Ivermectin für Hunde - Dosierung und Anwendung

Siehe Hundedateien

Ivermectin ist ein bekanntes Medikament und wird seit Jahren zur Behandlung verschiedener pathologischer Prozesse eingesetzt. In diesem Artikel von milanospettacoli.com erklären wir die Verwendung von Ivermectin bei Hunden . Wir werden auch Informationen zu den Vorsichtsmaßnahmen geben, die bei der Anwendung zu beachten sind, sowie zu den Einschränkungen, da wir derzeit über andere wirksamere und sicherere Medikamente verfügen.

Wie immer ist nur der Tierarzt befugt, Ivermectin in geeigneten Fällen und Dosen zu verschreiben. Wenden Sie sich an den Spezialisten, bevor Sie Ihrem Hund dieses Medikament verabreichen.

Was ist Ivermectin?

Ivermectin für Hunde hat mehrere Verwendungen gegen verschiedene bekannte Parasiten . Dieses Medikament, das bei Großtieren eingesetzt und dann auf den Begleiter übertragen wurde, wirkt gegen Parasiten wie die folgenden:

  • Äußere Parasiten wie Zecken sind zwar bei Hunden nicht sehr wirksam, empfehlen ihnen jedoch einige der zahlreichen auf dem Markt erhältlichen Antiparasitenprodukte.
  • Interne Parasiten wie Fadenwürmer, darunter Darmwürmer wie Toxocara, Okulare wie Thelazia oder kardiopulmonale wie Dirofilarien, obwohl ihre Anwendung präventiv ist, gibt es bessere Medikamente zur Behandlung.
  • Es wirkt auch gegen Milben, die sowohl für sarkoptische als auch für demodektische Milben verantwortlich sind, obwohl Ivermectin diese Anwendung bei Haustieren nicht registriert hat.

Ivermectin, das oral oder durch subkutane Injektion verabreicht wird, wirkt auf das Nerven- und Muskelsystem dieser Parasiten, immobilisiert sie und lässt sie sterben.

Ist Ivermectin gefährlich?

Ivermectin für Hunde kann, wie jedes Medikament, negative Nebenwirkungen haben, einschließlich der folgenden:

  • Erbrechen und Übelkeit
  • Durchfall
  • Verstopfung
  • Magersucht
  • Schläfrigkeit
  • Zittern
  • Fieber
  • Würzig

Wir sollten wissen, dass Ihre Sicherheitsspanne eng ist . Daher kann eine hohe Dosis für unseren Hund toxisch sein. Daher ist es so wichtig, dass wir sie nur auf Anweisung unseres Tierarztes verabreichen, da die Dosis in Abhängigkeit von den Eigenschaften des Hundes und des Parasiten, auf den Sie einwirken möchten, angepasst werden muss . Eine Ivermectin-Vergiftung führt zu folgenden klinischen Symptomen:

  • Pupillenerweiterung
  • Unkoordination
  • Blindheit
  • Hypersalivation
  • Anfälle
  • Erbrechen
  • Essen

Offensichtlich erfordert jedes dieser Anzeichen sofortige tierärztliche Hilfe, um irreversible Schäden und sogar den Tod zu vermeiden. Im Allgemeinen wird der Hund zugelassen, um mit der Flüssigkeitstherapie und der intravenösen Medikation zu beginnen. Daher müssen wir vorsichtig sein, insbesondere wenn unser Hund zu einer Rasse gehört, die besonders empfindlich auf Ivermectin reagiert, wie wir im nächsten Abschnitt erläutern werden.

Die Toxizität von Ivermectin

Manchmal ist Ivermectin für Hunde verboten, da es aufgrund einer genetischen Veränderung des MDR-1-Gens, die in einigen Rassen vorkommt, das Gehirn des Hundes beeinträchtigen kann und diese daher besonders empfindlich für dieses Medikament macht.

Diese Hunde können sterben, wenn sie mit Ivermectin behandelt werden. Die Rassen, die diese Unverträglichkeit aufweisen, da die Mutation des Gens nicht in allen Fällen bestätigt wurde, sind die folgenden:

  • Langhaariger Collie
  • Border-Collie
  • Englischer Schäferhund oder Bobtail
  • Australischer Schäferhund
  • Afghanischer Windhund

Es sollte bedacht werden, dass auch die Kreuzungen dieser Rassen diese Empfindlichkeit aufweisen können. Im Zweifelsfall sollten wir diesen Tieren kein Ivermectin verabreichen. Es wird auch nicht empfohlen, es bei schwangeren Frauen, Welpen unter drei Monaten, älteren, kranken, immunsupprimierten oder unterernährten Personen anzuwenden. Sie müssen auch vorsichtig mit Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sein.

Aktualisierungen zu Ivermectin für Hunde

Ivermectin ist ein Medikament, das seit mehreren Jahrzehnten erfolgreich eingesetzt wird. Die Ausweitung seiner Anwendung führt zur Meldung von Resistenzen, dh es gibt Populationen, bei denen die Wirksamkeit abnimmt, wie dies bei D. immitis dirofilaria oder Herzwurm der Fall ist. Darüber hinaus wurden im Laufe der Zeit neue Medikamente entwickelt, die den gleichen Verwendungszweck haben wie Ivermectin und nicht nur wirksam, sondern auch sicherer sind. Diese neuen Medikamente verdrängen Ivermectin.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie Ivermectin für Hunde - Dosierung und Anwendung lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unseren Abschnitt Andere Gesundheitsprobleme zu gehen.

Empfohlen

Gemüse, das gut zusammenwächst
2019
Akupunktur für Hunde - Was ist das?
2019
Wie entwurmt man einen Welpen?
2019