Kaktustransplantation: Wie es geht und wie es geht

Sie haben wahrscheinlich irgendwann, ob online oder in einem Blumengeschäft oder Fachgeschäft, einen dieser farbenfrohen Kakteen gesehen, die auf einen Sockel eines anderen Kaktus gepfropft wurden. Wenn Sie lernen möchten, wie Sie eines dieser auffälligen Transplantate selbst herstellen und dabei mehr über diese Art der Vereinigung zwischen zwei verschiedenen Arten erfahren, lesen Sie diesen Artikel. Als nächstes bieten wir Ihnen eine Anleitung zur Kaktustransplantation, wie man es gut macht und wie es gepflegt wird .

Was ist ein Transplantat und wofür ist es?

Ein Transplantat ist nichts anderes, als zwei Pflanzen zu einer Pflanze zusammenzufügen . Das übliche Transplantat besteht aus zwei Teilen: dem Fuß oder dem Wurzelstock, der die Basispflanze ist und die Wurzel (und damit die Fütterungsfunktion) liefert, und dem Transplantat, das der Teil ist, der dank der Unterstützung von entwickelt wird andere.

Dies ist zwar a priori einfach, kann jedoch nicht bei zwei beliebigen Pflanzen angewendet werden. Die Transplantate müssen mit Ihren Füßen kompatibel sein . Normalerweise reichen sie aus, um Pflanzen derselben Familie zu sein. Wenn Sie jedoch Zweifel haben, können Sie die Kompatibilität der beiden Arten, die Sie verpflanzen möchten, am besten überprüfen.

Der Nutzen des Transplantats liegt nicht nur in seinen ästhetischen Eigenschaften, sondern auch in der Fähigkeit, die Rhythmen und Stärken oder Schwächen einer Pflanze mit bestimmten Füßen zu verändern. Beispielsweise entwickelt sich eine langsam wachsende und komplizierte Vermehrungspflanze auf einem schnell wachsenden Fuß viel schneller und gedeiht daher früher und es ist einfacher, ihre Früchte oder Samen zu vermehren und sogar zu erhalten.

Eine andere Pflanze, die aufgrund von Feuchtigkeitsproblemen nicht für den direkten Bodenkontakt geeignet ist, kann auf eine höhere Pflanze pfropfen und so Gefahren vermeiden.

Und bei Kakteen gibt es auch den Fall der Veredelung des bunten Kaktus . Diese wunderschönen Kakteen haben kein Chlorophyll und können daher nicht alleine überleben. Sie können nur durch Pfropfen überleben.

Wie man ein Kaktusimplantat macht - Schritt für Schritt

Das erste, was Sie beachten sollten, ist, ob die Arten, die Sie verpflanzen möchten, miteinander kompatibel sind. Überprüfen Sie die Lebensfähigkeit des Transplantats mit einem Fachmann oder mit einer Online-Suche. Einige Füße sind für einige Arten vorteilhafter als andere, und Ihr Transplantat sollte die größten Erfolgschancen haben.

Dann müssen Sie die Jahreszeit berücksichtigen. Damit die Verbindung zwischen den Pflanzen korrekt hergestellt werden kann, müssen sie sich in einer Zeit des aktiven Wachstums befinden. Die besten Jahreszeiten für die Herstellung von Kaktus-Transplantaten sind also Frühling und Sommer .

Denken Sie auch daran, dass der Durchmesser des Fußes vorzugsweise etwas größer ist als der des Implantats selbst und niemals umgekehrt. Schließlich ist es zweckmäßig, die Pflanzen eine Woche vor Durchführung der Operation reichlich zu gießen und zu düngen. Vor diesem Hintergrund können Sie mit den folgenden Schritten mit der Herstellung eines Kaktus-Transplantats beginnen :

  1. Sterilisieren Sie die Klinge, die Sie verwenden möchten, indem Sie sie in der Nacht zuvor in Ethylalkohol eintauchen. Sie können jeden Messertyp verwenden, solange er so scharf wie möglich ist und saubere Schnitte ausführen.
  2. Schneiden Sie den Fuß des Kaktus, der die Basis bilden wird. Der Schnitt sollte so sauber wie möglich sein. Nach dem Schneiden die Kanten abrunden, um ein Schrumpfen und Knicken beim Heilen zu vermeiden. Sie können den Kaktus in Küchenpapier einwickeln, um zu vermeiden, dass Sie sich mit den Stacheln stechen.
  3. Schneiden Sie den Kaktus zu, in diesem Fall mit einem völlig geraden Schnitt und ohne Abrundung.
  4. Setzen Sie das Transplantat auf Ihren Fuß. Es ist wichtig, dass Sie es nicht in irgendeiner Weise ausdrücken: Sie müssen die Gefäßstrahlen der beiden Pflanzen bestmöglich aufeinander abstimmen, versuchen, mindestens zwei Punkte zu schneiden und aufeinander abzustimmen. Sie sind der Punkt oder Kreis, der in seinem Abschnitt unterschieden werden kann und durch den Nährstoffe transportiert werden.
  5. Zum Schluss befestigen Sie die Verbindung mit transparenten Folien oder Gummibändern, die einen leichten Druck ausüben. Das Transplantat sollte in ungefähr 10 oder 15 Tagen gehalten werden.

Kaktus gepfropfte Pflege

Ein neu verpflanzter Kaktus ist aufgrund der Aggressivität des Prozesses viel schwächer und anfälliger, da er die Wunde heilen und so die beiden Teile verbinden muss. Dies sind die Pflegetipps für gepfropfte Kakteen, die wir anbieten:

  • Es ist wichtig, dass sie sich in diesen ersten Tagen in einem Gebiet ohne direkten Sonnenlichteinfall befinden, das bereits mit extremen Temperaturen bedeckt ist.
  • Nach Ablauf dieser Zeit können sie dem Licht ausgesetzt werden, jedoch nicht den ganzen Tag oder während der Stunden mit der höchsten Inzidenz.
  • Bezüglich der Bewässerung sollten Sie, wie immer bei Kakteen, übermäßiges Gießen vermeiden und versuchen, dem Substrat etwas Feuchtigkeit zu geben, wenn es sehr trocken ist.

Was tun, wenn ein gepfropfter Kaktus krank ist?

Wenn einer der beiden Teile des Transplantats nicht mehr wiederherstellbar ist, können Sie versuchen, das Transplantat rückgängig zu machen, um den gesunden Teil zu erhalten. Der Vorgang ist ähnlich, jedoch in umgekehrter Reihenfolge, und Sie müssen sicherstellen, dass Sie die Werkzeuge sterilisieren.

Wenn der Patient ein Transplantat oder ein Oberteil ist, können Sie es einfach entfernen und den Fuß die Wunde schließen lassen oder ein anderes Transplantat in den Schnitt einfügen. Wenn der Patient hingegen der Fuß ist, wird der Teil des Transplantats notwendigerweise einen Ersatzfuß benötigen. Behandeln Sie diese Pflanzenarten sehr sorgfältig und verwenden Sie vor und nach dem Transplantatwechsel spezielle Düngemittel.

Zusätzlich empfehlen wir diesen Leitfaden zur Basispflege für Kakteen.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie Cactus Grafting lesen möchten : Wie es geht und wie man es pflegt, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Anbau und Pflanzenpflege einzusteigen.

Empfohlen

Ist kristallin gut für Hunde?
2019
Warum wiehern Pferde?
2019
5 gute Zwecke, um den Planeten zu pflegen
2019