Hunde-Ethologie

Siehe Hundedateien

Die Hundeethologie ist der Zweig der Verhaltensbiologie, der das natürliche Verhalten von Hunden untersucht und sich hauptsächlich auf instinktives Verhalten konzentriert. Ein Ethologe ist ein qualifizierter Tierarzt, der Kenntnisse über das Verhalten, die Bedürfnisse und die Kommunikation von Hunden besitzt.

Es wird dringend empfohlen, diese Art von Spezialisten aufzusuchen, wenn wir auf schwerwiegende Verhaltensprobleme wie Ängste, Aggressionen oder Angstzustände stoßen. Der Fachmann erstellt eine Verhaltensdiagnose und bietet uns Richtlinien und Ratschläge zur Verbesserung der Lebensqualität eines Hundes an.

Möchten Sie mehr über Hundeethologie erfahren? Lesen Sie weiter:

Wie kann ein Ethologe Ihnen helfen?

Die überwiegende Mehrheit der Verhaltensprobleme, unter denen Hunde leiden, ist das Ergebnis einer schlechten Erziehung: Die mangelnde Sozialisierung des Welpen oder der Bestrafungssysteme (Halsband mit Entladungen, hängendes Halsband, Aggressionen usw.) kann zum Auftreten von Problemen führen ernstes Verhalten Es gibt jedoch Hunde mit eindeutigen sozialen oder geistigen Problemen, die nicht zu normalem Verhalten fähig sind, ohne den Einfluss der Ausbildung ihrer Besitzer. In all diesen Fällen wird die Figur des Ethologen unverzichtbar.

Der Ethologe sollte in der Lage sein, die Probleme Ihres Hundes zu diagnostizieren, mögliche Ursachen zu erklären und eine nachfolgende Behandlung vorzuschlagen. Es hängt vom konkreten Fall ab, ob einige oder andere Indikationen befolgt werden. Der Spezialist muss immer persönlich arbeiten, also misstrauen Sie denen, die ein Budget aufstellen oder Entfernungsrichtlinien anbieten.

Arten von Problemen, die Ethologen arbeiten

Viele Menschen gehen normalerweise zu einem Ethologen und obwohl wir es nicht zugeben wollen, wissen wir möglicherweise nicht, wie wir richtig mit unserem Haustier kommunizieren sollen. Es kann auch vorkommen, dass der Hund soziale Probleme hat, die von einem Tierheim herrühren, oder schwerwiegende Stressprobleme, die wir nicht lösen können.

Einige der Probleme, an denen ein Ethologe arbeiten kann, sind:

  • Stereotype
  • Aggressivität
  • Angst
  • Koprophagie
  • Stress
  • Trennungsangst
  • Eifersucht
  • Sozialisation
  • Besessenheit

Der Fachmann wird die Ursachen ermitteln, die unser Haustier zu einem bestimmten Verhalten veranlassen, und durch Ratschläge können Änderungen in der Routine dieses oder anderer Faktoren ein Problem mehr oder weniger effektiv lösen.

Wir können nicht sagen, dass alle Ethologen die Lösung für das Problem unseres Hundes haben und dass es ernsthafte Fälle gibt (wie zum Beispiel Hunde, die zum Sparring verwendet werden). Diese schweren Fälle werden lange dauern, sogar Jahre, um sich zu erholen, und das heißt, dass die Hunde-Psychologie ein komplexes Problem ist, wie es bei Menschen der Fall ist.

Aus diesem Grund betonen wir bei milanospettacoli.com immer wieder, wie wichtig es ist, unsere Haustiere auf gesunde, positive und angemessene Weise zu erziehen, für Wesen, die Gefühle haben und die einen verantwortungsbewussten Besitzer benötigen.

Wie man den richtigen Ethologen auswählt

Die Auswahl eines Spezialisten ist schwierig und es gibt viele Ethologen auf dem gegenwärtigen Markt. Wichtig ist, dass sie einige Anforderungen erfüllen und ihre Arbeitsfähigkeit unter Beweis stellen:

  • Es ist wichtig, dass der Spezialist einen anerkannten Abschluss hat, wenn Sie Zweifel haben, zögern Sie nicht, sich an das Zentrum zu wenden.
  • Normalerweise bieten Ethologen in der Regel ein vorheriges Budget an, das den jeweiligen Fall schätzt. Dieser Preis kann je nach Problem variieren.
  • Seien Sie vorsichtig bei denen, die Sie im Voraus um Geld bitten.
  • Suchen Sie im Internet nach Informationen und Meinungen von Fachleuten. Wie bei anderen Diensten ist es auch hier eine gute Möglichkeit, dies vorher zu wissen.
  • Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, sollten Sie Informationen über die Praxis erhalten, die Sie anwenden werden, und Sie sollten niemals diejenigen akzeptieren, die Ihnen vorschlagen, Bestrafungsmethoden anzuwenden .

Wir hoffen, dass diese Informationen für Sie hilfreich waren. Wenn Sie ein Problem mit Ihrem Haustier haben, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden, der Sie am besten berät und berät, wie Sie Ihren Hund erziehen können. Viel Glück!

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel wie Canine Ethology lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in den Bereich Advanced Education zu wechseln.

Empfohlen

Was ist die Sedimentation von Trinkwasser
2019
Reis anbauen: Tipps und Tricks
2019
Was ist eine Umweltverträglichkeitsstudie?
2019