Hausmittel gegen Blattläuse in Pflanzen

Die Blattlaus ist eine der häufigsten Schädlinge in Pflanzen, sowohl in Freilandpflanzen in Gärten und Obstgärten als auch in Zimmerpflanzen, obwohl sie im Haus seltener vorkommt. Wenn Sie nach Lösungen suchen, um die Blattläuse in Ihrem Zuhause zu bekämpfen, sind Sie an der am besten geeigneten Stelle angekommen, da wir Ihnen die Informationen liefern, die Sie benötigen.

Als nächstes zeigen wir Ihnen einen Leitfaden, in dem wir über die verschiedenen Arten von Blattläusen in Pflanzen sprechen, die Symptome, die sie zeigen, wenn sie wegen dieses Schädlings krank werden, und Tipps, Rezepte und Schritte zu verschiedenen Hausmitteln, um Blattläuse in der Natur zu beseitigen Pflanzen, immer mit natürlichen und ökologischen Produkten.

Blattlausarten in Pflanzen

Bevor wir darüber sprechen, wie die Blattläuse in Pflanzen ökologisch beseitigt werden können, möchten wir die verschiedenen Arten von Blattläusen oder Blattläusen erläutern, die Sie finden können:

  • Schwarze Blattlaus
  • Weiße Blattlaus
  • Grüne Blattlaus
  • Gelbe Blattlaus
  • Rote oder braune Blattlaus.

Obwohl es von der Region abhängt, sind die ersten drei Arten im Prinzip die häufigsten. Im Allgemeinen können jedoch dieselben Produkte die Schädlinge aller dieser Arten mit derselben Wirksamkeit ausrotten.

Wie kann ich herausfinden, ob meine Pflanzen eine Blattlauspest haben?

Normalerweise stellen wir fest, dass sich dieser Schädling in unseren Pflanzen befindet, weil Gruppen dieser Insekten in bestimmten Teilen von ihnen versteckt sind. Das Erkennen ist sehr einfach, da Sie nur die Blätter sowie die zarten Knospen jeder Pflanze beobachten müssen. Wenn es eine Blattlaus gibt, werden Sie sie mit Sicherheit sehen.

Dies geschieht in der Regel, wenn bereits eine große Anzahl dieser Parasiten vorhanden ist und unsere Aufmerksamkeit auf sich zieht. Abgesehen davon, dass wir uns seit der Wintersaison für vorbeugende Behandlungen entschieden haben, können wir dieses Problem auch bald erkennen, wenn wir die Anzeichen dafür kennen.

Die Hauptsymptome von Blattläusen in Pflanzen sind, abgesehen davon, dass sie gesehen werden, die folgenden:

  • Die Pflanzen verlieren an Kraft, verlangsamen ihr Wachstum, in bestimmten Gegenden welken sie, und im Falle der Blütezeit kommen keine neuen Blüten mehr heraus und die dortigen werden schneller vererbt.
  • Die Blätter verformen sich und verwelken auch schneller.
  • Es kommen keine neuen Triebe heraus und die zartesten hören auf zu wachsen und werden braun und trocken, bis sie fallen.
  • Besonders wenn dieser Schädling weiter fortgeschritten ist, können Sie auch beobachten, dass andere Krankheiten in Pflanzen auftreten, wie z. B. Mehltau, Rost, Mehltau und so weiter.
  • Sie werden sehen, dass Ameisen in Pflanzen vorkommen, weil sie sich von Blattläusen oder Blattläusen angezogen fühlen, weil sie eine Substanz absondern, die sie gerne konsumieren.

Alle diese Anzeichen sind auf die Tatsache zurückzuführen, dass diese Parasiten sich vom Pflanzensaft ernähren und sie beim Verzehr unterernährt oder trocken lassen. Zusätzlich zu dieser direkten Schädigung sind Tmaiben-Blattläuse Vektoren, die Viren und andere Krankheiten auf Pflanzen übertragen .

