Kiefernholz Eigenschaften

Kiefernholz ist eines der am häufigsten in der Tischlerei verwendeten Holzarten und kann daher vielseitig eingesetzt werden. Es wird normalerweise verwendet, um Möbel, Innen- oder Außenstrukturen, Planken und dekorative Furniere herzustellen. Je nach Herkunft werden unterschiedliche Kiefernarten unterschieden. Wildkiefer ist in Brettern und Dielen üblich, Radiata-Kiefer für langes und kurzes Holz und galizische Kiefer für Schalungen. Lassen Sie uns unten sehen, was die Eigenschaften von Kiefernholz sind.

Wie ist Kiefernholz

Als Weichholz gelten die Möbel oder Böden aus diesem Material als nicht sehr widerstandsfähig. Dieses natürliche Material ist jedoch in Strukturen oder unter dem Parkett (Rastreles) unerlässlich. Holz ist ein Material, das sich je nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit ausdehnt und zusammenzieht . Deshalb besteht die Gefahr, dass es kaputt geht.

Es sollte auch berücksichtigt werden, dass einer der häufigsten Mängel in diesen Hölzern die Äste sind, die hauptsächlich für das Reißen oder Verformen des Holzes verantwortlich sind. Manchmal kann es daher ratsam sein, sie zu entfernen und mehrere Teile zu verbinden, die diese Formationen nicht aufweisen .

Andererseits sind sie empfindlicher gegenüber Pilzen und anderen xylophagen Insekten. Um dieses Problem zu lösen, sind Behandlungen erforderlich, die wirksam sind und ihre Verwendung im Freien ermöglichen. Es wird jedoch nicht empfohlen, Kiefernholz zu verwenden, wenn es ständig und direkt der Witterung ausgesetzt ist, bevor es mit einem Schutzmittel behandelt wird.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die den Merkmalen von Kiefernholz ähneln, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Andere Ökologie einzutreten.

Empfohlen

Die Fauna des peruanischen Dschungels
2019
Maßnahmen zum Schutz der Umwelt in der Schule
2019
Tiere, die unter der Erde leben
2019