Kletterrosen: Pflege und Beschneiden

Möchten Sie noch einen Schritt weiter gehen und Ihren Garten mit diesen Blumen, die so erkennbar und spektakulär sind, verschönern? Folgen Sie einfach dieser kleinen Anleitung, in der wir Ihnen Schritt für Schritt und auf einfache Weise alles beibringen, was Sie über das Klettern von Rosen, deren Pflege und Beschneiden wissen müssen.

Wenn Sie den Schritten und Hinweisen dieses praktischen Leitfadens folgen, versichern wir Ihnen, dass es keine große Anstrengung kostet, Ihre Kletterrosen in einem Topf oder in Erde gepflanzt in einwandfreiem Zustand zu halten und Sie die schönen Blumen genießen können. Lesen Sie weiter und entdecken Sie ihre Eigenschaften, Sorten, Grundversorgung und wann ist die beste Zeit, um sie zu beschneiden und wie es geht.

Kletterrosen: Sorten und Eigenschaften

Kletterrosen gehören zur Gattung der Rosaceae und stammen überwiegend aus Asien. Mit stacheligen, starken und holzigen Stielen erreichen sie normalerweise eine Höhe von ungefähr 5 Metern, obwohl einige Sorten eine Höhe von bis zu 20 Metern erreichen können. Darüber hinaus eignen sich diese Pflanzen aufgrund ihrer Art des Wachstums, das auf der Erzeugung starker Schnuller beruht, perfekt zum einfachen Dekorieren und Polstern von erhöhten Bereichen wie Pergolen, Spalieren, Fassaden und allen Arten von Oberflächen in der Höhe. Ein weiterer Grund, warum sie für die Dekoration im Freien so begehrt sind, ist, dass die meisten Kletterrosen, wie alle gepflegten Rosen, duftend sind .

Kletterrosen bieten neben ihrem mehr als erkennbaren Parfüm eine Vielzahl von Farben, die von Weiß über Rot über Gelb und Pink bis hin zu vielen anderen Nuancen reichen. Und obwohl die Blüte normalerweise zu Beginn des Sommers stattfindet, gibt es Arten, die sie bis weit in den Herbst hinein halten.

Wir können Kletterrosen in drei große Blöcke einteilen:

  • Reflorents mit großen Blüten: Dies sind Rosensträucher mit größeren Blüten.
  • Reflorents mit kleinen Blüten: Dies sind Rosensträucher, die ihre Blüten normalerweise in Form eines Straußes zeigen.
  • Non-Reflorents : sind jene Rosensträucher, die im Laufe des Jahres eine einzige reichliche Blüte haben. Sie sind die stärkste und am häufigsten vorkommende Blüte.

Sorten von Kletterrosen

Hier eine kleine Liste einiger der bekanntesten und gefragtesten Kletterrosen:

  • Rosal New Dawn.
  • Rosal Elfe.
  • Rosal Lady Sylvia.
  • Orientalisches Klettern stieg auf.
  • Rosal Aloha.
  • Rosal Pink Cloud.
  • Rosa Madame Alfred Carriere.

Wenn Sie Rosen sehr mögen und Ihre Blumen wirklich schön machen möchten, empfehlen wir Ihnen, die beste Sorte entsprechend der von Ihnen angebotenen Pflege und dem, wonach Sie suchen, auszuwählen. Lesen Sie auch diesen einfachen Leitfaden mit 7 Geheimnissen für das Züchten von Rosen perfekt.

Kletterrosen: Grundversorgung

Jetzt, da Sie die Eigenschaften und Sorten dieser Art von Rosenbüschen besser kennen, zeigen wir Ihnen die Grundpflege für das Klettern von Rosen, damit diese gesund sind und gut blühen.

Licht, Temperatur und Standort

Kletterrosen brauchen kontrolliertes Sonnenlicht, daher sollte ihre maximale Exposition während des Tages vier Stunden nicht überschreiten. Es ist ratsam, es in einem offenen Gebiet zu pflanzen und nicht mit anderen Pflanzen um Sonnenlicht zu konkurrieren. Es ist auch wichtig zu wissen, dass sie je nach Art Orte mit mehr Schatten bevorzugen, an denen die Sonne nur den oberen Teil der Pflanze beeinflusst. Damit es gut wächst, muss es natürlich an einer Stelle platziert werden, an der es klettern kann (an einer Wand, einem Zaun, einer Pergola usw.).

Um sicherzugehen, dass Sie die Kletterrose richtig platzieren, wenden Sie sich an den Fachmann in dem Geschäft, in dem Sie die Kletterrose gekauft haben, und informieren Sie sich über die besondere Pflege der Sorte.

Bewässerung und Bezahlung

Diese Pflanzen brauchen ein gewisses Maß an Feuchtigkeit, daher kann ihre Pflege anstrengend erscheinen. Verhindert das sehr große Blumenbeet oder den Topf, in dem Ihr Rosenstrauch wegen mangelnder Bewässerung gepflanzt oder überflutet wird. Während des Sommers sollte die Bewässerungsdosis reichlich sein und sollte mindestens viermal während der Woche erfolgen.

