Hauptquellen der CO2-Emission

Menschliche Aktivität kitzelt den Planeten nicht gerade. Verwöhne ihn nicht, er respektiert ihn nicht einmal. Wir wissen sehr gut, wie dieser Primas, der Mensch genannt wird, sie ausgibt, das Ergebnis eines Evolutionsprozesses, der Millionen von Jahren dauerte und mit den ersten Primaten eingeleitet wurde. Vor genau 65 Millionen Jahren und seitdem hat der Mensch aus der Unterordnung der Haplorrinos und der Familie der Hominidae nicht aufgehört, andere Arten zu schädigen und den Planeten zu kontaminieren. Sein letztes Kunststück? Auslöser für das sechste Massensterben sind Faktoren wie Überbevölkerung, Ausbeutung von Ressourcen und Umweltverschmutzung.

In Bezug auf die Umweltverschmutzung verursachen die Kohlendioxid (CO2) -Emissionen einen Überschuss an Treibhausgasen, sodass wir die schlimmen Folgen nur dann stoppen können, wenn wir sie rechtzeitig stoppen. Obwohl der Mensch in hohem Maße zur Erhöhung des CO2-Ausstoßes in der Atmosphäre beiträgt, gibt es natürliche CO2-Emissionsquellen. Trotzdem ist der Klimawandel auf menschliches Handeln zurückzuführen.

Verbrennung fossiler Brennstoffe und Biomasse

Sofern bei den nächsten Klimagipfeln (COP21 und folgende) keine Wunder geschehen, wird die CO2-Produktion in den kommenden Jahren nicht aufhören zuzunehmen. Dies geschah seit der industriellen Revolution, insbesondere als die Verbrennung von Erdölprodukten im 19. Jahrhundert missbraucht wurde und Umweltkatastrophen durch massive Entwaldung verursachte, Kohlenstoffsenken, die ihre Fähigkeit, Kohlenstoff zu absorbieren, beeinträchtigten.

Seitdem ist die CO2-Konzentration in der Atmosphäre sprunghaft angestiegen. Die natürlichen Ursachen kommen zu den vom Menschen verursachten hinzu. Vergessen wir nicht, dass mehr als 75 Prozent der vom Menschen verursachten CO2-Emissionen aus fossilen Brennstoffen stammen, zu denen auch Kohle, Erdgas und Öl gehören.

Bei der Verbrennung wird der darin enthaltene Kohlenstoff fast vollständig in die Atmosphäre zurückgeführt, was zu einem erheblichen Ungleichgewicht des Kohlenstoffkreislaufs führt. Um sich ein Bild von der Situation zu machen, gibt es einige Daten: Während die Konzentration von atmosphärischem CO2 im Zeitraum von 1000 bis 1750 280 ppm betrug, stieg sie in 200 auf 368 ppm. In Prozent würde dies eine beispiellose Steigerung von 31 Prozent bedeuten. Derzeit ist die Konzentration die höchste in den letzten 420.000 Jahren und vielleicht auch das Maximum der letzten 20 Millionen Jahre.

Zu dieser Situation, die wir satte 150 Jahre ohne Kontrolle führen, tragen einige menschliche Aktivitäten bei. Durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe und Biomasse (Brennholz, Pellets, Gas, Öl und Brennstoffe) können wir Energie erzeugen, mit der wir Strom gewinnen, oder zur Herstellung von Materialien oder zum Beispiel für den Transport verwenden.

Heute stammt einer der tiefsten Kohlenstoffabdrücke aus dem Transport von Gütern und Menschen. Das Auto, das Flugzeug, die Straße, die Schiene und der Seeverkehr sind unter anderem große CO2-Emittenten, obwohl einige mehr als andere sind, insbesondere im Luft- oder Straßenverkehr.

Auch wenn beim nachhaltigen Verkehr große Fortschritte erzielt wurden, ist seine Nutzung im allgemeinen Kontext nach wie vor vereinzelt, ebenso wie der Einsatz erneuerbarer Energien und der Einsatz fossiler Brennstoffe zunehmen. Derzeit stammen 99 Prozent der für den Transport verwendeten Energie aus fossilen Brennstoffen, und der Trend scheint sich nicht zu ändern. Ebenso wird der Stromverbrauch hauptsächlich durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe erzeugt. Mit Ausnahme von Ländern wie Frankreich oder Kanada müssen sie für den Rest zwischen 60 und 80 Prozent ihres Stroms erzeugen.

Hauptquellen für Treibhausgasemissionen: Energieversorgung

Dem Zwischenstaatlichen Gremium für Klimawandel zufolge ist der größte Teil des ausgestoßenen CO2 jedoch auf das Kapitel über die Stromversorgung zurückzuführen, zu dem Gas, Dampf, Klimaanlagen und Wasser für Industrie- und Haushaltszwecke gehören und das mehr als ein Viertel ausmacht Teil der weltweiten vom Menschen verursachten (vom Menschen verursachten) Treibhausgasemissionen im Bericht von 2004.

Industrielle Produktion

Industrielle Prozesse (einschließlich Produktion, Bau, Bergbau und Landwirtschaft) sind ebenfalls eine wichtige Quelle für Kohlendioxidemissionen. Entweder durch die Nutzung fossiler Brennstoffe zur Gewinnung von Wärme und Dampf, die für die verschiedenen Produktionsstufen erforderlich sind, oder als großer Stromverbraucher. Darüber hinaus müssen wir die Emissionen hinzufügen, die durch den Transport seiner Rohstoffe und Produkte entstehen.

Die verarbeitende Industrie, insbesondere Papierfabriken, mineralische Produkte, Lebensmittel, Ölraffinerien, Metall und Chemikalien, tragen am meisten zu den von der Industrie verursachten CO2-Emissionen sowie zur Herstellung von Zement, Eisen und Stahl bei unter anderem, weil die Behandlung von kohlensäurehaltigem Gestein (Kalkstein, Kreta usw.) sehr umweltschädlich ist.

Natürliche CO2-Emissionsquellen

Aber nicht nur der Mensch verursacht CO2-Emissionen. Die Atmosphäre bezieht es seit Jahrmillionen aus ganz unterschiedlichen Quellen, wie zum Beispiel dem gleichen Atemprozess unzähliger Lebewesen, die der Atemluft Sauerstoff entziehen und CO2 ausstoßen, obwohl die Pflanzen diese Emission auch ausgleichen CO2 sinkt bei der Photosynthese.

Waldbrände sind eine weitere zu berücksichtigende Quelle für atmosphärisches CO2. Viele treten auf natürliche Weise auf, aber auch diese können heute indirekt auf menschliches Handeln zurückzuführen sein, da der Klimawandel sie durch sogenannte Extremereignisse besänftigt.

Die Merkmale der Brände sind unterschiedlich, jetzt sind sie zahlreicher und virulenter, da es mehr Dürreperioden und Hitzewellen gibt, die wiederum schwerwiegender sind. Wenn Lebewesen sterben, brechen sie ebenfalls in organischen Prozessen zusammen, die CO2-Emissionen verursachen. Zusätzlich zu Magma erzeugen Vulkanausbrüche gasförmige Emissionen, einschließlich Kohlendioxid.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die den Hauptquellen für CO2-Emissionen ähneln, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Verschmutzung einzutreten.

Empfohlen

Naturhäuser aus Holz, Lehm, Stroh oder Bambus
2019
Wie lange kann eine Katze ohne Essen sein?
2019
Wie erziehe ich einen deutschen Schäferhund?
2019