Husten bei Hunden - Symptome, Ursachen und Behandlung

Siehe Hundedateien

Husten bei Hunden kann unterschiedliche Ursachen haben, daher ist eine korrekte Diagnose wichtig, die dem Tierarzt hilft, eine angemessene Behandlung zu finden. In diesem Artikel von milanospettacoli.com erklären wir die Ursachen, die einen Hund zum Husten bringen können, und heben den Husten hervor, der von den Parasiten hervorgerufen wird, die die Lunge und das Herz befallen und die für schwere und lebensbedrohliche Krankheiten verantwortlich sind, die ebenfalls vorkommen boomt

Wundern Sie sich, warum Ihr Hund hustet ? Entdecken Sie im Folgenden die Ursachen, die Husten verursachen können, die Behandlungsfolge und vor allem, wie Sie dies durch einen korrekten Entwurmungsplan verhindern können .

Warum hustet mein Hund?

Um zu erklären, warum Hunde husten, müssen wir zuerst wissen, dass Husten ein Reflex ist, der an einem bestimmten Punkt in den Atemwegen durch Reizungen ausgelöst wird. So kann es durch Infektionen der Atemwege, durch das Vorhandensein von reizenden Produkten (wie Pflanzenteilen oder Speiseresten), durch Herzkrankheiten, Tumoren, Parasiten oder einfach durch den übermäßigen Druck eines sehr engen Kragens verursacht werden .

Husten erhöht die Reizung, was wiederum den Husten verstärkt und aufrechterhält. Dies kann tief, trocken, nass, scharf, schwach oder lang sein . Seine Eigenschaften helfen dem Tierarzt, die Diagnose zu leiten, sowie das Vorhandensein anderer Symptome wie Atemstörungen, Augen- oder Nasensekret, Niesen oder Auswurf. In jedem Fall müssen wir uns an einen Fachmann wenden.

In den folgenden Abschnitten werden wir die Ursachen von Husten bei häufigeren Hunden untersuchen.

Husten bei Hunden für Fremdkörper

Jeder Gegenstand, der sich in den Atemwegen befindet, kann erklären, warum unser Hund hustet. Diese Objekte können Spielzeug, Knochen und deren Splitter, Haken, Seile usw. sein. Wenn unser Hund hustet, als hätte er etwas im Hals, werden wir wahrscheinlich mit diesem Fall konfrontiert. Außerdem wird er unruhig, ängstlich und versucht sich, abhängig von der Position des Fremdkörpers, von ihm zu befreien, indem er seine Beine in den Mund steckt. Es ist auch möglich, dass hypersalive oder versuchen, sich zu übergeben . Auch wenn das Objekt im Kehlkopf installiert ist, sehen wir, dass der Hund hustet, als ob er ertrinkt.

Offensichtlich stünden wir vor einem tierärztlichen Notfall . Zur Vorbeugung müssen wir unseren Hund davon abhalten, Material aufzunehmen, das diese Behinderungen verursachen kann.

Zwingerhusten

Die Erklärung, warum unser Hund hustet, könnte in der Krankheit liegen, die im Volksmund als Zwingerhusten bekannt ist. Wie der Name schon sagt, wird Husten das charakteristische Zeichen dieser Krankheit sein, die häufiger bei in Gemeinschaften gehaltenen Tieren auftritt, da sie sehr ansteckend ist .

Tatsächlich handelt es sich um eine Gruppe von Atemwegserkrankungen, die durch verschiedene Bakterien und Viren wie das Parainfluenza-Virus oder das Bronchiseptikum Bordetella verursacht werden .

Der Hund hustet und hat Arkaden und zeigt in der Regel keine Symptome mehr, da es sich um einen milden Zustand handelt. Trotzdem sollten wir unseren Tierarzt konsultieren, da Komplikationen wie Lungenentzündung auftreten können.

In schwereren Fällen leiden Hunde an Fieber, Magersucht, Schnupfen, körperlicher Unverträglichkeit, Niesen und Atemproblemen . Es wird der Tierarzt sein, der das entsprechende Medikament herstellt. Ebenso gibt es Impfstoffe, die bei der Prävention helfen können. Es sollten Vorkehrungen getroffen werden, damit sich der Hund nicht auf Gleichaltrige ausbreitet.

Husten bei Hunden wegen Pharyngitis

Eine weitere Krankheit, die Husten bei Hunden erklären kann, ist die Pharyngitis, die normalerweise mit Infektionen im Mund oder systemischen Erkrankungen einhergeht, wie sie bei Staupe bei Hunden, die Husten und Erbrechen verursachen können, häufiger auftreten Durchfall, Appetitlosigkeit oder Apathie . Pharyngitis verursacht Schmerzen, die dazu führen können, dass der Hund aufhört zu essen.

Der Tierarzt ist dafür verantwortlich, die zugrunde liegende Ursache zu diagnostizieren und zu behandeln. Antibiotika sind normalerweise erforderlich, zusätzlich zur Kontrolle, dass der Hund gefüttert wird, für die wir auf Nassfutter zurückgreifen können.

