Hautkrebs bei Hunden - Symptome und Behandlung

Siehe Hundedateien

Dass Ihr Hund an Hautkrebs leidet oder er möglicherweise an Hautkrebs leidet, ist eine sehr schwierige Situation. Wir empfehlen Ihnen daher, den Hund so positiv wie möglich zu behandeln und Ihrem besten Freund viel Ruhe und Zuneigung zu schenken.

In diesem Artikel von milanospettacoli.com zeigen wir Ihnen, welche Hauttumoren bei Hunden am häufigsten auftreten, welche Symptome sie haben und welche Hauptbehandlungen sie anwenden. Krebs ist eine Pathologie, die bei älteren Hunden (wenn auch nicht immer) und bestimmten Rassen auftritt. Es ist nicht genau bekannt, woher es kommt, so dass eine spezifische vorbeugende Behandlung nicht möglich ist. Es kann nur empfohlen werden, auf jegliche Masse oder Entzündung, die auf der Haut auftritt, aufmerksam zu sein. Lesen Sie weiter über Hautkrebs bei Hunden und die Symptome und Behandlungen, die Sie kennen sollten.

Was ist krebs

Krebs, Tumor oder Neoplasie ist eine Pathologie auf zellulärer Ebene . Obwohl es sich um Wörter handelt, die als Synonyme verwendet werden, bedeuten sie nicht genau dasselbe. Die Zellen eines Lebewesens haben ein Leben lang, werden beschädigt und wenn sie sterben, werden sie durch neue Zellen ersetzt. Bei Krebs bricht dieser Prozess zusammen und beschädigt sich und gealterte Zellen teilen sich unkontrolliert .

Es kann als ein unkontrollierter Prozess der Zellteilung definiert werden, der die Fähigkeit haben kann, in andere Gewebe einzudringen. Wenn Krebszellen zusammenklumpen, können sie Gewebemasse bilden, die als Tumoren oder Neoplasmen bekannt ist . Jede Zelle eines Gewebes kann diesen Prozess durchlaufen.

Die Krebsarten sind in zwei große Gruppen unterteilt: die gutartigen und die bösartigen . Die ersten sind solche, die ein schnelles und lokalisiertes Wachstum aufweisen können und nicht in der Lage sind, in einiger Entfernung einzudringen und sich zu entwickeln (Metastasierung). Das zweite sind diejenigen, die die Fähigkeit haben, andere Gewebe zu infiltrieren und zu metastasieren.

Ist Hautkrebs bei Hunden häufig?

Weil Hunde immer länger leben, sind Krebsfälle häufiger. Bei Hunden (bei beiden Geschlechtern) ist die Haut am häufigsten, gefolgt von Brustkrebs bei Hündinnen, der mit Mastitis beginnt.

Unter den Hauttumoren ist das Mastozytom bei weitem das häufigste Malignom. Es betrifft Zellen, die als Mastzellen bekannt sind . Bei gutartigen Tumoren werden Lipome gefunden, bei denen es sich um Tumoren des Fettgewebes handelt .

Mastozytom kann bei Hunden jeden Alters auftreten, obwohl es bei Hunden mittleren bis fortgeschrittenen Alters häufiger auftritt. Lipome treten bei älteren Hunden häufiger auf. In Bezug auf die Rennen ist das anfälligste der Boxer, die Labradors, Carlino, Bulldog und Weimaraner sind auch häufig, obwohl es in jedem Rennen auftreten kann.

Was sind Ihre häufigsten Symptome?

Sie beginnen normalerweise mit abnormalen Klumpen oder Verdickungen der Haut und Wunden, die seltsam aussehen oder nicht heilen . Wenn der Krebs beginnt, in andere Gewebe einzudringen, wird ein Gewichtsverlust ohne ersichtlichen Grund, Ablehnung von Bewegung, Appetitlosigkeit, Lahmheit, Atembeschwerden, Harnen oder Stuhlgang usw. beobachtet. Vor jedem dieser Symptome ist es wichtig, zum Spezialisten zu gehen.

Was ist die Behandlung?

Die am häufigsten verwendete Behandlung ist die chirurgische Entfernung des Tumors und die Prognose für die Heilung steigt in Abhängigkeit von der Früherkennung. Deshalb ist es ratsam, wenn ein Meister seinen Hund streichelt, dies für alle Teile des Tieres zu tun und nach Klumpen und Verdickungen der Haut zu suchen und die Wunden zu beobachten. Wenn etwas Ungewöhnliches festgestellt wird, muss der Hund sofort zum Tierarzt gebracht werden.

Die veterinärmedizinische Onkologie hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt, und es werden bereits Chemotherapie-Behandlungen angeboten, die jedoch Tumoren vorbehalten sind, die sich über den gesamten Körper des Hundes ausgebreitet haben. Entdecken Sie auch alternative Therapien für krebskranke Hunde, wie beispielsweise die Homöopathie für Hunde.

Obwohl es unmöglich ist, Krebs zu 100% zu verhindern oder auszurotten, können wir unserem Hund eine hoch-gammatische Ernährung und eine hervorragende Pflege anbieten, damit er im Rahmen seiner Möglichkeiten in bestmöglichem Gesundheitszustand ist.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie Hautkrebs bei Hunden - Symptome und Behandlung lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unseren Abschnitt Andere Gesundheitsprobleme zu gehen.

Empfohlen

Wie man zu Hause Ingwer züchtet
2019
Warum kratzt meine Katze an den Möbeln?
2019
Notoedrische Räude bei Katzen (Notoedres cati) - Symptome und Behandlung
2019