Kann ich eine kranke Katze baden?

Siehe Cats-Dateien

Katzen sind sehr saubere Tiere, sie kümmern sich um ihre tägliche Pflege. Aber wie wir können sie krank werden und sich schlecht fühlen. Das erste, was sie vernachlässigen, ist ihr persönliches Aussehen. In diesen Situationen müssen sie sich verwöhnen lassen und wir helfen ihnen in ihrer Toilette, damit sie sich nicht so schlecht fühlen. Wir müssen mehrere Punkte bewerten und vorher den Tierarzt konsultieren.

In unserem Artikel von milanospettacoli.com werden wir die Frage beantworten, die sich viele im Büro stellen und manchmal verzweifelt, weil sie tödlich riechen. Kann ich eine kranke Katze baden? Wir werden während der Lektüre antworten.

Wann soll ich meine Katze baden?

Obwohl es nicht ratsam ist, eine Katze zu baden, da sie sich selbst putzt, wird empfohlen, im Falle einer extremen Verschmutzung unsere Muschi alle 15 oder 30 Tage zu waschen. Natürlich, vorausgesetzt, Sie sind bei bester Gesundheit.

Obwohl das Ideal darin besteht, eine Katze an die Toilette zu gewöhnen, da es sich um einen Welpen handelt, können wir zum ersten Mal auch eine erwachsene Katze baden, obwohl die Erfahrung eine Herausforderung sein kann, insbesondere wenn wir abrupt sind und ihr Misstrauen gegenüber dem Wasser nicht respektieren. Wir müssen uns daran erinnern, dass es das Ideal ist, sie nach 6 Monaten zu gewöhnen, damit sie kein Trauma erzeugen, und wir betonen.

Es wird Zeiten geben, in denen Sie ein Bad benötigen, z. B. wenn Sie etwas darüber verschütten und für diese giftig sind, an Orten mit viel Staub, Fett oder Sand zirkulieren und in diesen Fällen unsere Hilfe benötigen, wenn oder wenn.

Kann ich nach diesen Schritten meine kranke Katze baden?

Kann ich eine kranke Katze baden? Es ist wichtig zu beachten, dass ich als Tierarzt das Baden einer kranken Katze überhaupt nicht empfehle. Denken Sie daran, dass diese Prozedur viel Stress verursacht und das Einzige, was wir jetzt als Priorität haben, ist, Ihren Gesundheitszustand wiederherzustellen.

Katzen sind auf der Ebene der anatomischen Innervation ihres Körpers viel empfindlicher als Hunde, und daher sind sie in den meisten Fällen nicht sehr fanatisch gegenüber Bädern. Wenn sie Energie in einem Badezimmer ausgeben, die sie sparen müssen, um sich von der Krankheit zu erholen, die sie überwinden müssen, können wir einen Rückfall haben oder das körperliche Problem vertiefen.

Besitzer, die sich ihrer Katzen sehr bewusst sind, stellen schnell fest, dass etwas nicht in Ordnung ist, weil sie auf der Toilette sorglos sind und / oder stumpfes Fell haben. Wenden Sie sich im Idealfall an den Tierarzt, um zu beurteilen, was möglicherweise passiert, und um schwerwiegendere Probleme zu vermeiden. Die Pflege, die unsere Katze benötigt, wird von dem Fachmann bestimmt, der sie bewertet. Wir überlassen Ihnen jedoch einen kleinen Leitfaden, um zu lernen, wie Sie Prioritäten setzen:

  • Essen : Es ist nicht der richtige Zeitpunkt, Ihre Ernährung zu ändern, es sei denn, die Krankheit erfordert dies. Wir werden versuchen, Ihnen Ihr tägliches Essen, glaube ich oder hausgemacht, so zu geben, wie es für Sie am einfachsten ist. Wir möchten nicht, dass Sie unter keinen Umständen aufhören zu essen. Wir können Aloe Vera in Saft einschließen, um innerlich und äußerlich zu helfen.
  • Wasser : Es ist wichtig, viel Wasser anzubieten und sicherzustellen, dass Sie es trinken, aber wir müssen es mit einer Spritze in den Mund geben. Denken Sie daran, dass dieses Manöver Sie stärker belasten kann, idealerweise durch Ihren Willen.
  • Ruhe und Frieden : Sie werden für ihre vollständige Genesung sehr notwendig sein. Wir müssen für ein warmes und ruhiges Umfeld ohne Schrecken sorgen, damit Sie nicht gestört werden.

Vergiss das nicht ...

Sobald Ihre Katze seine Krankheit überwunden hat, können Sie ihn baden. Einige Katzen lieben Wasser, aber es ist nicht die Mehrheit, so dass sie am Anfang eine Ablehnung empfinden, nass zu sein. Es ist wichtig, ab einem Alter von 6 Monaten langsam und erwartungsgemäß zu beginnen. Nach und nach, mit viel Fingerspitzengefühl und ohne plötzliche Bewegungen, die ihnen helfen, keine Angst zu bekommen.

Wenn Sie jedoch feststellen, dass Ihre Katze sehr gestresst ist, sollten Sie das Baden vermeiden und ein trockenes Waschshampoo oder feuchte Tücher zum Reinigen schmutziger Bereiche verwenden.

Wir verwenden warmes Wasser mit einer rutschfesten Unterlage oder wenn wir kein nasses Handtuch haben. Wir empfehlen, nur vom Tierarzt empfohlene Produkte zu verwenden, da sich der pH-Wert der Haut von dem des Menschen unterscheidet. Nach dem Baden trocknen wir es so gut wie möglich mit einem Handtuch. In den heißesten Monaten wird das Bad sie entlasten, in den kalten Monaten empfehlen wir jedoch, die trockenen Bäder oder ein feuchtes Handtuch aufzutragen, damit Sie wegen der Sauberkeit und eventuell einer schlechten Trocknung von unserer Seite nicht krank werden.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten: Kann ich eine kranke Katze baden? Wir empfehlen Ihnen, zu unserem Abschnitt Andere Gesundheitsprobleme zu gehen.

Empfohlen

Haustiere zu Weihnachten geben, ist das richtig?
2019
Übung für fettleibige Katzen
2019
Die Chinchilla als Haustier
2019