Husten bei Hunden wegen Bronchitis

Wenn unser Hund einen Husten hat und dieser in einigen Monaten nicht nachlässt, ist es wahrscheinlich, dass die Erklärung für den Husten des Hundes eine chronische Bronchitis ist, die bei Hunden mittleren oder älteren Alters häufiger auftritt. Es ist in der Regel unbekannter Herkunft.

Hustenanfälle können den Speichelausstoß mit einem schaumigen Aussehen beenden, das mit Erbrechen verwechselt werden kann. Unbehandelt kann es zu irreversiblen Verletzungen kommen.

Der Tierarzt wird auf Medikamente zurückgreifen, um Entzündungen von Bronchien und Bronchiolen zu verringern. Darüber hinaus müssen wir palliative Maßnahmen ergreifen, z. B. die Entfernung potenzieller Schadstoffe aus der Umwelt oder die Verwendung eines Gurtzeugs zum Gehen .

Husten bei Hunden aufgrund von Lungenwürmern

Das Vorhandensein von Parasiten in der Lunge oder allgemein in den Atemwegen ist eine weitere Ursache, die erklärt, warum ein Hund hustet. Es gibt mehrere Arten, die Hunde befallen und sich durch Einnahme eines Zwischenwirtes wie Schnecken zusammenziehen können. Diese Pathologie erzeugt normalerweise einen milden Husten, obwohl es auch häufig vorkommt, dass keine Symptome auftreten.

Bei jüngeren Hunden kann zusätzlich zu einem anhaltenden Husten eine Ausdünnung und Belastungsunverträglichkeit wahrgenommen werden. Beim Husten erreichen die Larven das Maul und der Hund verschluckt sie, um sie später im Kot beobachten zu können.

Diese Würmer können Gerinnungsprobleme verursachen, die den Zustand komplizieren und zum Tod des Hundes führen . Aus diesem Grund ist eine angemessene Behandlung erforderlich und darüber hinaus die Einhaltung eines mit unserem Tierarzt vereinbarten Zeitplans für die Entwurmung, um einen Befall zu verhindern.

Herzkrankheit, die bei Hunden Husten verursacht

Obwohl angenommen werden kann, dass Husten immer Atemprozessen entspricht, können Herzprobleme auch erklären, warum ein Hund hustet. Eine Vergrößerung dieses Organs beeinträchtigt seine Funktion und die Lunge und führt neben Husten zu Unverträglichkeiten gegenüber körperlicher Betätigung, Müdigkeit, Gewichtsverlust, Aszites, Atembeschwerden und sogar Ohnmacht.

Diese Symptome treten bei Erkrankungen wie dilatativer Kardiomyopathie, chronischer Klappe oder lebensbedrohlicher Filariose auf . Letzteres wird von Herzwürmern verursacht und boomt aufgrund steigender Temperaturen, was die Entwicklung seines Vektors erleichtert, einer Mücke, die, wenn sie Filaria-Larven in ihrem Mundorgan enthält, diese auf den Hund überträgt.

Die Filaria entwickelt ihren Lebenszyklus in ihrem Inneren und setzt sich hauptsächlich im Herzen und in den Lungenarterien ab, was ihre Funktionsweise beeinträchtigt und ein Risiko für das Leben des Hundes darstellt. Wenn sich die Larven bewegen, können sie außerdem die Durchblutung der Lunge behindern und Lungenthromboembolien verursachen.

Wenn sie die Lebervenen betreffen, verursachen sie das Vena-Cava-Syndrom, das für das Leberversagen verantwortlich ist. Diese Parasitose wird behandelt, aber in ihrem Verlauf können tote Larven Verstopfungen verursachen, die zum Tod des Hundes führen .

Was tun, wenn mein Hund viel hustet?

Wenn Sie anhaltenden Husten beobachtet haben, der nicht nachlässt, und ein anderes im Artikel genanntes Signal, sollten Sie Ihren vertrauenswürdigen Tierarzt aufsuchen, um die erforderlichen Tests durchzuführen und die Ursache des Hustens zu ermitteln . Der Spezialist bietet Ihnen auch eine angemessene Behandlung gemäß der vom Hund vorgelegten Tabelle an.

Die Bedeutung einer adäquaten Präventivmedizin

Wie Sie gesehen haben, gibt es viele Pathologien, die einen Hund betreffen können und die auch auf Menschen übertragen werden können, und umgekehrt. Daher ist es wichtig, einen von unserem Tierarzt vorgeschriebenen Impf- und Entwurmungsplan zu befolgen, da er uns bei der Aufrechterhaltung hilft Die Gesundheit unseres Hundes und der ganzen Familie .

In diesem Zusammenhang ist es ratsam, alle sechs Monate einen Facharzt aufzusuchen und ein monatliches Entwurmungsprogramm durchzuführen, mit dessen Hilfe wir etwaigen Erkrankungen des Hundes vorbeugen und diese umgehend behandeln können, wobei stets vom Tierarzt verschriebene Produkte zu verwenden sind . Weil wir sie lieben, beschützen wir sie, Würmer Ihr Haustier.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel zu Husten bei Hunden - Symptome, Ursachen und Behandlung lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unsere Rubrik Atemwegserkrankungen zu wechseln.

Empfohlen

Das beste Pitbull Hundespielzeug
2019
Arthritis bei Hunden - Ursachen und Behandlung
2019
Was ist der Wasserfußabdruck?
2019