Wie man eine Blattlauspest im Garten oder im Obstgarten beseitigt

Einerseits können Sie die Blattläuse mit Pestiziden oder künstlichen Insektiziden töten, die in Floristen und Gartengeschäften verkauft werden. Sie müssen jedoch die Anweisungen genau befolgen, um sicherzustellen, dass Sie den Pflanzen keinen Schaden zufügen.

Auf der anderen Seite können Sie sich für Hausmittel entscheiden, um die Blattlaus in Pflanzen auf natürliche Weise zu beseitigen . In empfehlen wir die Verwendung von:

  • Knoblauch
  • Essig
  • Kaliumseife
  • Brennnesselschlamm.
  • Pflanzen, die natürlichen Schutz bieten.
  • Einführung von natürlichen Raubtieren von Blattläusen.

Zusätzlich zu diesen Produkten, da es üblich ist, Blattläuse mit Tabak aus Pflanzen zu entfernen, werden wir auch dieses andere Hausmittel erläutern. Pflanzenöle und ätherische Öle können auch verwendet werden, um Blattläuse zu beseitigen, indem sie direkt auf die betroffenen Teile aufgetragen werden. Es ist jedoch nicht angebracht, sie zu missbrauchen, um zu verhindern, dass die Pflanze ihre lebenswichtigen Funktionen beibehält und sie schädigt oder sogar tötet. Eines der wirksamsten ätherischen Öle für dieses Problem ist beispielsweise Neemöl .

So finden Sie im Folgenden die besten natürlichen Heilmittel gegen Blattläuse in Innen- und Außenanlagen; Das Einzige, was Sie innerhalb und außerhalb des Hauses beachten sollten, ist der Zeitplan, in dem es angewendet wird, um direktes Sonnenlicht zu vermeiden.

Hausgemachtes Knoblauchmittel gegen Blattläuse

Eines der wirksamsten Mittel gegen Blattläuse in Pflanzen ist Knoblauch. Wenn Sie dieses Lebensmittel normalerweise zu Hause haben, ist es zweifellos eine der besten natürlichen Möglichkeiten, ein hausgemachtes natürliches Insektizid herzustellen und es gegen diese Parasiten anzuwenden.

Zu den Eigenschaften von Knoblauch gehört, dass er antiseptisch, antibakteriell, antimykotisch und antiviral wirkt. In der richtigen Dosierung schädigt es diese Insekten ernsthaft und dient auch als Vorbeugungsmethode, indem es sie abstößt, und tötet sie sogar ganz leicht, insbesondere wenn eine konzentrierte Infusion hergestellt wird.

Als nächstes erklären wir Ihnen, wie Sie eine Knoblauchinfusion gegen das Fruchtfleisch zubereiten :

Zutaten

  • 1 Liter Wasser
  • 1 Knoblauchzehe oder 5 Zähne.

Verarbeitung und Behandlung

  1. Alle Knoblauchzehen schälen, in kleine Stücke schneiden und in einer Schüssel oder einem Mörser zerdrücken.
  2. In einen großen Topf den Liter kaltes Wasser oder Raumtemperatur gießen und die Knoblauchstücke hinzufügen.
  3. Decken Sie den Topf mit einem Tuch ab und lassen Sie ihn einen ganzen Tag ruhen.
  4. Nach einiger Zeit den Topf mit Wasser und Knoblauch auf kleiner Flamme 20 Minuten ziehen lassen.
  5. Dann die Heizung ausschalten, das Wasser abkühlen lassen und die restlichen Knoblauchstücke abseihen, wobei die Flüssigkeit in das Spray oder den Spraybehälter gegossen wird.
  6. Mit der Infusion von insektizidem Knoblauch in das Spray können Sie die betroffenen Pflanzen besprühen. Wir empfehlen Ihnen, auf den Stellen zu bestehen, an denen Sie mehr Blattläuse sehen, aber auch die gesamte Pflanze zu benetzen. Auf diese Weise verhindern Sie auch, dass sich diese auf gesunde Teile ausbreiten.
  7. Wenden Sie diese hausgemachte Behandlung gegen Blattläuse an 5 aufeinanderfolgenden Tagen auf Pflanzen an. Tun Sie dies jedoch immer dann, wenn keine direkte Sonne scheint (bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang).

