Hornhautgeschwür bei Hunden - Symptome und Behandlung

Siehe Hundedateien

Ein Geschwür ist eine Wunde, die an verschiedenen Stellen des Körpers auftreten kann. In diesem Artikel von milanospettacoli.com werden wir uns darauf konzentrieren, die Symptome und die Behandlung von Hornhautgeschwüren bei Hunden zu erklären, die daher eine Wunde sein werden, die sich aufgrund verschiedener Ursachen in der Hornhaut bilden wird.

Aufgrund seiner Position ist immer ein tierärztlicher Eingriff erforderlich, da eine unbehandelte Behandlung zu erheblichen Schäden auf Augenhöhe führen kann, die sogar zum Verlust des Auges führen können .

Augenhornhaut

Die Hornhaut ist der äußere und transparente Teil des Auges. Es ist gekrümmt und bildet die erste Barriere für den Schutz und das Eindringen von Licht in das Auge. Aufgrund seiner Lage ist es anfällig für Verletzungen wie Hornhautgeschwüre bei Hunden, auf die weiter unten eingegangen wird. Googly-eyed Tiere werden daher eher darunter leiden.

Die Hornhaut hat eine oberflächliche Schicht, die von Epithelzellen gebildet wird. Irritationen wie ein Kratzer, die Entstehung eines Fremdkörpers oder sogar eine Wimper, die auf ihn zuwächst, können diese Schicht beschädigen und zu einem sogenannten Hornhautabrieb führen .

Wenn der Schaden diese Schicht überschreitet und die mittlere oder sogar innere Schicht der Hornhaut befällt, befinden wir uns vor dem sogenannten Hornhautgeschwür . An der Stelle der Beschädigung ist die Hornhaut verschwommen und undurchsichtig. Wir sollten wissen, dass diese Geschwüre sehr schmerzhaft sind und schnelle tierärztliche Hilfe erfordern. In keinem Fall ist es zweckmäßig, Augentropfen selbst zu verabreichen, da dies zu einer Perforation der Hornhaut führen kann .

Symptome von Hornhautgeschwüren bei Hunden

Hornhautgeschwüre verursachen viele Schmerzen, aber wir können andere Symptome wie die folgenden feststellen:

  • Zerreißen sehr beschuldigt.
  • Juckend versucht der Hund, sich am Auge zu kratzen.
  • Photophobie, dh der Hund wird durch das Licht gestört.
  • Das dritte Augenlid kann sichtbar sein, um das Auge zu schützen.
  • Größere Geschwüre können mit bloßem Auge als matte oder verschwommene Bereiche gesehen werden.

Oberflächliche Hornhautgeschwüre sind schmerzhafter als tiefe Geschwüre. Unser Tierarzt kann seine Anwesenheit bestätigen, indem er ein paar Tropfen fluorescein Augentropfen in das Auge gibt. Wenn es ein Geschwür gibt, wird es grün gefärbt.

Wie bereits erwähnt, gehen Hornhautgeschwüre bei Hunden in der Regel auf ein Trauma zurück, können aber auch mit Krankheiten wie trockener Keratokonjunktivitis, Hundediabetes oder Schilddrüsenunterfunktion bei Hunden in Verbindung gebracht werden. Hornhautgeschwüre können kompliziert oder einfach sein, wie wir weiter unten sehen werden.

Arten von Hornhautgeschwüren bei Hunden

Es gibt zwei Arten von Hornhautgeschwüren bei Hunden:

  • Einfache Hornhautgeschwüre : Sie sind die oberflächlichsten und damit schmerzhaftesten. Sein Auftreten ist in der Regel plötzlich und ohne damit verbundene Infektion. Wenn wir die Ursache feststellen, heilen sie in ein paar Tagen gut. Dies ist normalerweise ein Trauma oder ein Fremdkörper.
  • Komplizierte Hornhautgeschwüre : Zu dieser Gruppe gehören Geschwüre, die innerhalb von 7 bis 10 Tagen nicht verheilen oder deren Ursachen nicht ermittelt werden können. Es handelt sich um tiefe Hornhautgeschwüre, Hornhautperforationen oder träge Geschwüre, die wir im letzten Abschnitt erläutern werden.

Die Behandlung von Hornhautgeschwüren bei Hunden

Sobald die Diagnose gestellt ist, verschreibt der Tierarzt normalerweise Augentropfen mit Antibiotika, um Infektionen zu verhindern. Es werden auch Augentropfen empfohlen, die die Pupille dilatieren und somit die Schmerzen lindern. Es ist wichtig, die Behandlung abzuschließen und das Auge vom Tierarzt untersuchen zu lassen, um sicherzustellen, dass das Geschwür vollständig geheilt ist. Die Behandlung ist wichtig, um Komplikationen oder sogar den Verlust des betroffenen Auges zu vermeiden.

Die Behandlung hängt davon ab, ob es sich um ein einfaches oder kompliziertes Hornhautgeschwür handelt. Manchmal wird eine Operation durchgeführt, bei der das Auge mit dem dritten Augenlid oder einem Bindehautlappen bedeckt wird. Es gibt auch Kontaktlinsen, die mit der gleichen Schutzfunktion getragen werden können, während das Geschwür heilt. Wenn der Hund berührt wird, muss unbedingt ein elisabethanisches Halsband getragen werden .

Indolente Hornhautgeschwüre

Eine Art von Hornhautgeschwüren bei Hunden, die durch ihre langsame Heilung gekennzeichnet sind, sind die sogenannten trägen, die bei Boxerhunden häufig sind, obwohl sie auch bei anderen Rassen und insbesondere bei älteren Hunden auftreten können. Dieses Geschwür wird durch das Fehlen einer Substanz verursacht, die sich zwischen der äußeren und mittleren Schicht der Hornhaut befindet und als Klebstoff wirkt.

Durch diese Abwesenheit löst sich das Epithel und es entsteht ein konkaves Ulkus . Sie sind in der Regel nicht von einer Infektion begleitet. Sie werden operativ behandelt, um das betroffene Epithel zu entfernen und einen Abrieb zu erzeugen, der hilft, die Schichten zu verbinden. Nach der Operation wird es genauso behandelt wie die anderen Hornhautgeschwüre.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie Hornhautgeschwür bei Hunden lesen möchten - Symptome und Behandlung, empfehlen wir Ihnen, in unseren Abschnitt Augenprobleme zu gehen.

Empfohlen

Warum öffnen Katzen den Mund, wenn sie etwas riechen?
2019
Die besten Hundewohnungen in Valencia
2019
Welche Tiere sind in der Wüste
2019