vor und verzögert den Rückgang der mit dem Alterungsprozess verbundenen kognitiven und sensorischen Funktionen. [4]
  • Lebertran ist ein natürliches entzündungshemmendes Mittel . Vitamine und Omega-3-Fettsäuren verleihen Lebertran eine starke entzündungshemmende Wirkung. Regelmäßiger und mäßiger Verzehr lindert daher Entzündungsprozesse und Schmerzen, die durch Gelenkprobleme verursacht werden.
  • Herz-Kreislauf-Schutz Omega 3 und Vitamin A und D, die durch Lebertran bereitgestellt werden, wirken bei der Regulierung eines gesunden Cholesterin- und Triglyceridspiegels zusammen und bekämpfen die Bildung von Lipiden und unlöslichen Plaques in den Arterien. Somit verbessert es die Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Körpergewebes und beugt gleichzeitig Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor. [5]
  • Antidepressive Wirkung von Lebertran . Einige Studien haben gezeigt, dass Omega 3 in der Lage ist, Depressionssymptome zu verhindern und zu lindern. Es hat auch gute Ergebnisse bei der Behandlung von bipolaren Störungen beim Menschen gezeigt. [6]
  • Stärkung der Knochen und des Immunsystems. Ein mäßiger Verzehr von Lebertran ist ein großer Verbündeter bei der Vorbeugung eines Vitamin-D-Mangels und stimuliert folglich die Aufnahme von Mineralien, die über die Nahrung aufgenommen werden, wie Kalzium und Phosphor. So wirkt es direkt an der Bildung und Stärkung der Knochen mit und beugt Infektionskrankheiten wie Tuberkulose vor, die bei Vitamin-D-Mangel häufiger auftreten. [7]

Vorteile von Lebertran für Hunde

Nachdem Sie die Eigenschaften von Lebertran kennen, können wir die 12 wichtigsten gesundheitlichen Vorteile von Hunden auflisten:

  1. Es verbessert die Gesundheit und das Aussehen Ihres Fells und Ihrer Haut und verringert das Risiko von Allergien und Hauterkrankungen.
  2. Stärkt Ihr Immunsystem und hilft Ihrem haarigen Aussehen und Gefühl, gesund und stark zu sein.
  3. Stimuliert die Entwicklung ihrer Sinne (insbesondere des Sehens) und ihrer kognitiven Funktionen.
  4. Bei älteren Hunden verzögert es die Zellalterung und beugt den Symptomen des kognitiven Dysfunktionssyndroms (dem sogenannten "Hunde-Alzheimer") vor.
  5. Es ist ein natürliches entzündungshemmendes Mittel, das hilft, Gelenkabnutzungen zu verhindern und Schmerzen zu lindern, die mit entzündlichen Prozessen und degenerativen Erkrankungen wie Arthrose und Osteoarthritis bei Hunden verbunden sind.
  6. Es hilft, den Cholesterinspiegel im Blut zu regulieren, die Arterien zu schützen und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arteriosklerose und Diabetes bei Hunden zu verringern.
  7. Es verringert das Krebsrisiko und hilft, das Fortschreiten von Tumorzellen zu verlangsamen, wodurch das Risiko einer Metastasierung verringert wird.
  8. Stimuliert die Nierenfunktion und beugt Nierenversagen bei Hunden vor.
  9. Lindert und beugt den Anzeichen von Depressionen bei Hunden vor und verbessert deren Lebensqualität auf körperlicher, emotionaler, sozialer und kognitiver Ebene.
  10. Durch die Einbeziehung in die Ernährung von trächtigen Hündinnen wird die körperliche und geistige Entwicklung von Föten gefördert.
  11. Bei Hunden hilft es, Vitamin-A-Defiziten und Rachitis vorzubeugen, indem es zusammenarbeitet, um den Sehsinn und die Bildung Ihres Skeletts und Ihrer Muskeln angemessen zu fördern.
  12. Es verringert die Inzidenz von Viruserkrankungen, bakteriellen Infektionen und Atemwegserkrankungen.

Mögliche Nebenwirkungen

Wie bereits erwähnt, kann ein übermäßiger Verzehr von Lebertran nachteilige Auswirkungen haben, die mit einer Überdosierung der Vitamine A und D in der Nahrung verbunden sind, z.

  • Magenverstimmung
  • Durchfall
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Übergewicht

Empfohlene Dosen von Lebertran für Hunde

Lebertran für Hunde kann sehr nützlich sein, solange er in sicheren Dosen und entsprechend den Bedürfnissen Ihres Körpers eingenommen wird. Um eine sichere Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels zu gewährleisten, müssen Aspekte wie der Verwendungszweck, das Gewicht, das Alter, die Größe und der Gesundheitszustand jedes Tieres berücksichtigt werden.

Aus diesem Grund sollten Sie Ihren Tierarzt konsultieren, bevor Sie Lebertran in die Nahrung Ihres Hundes aufnehmen, entweder durch ein hochwertiges kommerzielles Futter, als Kapselergänzung oder indem Sie das Öl selbst einführen In hausgemachten Rezepten. Der Tierarzt kann Sie über die erforderliche Menge und die beste Art der Verabreichung dieses Nahrungsergänzungsmittels informieren, um den bestmöglichen Nutzen aus Ihrer Nährstoffzusammensetzung für die Gesundheit Ihres besten Freundes zu ziehen.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie Lebertran für Hunde lesen möchten - Dosierung und Eigenschaften, empfehlen wir Ihnen, in unseren Bereich Ausgewogene Ernährung zu wechseln.

Referenzen
  1. von Schacky, C (2000). " Fettsäuren und die Prävention von Koronaratherosklerose ." Am J Clin Nutr . 71 (1 Suppl): 224S - 7S
  2. Grater H. (1997). " Vitamin-A-Funktionen, Ernährungsbedürfnisse und Sicherheit beim Menschen ". Int j Vitam Nutr 67 (6): 71 & ndash; 90.
  3. " Mögliche vorteilhafte Wirkung von Fisch und mehrfach ungesättigten n-3-Fettsäuren bei Brust- und Darmkrebs ", von Deckere EA., Eur. J. Cancer Prev. 1999 Jul.; 8 (3): 213-21.
  4. " Omega-3-Fettsäuren in der Nahrung und das sich entwickelnde Gehirn " Innis SM. . Brain Res. 2008, 27. Oktober; 1237: 35-43
  5. " Fischkonsum, Fischöl, Omega-3-Fettsäuren und Herz-Kreislauf-Erkrankungen ", Penny M. Kris-Etherton, PhD, RD; William S. Harris, PhD; Lawrence J. Appel, MD, MPH, für das Nutrition Committee, Circulation. 2002; 106: 2747 & ndash; 2757
  6. " Omega-3-Fettsäuren bei bipolarer Störung ", Andrew L. Stoll, Arch Gen Psychiatry. 1999; 56: 407 & ndash; 412.
  7. "Die Rolle von Vitamin D bei der Infektion mit Mycobacterium tuberculosis: Hinweise auf seine Schutzfunktion. " Fernando Hernández Sánchez, María Teresa Herrera Barrios, Martha Torres Rojas. Neumol Cir Torax, Vol. 70 - Nr. 4: 252-260, Oktober-Dezember 2011

Empfohlen

Tiere ohne Zentralnervensystem
2019
Diego de León Veterinärzentrum
2019
Die 10 klügsten Tiere der Welt
2019