Blattlausessig - wirksames Heilmittel

Essig ist ein Naturprodukt mit vielen Eigenschaften und Vorteilen, die ihm eine Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten bieten. Beispielsweise wird es in Gärten und Obstgärten häufig zur Beseitigung von Unkräutern und als natürliches Pestizid für verschiedene Arten von Parasiten, sowohl Insekten als auch Pilze und andere, verwendet.

Dank der Essigsäure, die in der Zusammensetzung der verschiedenen Essige (Weinessig, Weißessig und Apfelessig) enthalten ist, sind diese zum Zeitpunkt der Beseitigung der Blattläuse der Pflanzen und zur Verhinderung ihres Wiederauftretens sehr wirksam, da sie auch als natürliches Abwehrmittel

Weinessig und Apfelessig eignen sich am besten für Pflanzen und entfernen mögliche Parasiten. Um Blattlausessig zu verwenden, müssen Sie nur 1 Teil dieses Produkts pro 10 Teile Wasser mischen, damit es im richtigen Verhältnis verdünnt wird. Gießen Sie die Mischung in ein Spray oder eine Spraydose oder, wenn Sie viel vorbereitet haben, weil Sie mehrere betroffene Pflanzen haben, können Sie einen Spray- oder Sulfatar-Rucksack verwenden. Nach der Zubereitung die gesamten Pflanzen einmal täglich mit den am stärksten parasitierten Teilen bestreuen, etwa zwei Wochen lang oder bis Sie feststellen, dass keine Anzeichen von Blattläusen mehr vorhanden sind. Denken Sie daran, die Pflanzen zu befeuchten, wenn keine direkte Sonne scheint.

In diesem anderen Artikel enthüllen wir die ökologische Verwendung von Essig.

Kaliumseife zur Bekämpfung der Blattlaus

Eine weitere gute Option unter den Hausmitteln zur Beseitigung von Blattläusen in Pflanzen ist die Verwendung von Kaliumseife, Kali oder Kaliumseife. Dies ist ein Produkt, das im Garten- und Gartenbau weit verbreitet ist, wenn es darum geht, Schädlinge loszuwerden und sie in bestimmten Situationen zu verhindern. Kaliumseife wird hauptsächlich zur Bekämpfung von Schädlingen in Pflanzen verwendet und eignet sich besonders zur Abtötung von Blattläuse-Schädlingen, obwohl sie gleichermaßen wirksam ist, um andere Pilze wie Weiße Fliege, verschiedene Arten von Pilzen, Mehlwanzen und Raupen zu verhindern und auszurotten.

Um Blattläuse in Pflanzen mit Kaliumseife zu entfernen, müssen Sie nur die folgenden Richtlinien befolgen:

  1. Kaufen Sie oder stellen Sie Ihr eigenes Kalium oder Kaliumseife her. In diesem anderen Artikel erklären wir, wie Kaliumseife hergestellt wird, damit Sie dieses umweltfreundliche und umweltfreundliche Produkt in Ihren Pflanzen verwenden können, um Blattläuse und andere Schädlinge zu beseitigen.
  2. Bereiten Sie die Seifenlösung in Wasser vor und verwenden Sie nur 1% bis 2% dieses Produkts für die Menge an Wasser, die Sie verwenden.
  3. Mischen Sie das Produkt und Wasser gut in der Spraydose und Sie können es verwenden. Wir empfehlen, die Mischung vor jedem Gebrauch umzurühren.
  4. Decken Sie die gesamte betroffene Pflanze mit diesem Produkt ab und bestehen Sie auf den Stellen, an denen Sie mehr Insekten sehen.
  5. Genau wie beim Auftragen von Produkten, die die Blätter und Stängel benetzen, empfehlen wir dies, wenn die Pflanzen nicht von der Sonne beschienen werden, um Verbrennungen zu vermeiden.
  6. Sie werden sehen, dass es sehr effektiv ist und dass seine Wirkung bereits nach kurzer Zeit sichtbar wird, da die Insekten sterben und wenn die Pflanze trocknet, fallen sie.
  7. Tragen Sie Kaliumseife 15 Tage hintereinander für 3 oder 4 Monate auf. Auf diese Weise töten Sie die Blattläuse in all Ihren Pflanzen und verhindern auch deren Wiederauftreten und das anderer gleichermaßen schwerwiegender Schädlinge.