Wie viele andere Arten benötigen Kletterrosen am Ende des Winters oder im zeitigen Frühjahr reichlich Dünger, so dass eine vollständigere Blüte erreicht wird. Bei den Kletterrosen müssen diese auch im Frühsommer bezahlt werden. Wir empfehlen die Verwendung von natürlichen Düngemitteln. Wenn Sie diese kaufen, sollten Sie nach einem speziellen Düngemittel für diesen Pflanzentyp suchen.

Wie man eine Kletterrose führt

  1. Bauen und befestigen Sie eine Stütze für Ihre Kletterrosensträucher: Denken Sie daran, dass Rosensträucher, die keine Ranken zum Greifen haben, geführt werden sollten, um sich an die gewünschte Oberfläche anzupassen. Es wird dringend empfohlen, eine robuste Unterlage zu verwenden, um Schäden aufgrund des Eigengewichts zu vermeiden, insbesondere dann, wenn die Blütezeit am größten ist.
  2. Wählen Sie die Art des Rosenstrauchs und pflanzen Sie ihn ein: Wenn Sie die Sorte des Kletterrosenstrauchs ausgewählt haben, mit dem Sie arbeiten möchten, stellen Sie sicher, dass Sie ihn ein wenig von der Struktur entfernt, jedoch nie mehr als 30 cm, einpflanzen. Sie müssen auch das Klima Ihrer Region berücksichtigen, wenn Sie sie anpflanzen. Wenn es warm ist, sollte der Rosenstrauch mindestens 5 cm über der Wurzel bedeckt sein und im Falle eines kälteren Klimas sollte er ungefähr 12 cm gepflanzt werden.
  3. Bewässern und düngen Sie Ihre Kletterrose: Die erste Bewässerung sollte immer reichlich vorhanden sein, um das Pflanzenwachstum zu fördern, und es sollte auch Dünger verwendet werden. Vergessen Sie jedoch nicht, dass der Stiel nicht von viel organischem Material umgeben sein sollte. Auf diese Weise vermeiden Sie mögliche Krankheiten.
  4. Binden Sie den Stiel fest und richten Sie ihn aus : Zum Abschluss müssen Sie das Wachstum Ihres Rosenstrauchs kanalisieren, solange die Stiele lang genug sind, um die Rosenstiele auszurichten. Ich empfehle Ihnen, eine Schnur oder ein Band zu verwenden, das stark genug ist, um während des Wachstums des Rosenstrauchs intakt zu bleiben. Drücken Sie dies einfach nicht gegen die Pflanze, sondern lassen Sie Platz, damit sie flüssig wächst, ohne die von Ihnen markierte Anleitung zu verlassen.

Beschneiden von Kletterrosen: wann und wie

Der erste Schnitt sollte erfolgen, sobald die Rose das Erwachsenenalter erreicht hat, was normalerweise etwa 3 Jahre beträgt, wenn sie bereits einen Teil der Unterstützung gedeckt hat. Hier hat der Kletterrosenstrauch bereits einen kräftigen Hauptstiel, aus dem andere Seiten sprießen, um seine Blüte zu begünstigen.

Die beste Zeit zum Beschneiden von Kletterrosen ist immer am Ende des Winters oder zu Beginn des Frühlings . gerade wenn seine Blütezeit endet.

Wie man einen Kletterrosenstrauch Schritt für Schritt beschneidet

  1. Schärfen und desinfizieren Sie Ihre Schnittwerkzeuge.
  2. Beseitigen Sie Ausbrüche in schlechtem Zustand.
  3. Schneiden Sie die Triebe immer über einem Eigelb und schräg ab, um zu verhindern, dass das während der Spülung zugeführte Wasser in der Wunde verbleibt. Auf diese Weise vermeiden Sie Krankheiten oder Schäden an Ihrer Kletterrose.
  4. Für ältere Triebe empfehlen wir, dass Sie immer von der Basis aus, ohne Bodenniveau zu erreichen, es wäre übermäßig. Decken Sie bei seitlichen und neueren Trieben diese ungefähr zu einem Drittel von der Spitze ab, um die Verzweigung zu stimulieren.
  5. Gießen und düngen Sie Ihren Rosenstrauch. Verwenden Sie dazu körnigen Dünger für Rosen und organischen Kompost.

Vergessen Sie nicht, dass das Beschneiden von Kletterrosen immer ein reinigendes Beschneiden ist, deshalb sollten wir sie niemals übermäßig beschneiden. Halten Sie es immer frei von kranken oder alten Zweigen und stimulieren Sie sein Wachstum, indem Sie die neuen Zweige beschneiden und führen. Wenn zu viele Schnuller vorhanden sind, entfernen Sie diese.

Solange es nicht darum geht, erkrankte Äste zu entfernen, können Sie beim Beschneiden die Vorteile nutzen, um Stecklinge zu erhalten. In diesem anderen Artikel über das Anpflanzen von Rosenstecklingen: Vorbereitung und Vorgehensweise finden Sie alles, was Sie brauchen, um diese Zweige zu nutzen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel wie Climbing Rosales: Pflege und Schnitt lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Anbau und Pflanzenpflege einzusteigen.

Empfohlen

Ist kristallin gut für Hunde?
2019
Warum wiehern Pferde?
2019
5 gute Zwecke, um den Planeten zu pflegen
2019