Karotten- und Apfelhundekuchen

Siehe Hundedateien

In diesem Schnauzen-Video erklären wir, wie man sehr leckere Hundekuchen mit Äpfeln und Karotten zubereitet, zwei natürlichen Lebensmitteln, die sehr nützlich für Hunde sind. Dieses hausgemachte Rezept ist sehr einfach zuzubereiten und das Wichtigste: Sie werden es lieben und Sie können es als Belohnung verwenden, indem Sie eine positive Verstärkung anwenden.

Karotte ist ein Lebensmittel mit hohem Carotingehalt und antioxidativen und krebsbekämpfenden Eigenschaften. Es ist perfekt, um die Gesundheit der Augen und eine bessere Darmpassage ohne Parasiten zu verbessern. Der Apfel ist eine Quelle der Vitamine A und B. Er liefert Ballaststoffe, reguliert die Darmpassage und hilft, die Zähne des Hundes zu reinigen.

Um diese fantastischen und leckeren Kekse zuzubereiten, benötigen Sie die folgenden Zutaten :

  • Apple
  • Karotte
  • Reismehl oder Vollkornmehl
  • Olivenöl
  • Ein ei
  • Wasser

Um diese Apfel-Karotten-Kekse zuzubereiten, gehen Sie wie folgt vor :

  1. Wir werden anfangen, das Ei zu schlagen, als ob wir ein Omelett gemacht hätten.
  2. Öl und etwas Wasser hinzufügen und alle Zutaten gut mischen.
  3. Wir können den Apfel und die Karotte bereits einarbeiten.
  4. Wir werden das Mehl hinzufügen und mit den Händen dem Teig helfen, sich zu vereinigen. Wenn Sie darüber nachdenken, können Sie etwas mehr Wasser hinzufügen.
  5. Dann strecken wir den Teig mit Hilfe einer Walze.
  6. Kekse mit einem Cutter oder Messer formen.
  7. Die Kekse auf ein Tablett legen und ca. 15 Minuten bei ca. 180 ° C im Ofen belassen.
  8. Bereit!
Tipps
  • Formen Sie die Kekse unter Berücksichtigung der Größe Ihres Hundes.
  • Besonders wenn Ihr Hund übergewichtig ist, übertreiben Sie es nicht, indem Sie Preise anbieten.

Empfohlen

Was ist die Sedimentation von Trinkwasser
2019
Reis anbauen: Tipps und Tricks
2019
Was ist eine Umweltverträglichkeitsstudie?
2019