Kosmetische Verwendung von 15 Pflanzenölen

Pflanzenöle waren eine der ersten Kosmetika in der Geschichte der Menschheit. Seine Verwendung als Schönheitsbalsam seit der Nacht der Zeit macht sie zu einem der ältesten kosmetischen Produkte, obwohl wir uns heute für diejenigen entscheiden müssen, die über eine Bio-Zertifizierung verfügen, um den Eigenschaften dieser Produkte näher zu kommen.

Aloe Vera Öl

Wir finden die gleichen Eigenschaften wie in der Pflanze, so wird es als Heilmittel, entzündungshemmend und apaisante optimal sein. Obwohl es für alle Hauttypen empfohlen wird, einschließlich zerbrechlicher oder empfindlicher, achten wir auf mögliche Reizungen. In diesem Fall sollte die reine Anwendung vermieden werden.

Aprikosensamenöl

So wie Aprikosen reich an Vitamin A sind, trägt dieses Aprikosenkernöl auch dazu bei, dass unsere Haut wiederbelebt wird, Glanz und Geschmeidigkeit erhält.

Weizenkeimöl

Dank der enthaltenen Mineralien und Vitamine (A, B, C und E) ist es ein großartiger Verbündeter, um schlaffes Gesicht zu reduzieren, es mit Feuchtigkeit zu versorgen und somit Falten zu verhindern oder zum Beispiel die Nägel zu stärken und die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Haare

Borretschöl

Borretschöl wird nicht nur als Ersatz für essentielle Fettsäuren eingenommen, sondern wirkt auch straffend. Aufgrund seiner Verträglichkeit für empfindliche Haut eignet es sich ideal als Feuchtigkeitscreme für unsere Schönheitsroutinen.

Kamelienöl

Es ist in diesen Gegenden nicht gut bekannt, aber im asiatischen Raum, bis zu dem Punkt, dass es als das Olivenöl dieses Kontinents definiert werden kann. Seine kosmetischen Eigenschaften verdienen es, entdeckt zu werden, da es nicht nur als Pflegemittel für trockene Haut verwendet wird, sondern auch Akne behandelt, Nägel stärkt, Haare und Kopfhaut pflegt .

Jojobaöl

Seine Verwendung in kosmetischen Formulierungen trägt seinen hervorragenden kosmetischen Eigenschaften Rechnung. Bei regelmäßiger Anwendung erzielen wir einen interessanten Anti-Falten-Effekt, obwohl er nicht für fettige Haut geeignet ist. Befeuchtet und stärkt das Haar, und auf die Kopfhaut aufgetragen gleicht das Fett aus und beugt Schuppenbildung vor.

Sonnenblumenöl

Obwohl wir es a priori als etwas seltsam empfinden , ist Sonnenblumenöl auch großartig, um unsere Schönheit zu verbessern, insbesondere um normale oder trockene Haut zu erweichen und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Natürlich ist es, wie bei den anderen Ölen, ein Bioöl mit erstem Kaltdruck.

Traubenkernöl

Es ist auch ein wenig bekanntes Öl, das sich ideal zur Wiederherstellung geschädigter Haut und zur Bereitstellung von Weichheit eignet. Es ist ein Öl, das reich an Öl- und Linolsäure ist und dem Öl eine schützende und nährende Kraft verleiht. Bei ständiger Anwendung wirkt es gegen Falten.

Nachtkerzenöl

Reife und / oder müde Haut wird mit diesem Öl schnell beruhigt und geschmeidig. Auch hier hilft die regelmäßige Anwendung , das Auftreten von Falten zu verhindern.

Arganöl

Ein Öl, das für seine vielen Eigenschaften und Vorteile bekannt ist . Es ist reich an essentiellen Fettsäuren und Vitamin E. Es hilft uns, trockene Haut zu pflegen und Hautprobleme wie Akne, Psoriasis oder, auf das Haar aufgetragen, den Haarausfall zu behandeln.

Kokosöl

Kokosöl wird für normale oder trockene Haut empfohlen. Seine Weichheit macht es auch perfekt für gereizte oder empfindliche Haut und ermöglicht es, den Teint oder die Haut des Körpers im Allgemeinen zu befeuchten oder zu erweichen.

Avocadoöl

Da es sich nicht um ein leichtes Öl handelt, eignet es sich nicht für Mischhaut oder fettige Haut, aber reife, trockene oder normale Haut können einen großen Vorteil beim Erweichen, Befeuchten und Regenerieren haben, da es reich an Proteinen und Vitaminen ist .

Süßes Mandelöl

Es ist auch nicht für Mischhaut oder fettige Haut geeignet, sondern für trockene, empfindliche oder normale Haut. Reich an Vitamin A und E, tonisiert, entspannt und pflegt die Haut, stärkt, erweicht und pflegt das Haar.

Ringelblumenöl

Ein Öl, das hilft, sich auf kosmetischer, aber vor allem therapeutischer Ebene um uns selbst zu kümmern, da es entzündungshemmende und ödematöse Eigenschaften hat. Es hilft besonders normaler und empfindlicher Haut und hat eine antibakterielle Wirkung, die auch sehr nützlich sein kann.

Olivenöl

Olivenöl ist reich an den Vitaminen A, D, E und K und ein wahrer Schatz für unsere Schönheit und Gesundheit. Skin Balancer, unterstützt jeden Hauttyp bei der Pflege, beugt Falten vor und sieht schließlich gesund aus. Schließlich stärkt es die Nägel, pflegt das Haar und gleicht die Kopfhaut aus.

Schlussfolgerungen

Wie dem auch sei, sie werden seit jeher verwendet, um die Haut, sowohl das Gesicht als auch den Rest des Körpers, zu pflegen, zu erweichen, zu schützen und zu behandeln. Derzeit ist seine Verwendung jedoch weitaus seltener, obwohl die Wiederbelebung des Ökologischen wieder in Mode gekommen ist.

Bei der Wahl des einen oder anderen müssen wir den Hauttyp berücksichtigen und uns für mehr oder weniger leichte Öle entscheiden . Trockene Haut profitiert unter anderem besonders von Arganöl, Süßmandelöl, Avocadoöl, Kokosöl, Weizenkeimen oder Olivenöl.

Bei fettiger Haut können Sie Weizenkeimöl, Aprikosenöl oder Traubenkernöl verwenden. Das heißt, viele Öle sind Ausgleichsmittel und helfen allen Hauttypen, während sie gute Arbeit mit dem Haar leisten können.

Ebenso ist zu berücksichtigen, ob die Haut besonders empfindlich, reif oder dermal ist. In diesem Fall ist eine Rücksprache mit dem Spezialisten erforderlich. Andererseits sollten wir auf mögliche allergische Reaktionen achten .

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel zu Kosmetische Verwendungen von 15 Pflanzenölen lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie der Naturheilmittel einzutreten.

Empfohlen

Clicker für Hunde - Alles, was Sie über ihn wissen müssen
2019
Umweltverschlechterung: Definition, Ursachen und Folgen
2019
Reketeguaupos Hundepflege
2019