Brennnesselschlamm für Blattlausschädlinge

Dies ist eine weitere ökologische Methode, um Blattläuse in Pflanzen abzutöten . Der Aufguss oder Purin von Brennnesseln sowie Schachtelhalm ist eine natürliche und ökologische Lösung vor einer Vielzahl von Parasiten in Gärten und Obstgärten. Der Grund dafür ist, dass sowohl Brennnesseln als auch Schachtelhalm Pflanzen sind, die antiparasitäre, insektizide, antimykotische, antibakterielle, antimikrobielle usw. Eigenschaften aufweisen, so dass ihr Extrakt, ihre konzentrierte Infusion oder ihre Aufschlämmung gegen Blattläuse, Fliegen, Raupen, Milben usw. wirksam sind. Pilze usw.

Diese infundierten Pflanzen stärken auch kranke Pflanzen, indem sie zusätzliches Silizium liefern, ein Mineral, das für das Wachstum und die Aufrechterhaltung der Pflanzengesundheit notwendig ist. Darüber hinaus bilden sich im Fermentationsprozess von Kräuterslurries Bakterien, die als gut bezeichnet werden, indem sie die Fixierung von Stickstoff in dem Boden oder Boden begünstigen, in dem sich die Pflanzen befinden, wodurch sie besser wachsen und vor möglichen parasitären Angriffen geschützt werden. .

Befolgen Sie diese Schritte, um die Brennnessel- und Schachtelhalmaufschlämmung gegen Blattläuse vorzubereiten:

Zutaten

  • 1 kg Brennnesseln oder Schachtelhalm (frisch).
  • 10 Liter Mineral- oder Regenwasser.
  • Plastiktrommel oder -fass (nicht aus Metall) zur Herstellung dieser konzentrierten und fermentierten Infusion.
  • Langer Holzstab.
  • Stoffsieb
  • Sulfatar Sprayer oder Rucksack.

Wir werden auf Metallutensilien verzichten, da Rost die Gärung stören kann und dieses Produkt nicht mehr als Pestizid wirkt.

Vorbereitung

  1. Die beiden Zutaten in die Trommel geben.
  2. Mischen Sie die Zutaten einmal täglich für 5 oder 10 Minuten mit dem Stick. Tun Sie es täglich, bis Sie sehen, dass die Gärblasen, die sich auf der Oberfläche befinden, stark reduziert sind. Der Vorgang kann zwischen zwei Wochen und zweieinhalb Wochen dauern. Zu diesem Zeitpunkt ist es der beste Zeitpunkt, um es als Pestizid zu verwenden.
  3. Decken Sie den Kunststoffbehälter nach jedem Entfernen ab, lassen Sie jedoch etwas Luft ein und lassen Sie ihn an einem kühlen Ort.
  4. Wenn Sie festgestellt haben, dass die angegebenen Tage vergangen sind und die Luftblasen nachgelassen haben, geben Sie die Flüssigkeit, die Sie verwenden möchten, in ein Sprühgerät und entfernen Sie die Trümmer mithilfe eines Tuchfilters.
  5. Verwenden Sie bei der Anwendung ein Verhältnis von 1 Liter fermentierter Brennnessel- oder Schachtelhalminfusion pro 15 Liter Wasser.
  6. Sprühen Sie das Präparat täglich auf die ganze Pflanze und auf den Boden oder die Erde, wenn die Sonne nicht scheint, und tun Sie es, bis Sie eine gute Besserung feststellen (maximal zwei Wochen und eine Pause, bevor Sie es wieder verwenden).

Bekämpfen Sie die Blattläuse auf natürliche Weise mit Pflanzen und Insekten

Wenn Sie festgestellt haben, dass sich in Ihrem Garten oder Garten Pflanzen befinden, die häufig unter dieser Pest leiden, zögern Sie nicht, sie mit anderen Pflanzen zu umgeben, die ihnen natürlichen Schutz bieten .

Da wir empfehlen, dass Sie um die Pflanzen pflanzen, die Sie normalerweise mit Blattlauspest finden, diese anderen:

  • Geißblatt
  • Fingerhut
  • Brennnessel
  • Lupin

Diese vier Arten wirken normalerweise als natürliche Repellentien für diese parasitären Insekten. Ohne Zweifel ist dies eine der umweltfreundlichsten Möglichkeiten, um Schädlinge im Garten und im Garten zu verhindern .

Es gibt jedoch ökologischere Möglichkeiten, diese Parasiten auszurotten und deren Wiederauftreten zu verhindern. Abgesehen vom Anpflanzen dieses anderen Gemüses empfehlen wir Ihnen, wild lebende Tiere in Ihren Garten, Ihre Terrasse oder Ihren Obstgarten zu integrieren. Es ist jedoch ratsam, sich von einem Fachmann beraten zu lassen, um zu lernen, wie Sie verhindern können, dass sie zu einer anderen Art von Schädlingen werden. So können Sie unter den betroffenen Pflanzen natürliche Raubtiere der Blattlaus freisetzen wie :

  • Chrysopas oder Chrysopiden.
  • Marienkäfer, Chinitas, Coquitos, Katarinen, San Antonio Vaquitas oder Sanantonitos.
  • Parasitäre Wespen wie die der Unterfamilie Cheloninae .

Tabak als Hausmittel gegen Blattläuse

Schließlich wollen wir über Tabak sprechen , um Blattläuse in Pflanzen zu beseitigen . Es kann nicht als ökologische oder völlig natürliche Methode angesehen werden, da kommerzieller Tabak weit über Nikotin hinaus mit verschiedenen chemischen Substanzen behandelt wurde, die für die Umwelt schädlich sind. Es ist jedoch sehr wirksam bei der Beseitigung von Schädlingen und ist ein einfaches hausgemachtes Mittel. Grundsätzlich schadet es den Pflanzen nicht, wenn wir ihre Anwendung nicht überschreiten und wenn wir verhindern, dass die Sonne die Blätter benetzt.

Nikotin und andere giftige Substanzen in Tabakblättern sind für die Abtötung von Blattläusen und anderen Insekten verantwortlich, die in der Pflanze vorhanden sein können, unabhängig davon, ob sie schädlich oder nützlich waren. Um es zu benutzen, folge diesen Schritten:

Zutaten und Material

  • 3 oder 4 Zigarren oder das Äquivalent von Tabak.
  • 1/5 Wasser
  • Spraydose.

Verarbeitung und Behandlung

  1. Mischen Sie den Tabak mit dem Wasser in dem Topf, den Sie später zum Versprühen des natürlichen Pestizids verwenden werden.
  2. Lassen Sie diese Mischung für zwei ganze Tage stehen.
  3. Filtern Sie die Tabakreste und lassen Sie nur die Flüssigkeit zurück.
  4. Sprühen Sie das Tabakinsektizid höchstens eine Woche lang auf Blattläuse.

Wir hoffen, wir haben Ihnen mit all diesen natürlichen Mitteln geholfen, die Blattlaus zu beseitigen. Denken Sie daran, dass die meisten dieser Mittel für eine Vielzahl von Schädlingen verwendet werden, wie Raupen, Ameisen, Weiße Fliegen, Pilze und so weiter.

Wenn Sie weitere Artikel ähnlich wie Hausmittel zur Beseitigung von Blattläusen in Pflanzen lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Anbau und Pflege von Pflanzen einzusteigen.

Bibliographie
  • Allaway, Z., Leendertz, L., Hendy, J., Jarrín, T., Rodríguez, X., (2011), Encyclopedia of Gardening. Ideen, um praktisch alles zu züchten. Royal Horticultural Society, Barcelona, ​​Spanien, BLUME.

Empfohlen

Ist kristallin gut für Hunde?
2019
Warum wiehern Pferde?
2019
5 gute Zwecke, um den Planeten zu pflegen
2019