Häufig gestellte Fragen zum Golden Retriever

Tierfeile: Golden Retriever oder Golden Retriever

Wenn es um die Adoption eines Hundes geht, tauchen in unserem Kopf viele Zweifel auf, und wir sprechen von einer sehr wichtigen Entscheidung, die nicht ohne vorherige Untersuchung getroffen werden sollte. Stellen Sie sich vor der Lösung der häufigsten Fragen die folgende Frage: Verfügen Sie über die Ressourcen, um Ihrem neuen Partner die beste Lebensqualität zu bieten? Damit meinen wir Zeit, Geld und Engagement. Wenn die Antwort ja lautet und Sie bereits wissen, dass der Hund, der am besten zu Ihnen passt, ein Golden Retriever ist, gratulieren Sie! Sie haben sich für eine Rasse von liebevollen, ausgeglichenen und sehr geselligen Hunden entschieden.

Lesen Sie weiter und entdecken Sie in diesem Artikel von milanospettacoli.com die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Golden Retriever, wahrscheinlich haben Sie mehr als eine gemacht.

Verliert der Golden Retriever viele Haare?

Der Golden Retriever verliert ständig viel Haar und verliert in der Zeit der Häutung noch mehr. Auf diese Weise ist es besser, wenn Sie Hundehaare nicht mögen oder eine Allergie dagegen haben, nach einer Hunderasse zu suchen, die nicht so viel Haare wie der Pudel verliert. Hypoallergene Hunde, die keine Haare verlieren, sind besser für Sie geeignet. Und wenn es Ihnen im Gegenteil nichts ausmacht, einen Hund zu adoptieren, der zu häufigem Haarausfall neigt, verpassen Sie nicht den Artikel, in dem wir Ihnen die Haarpflege von Golden Retriever vorstellen.

Ich habe kleine Kinder, ist es eine gute Idee, ein goldenes zu haben?

Golden Retriever können ausgezeichnete Haustiere für Familien mit Kindern sein, solange die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Obwohl goldene Menschen den Ruf haben, ausgezeichnet mit Kindern umzugehen, sollten Sie nie vergessen, dass sie immer noch große Hunde sind und dass sie ein Kind sehr verletzen können, wenn sie wütend werden. Darüber hinaus können sie aufgrund ihrer Größe und ihres aktiven Verhaltens Stürze verursachen und Kleinkinder verletzen, ohne dass dies beabsichtigt ist.

Wenn Sie also einen goldenen Hund haben möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie den Hund richtig mit Kindern, Erwachsenen und seiner Umgebung in Kontakt bringen und Ihre Kinder dazu erziehen, mit dem Hund zu interagieren, ohne ihn zu misshandeln. Viele Hunde werden ausgesetzt oder geschlachtet, weil sie Kinder beißen, die sie misshandeln. Der Hund ist ohne Familie oder stirbt, und das Kind kann physische und emotionale Narben haben, weil Erwachsene sich nicht darum gekümmert haben, die Kinder und den Hund zu erziehen. Natürlich liegt die Verantwortung für den Hund ganz bei Ihnen. Erwarten Sie niemals, dass ein Kind oder sogar ein Teenager die volle Verantwortung für ein Tier übernimmt, wenn Sie es nicht dafür ausgebildet haben.

Auf der anderen Seite, wenn Sie daran denken, einen Golden Retriever als Geschenk für Ihre Kinder zu adoptieren, um eine Laune von ihnen zu befriedigen oder ihnen nur einen Spielgefährten zu geben, dann tun Sie es nicht. Es ist sehr wichtig, dass Sie auch die Gesellschaft eines Tieres genießen möchten, um die Zeit zu verwenden, die es benötigt, und um die Pflege anzubieten, die es verdient. Denken Sie daran, am Ende wird die Person, die für das Goldene verantwortlich ist, Sie sein.

Wie kommen Golden Retriever mit anderen Haustieren zurecht?

Es kommt auf die Genetik und die Erfahrungen jedes Einzelnen an. Es hängt auch davon ab, wie das andere Haustier auf den Hund reagiert.

Wenn Sie ein goldenes Tier haben möchten und bereits ein anderes Haustier haben, können Sie nach einem Welpen suchen und diesen so erziehen, dass er nicht aggressiv gegenüber dem anderen Tier ist. Sie müssen auch das andere Haustier erziehen, damit es nicht aggressiv auf den goldenen Neuling reagiert. Eine andere Möglichkeit ist, einen erwachsenen Hund zu adoptieren, von dem Sie wissen, dass er mit der Spezies Ihres anderen Haustieres zurechtkommt. Wenn Sie den Hund adoptieren, ist es möglich, dass der Beschützer seine Reaktion auf andere Tiere bewertet hat.

Kurz gesagt, Golden Retriever können mit anderen Haustieren auskommen, aber Sie müssen sie dafür erziehen.

Wie viel Bewegung braucht ein Golden Retriever?

Golden Retriever, die Jagdhunde sind, brauchen viel Bewegung . Sie brauchen Spiele, Ausritte und, wenn möglich, die Möglichkeit zum Schwimmen. Intensive Übungen, wie Beweglichkeit, sind gut für gesunde erwachsene Hunde, weil sie ihnen helfen, angesammelte Energie freizusetzen. Sie werden jedoch nicht für Welpen und junge Hunde (unter 18 Monaten) empfohlen, da sie Gelenkschäden verursachen können.

Ältere Golden Retriever sollten ebenfalls spazieren gehen, aber immer ohne sie zu intensiven Übungen zu zwingen.

Bellen sie Hunde?

Im Allgemeinen nicht, aber sie können zu Barkern und Zerstörern werden, wenn sie lange allein bleiben oder wenn sie sich langweilen. Wenn sich ihr Verhalten ändert, lesen Sie bitte unseren Artikel, in dem Sie erfahren, wie Sie das Bellen Ihres Hundes verhindern und welche Hauptursachen dafür verantwortlich sind.

Halten sie heißen Klimazonen gut stand?

Auf diese häufige Frage nach dem Golden Retriever können wir mit Ja antworten, sofern es sich nicht um ein extremes Klima handelt . In jedem Fall ist es nicht ratsam, während der wärmsten Stunden des Tages (um die Mittagszeit) intensive Übungen durchzuführen, wenn Sie an einem warmen Ort leben, da diese einen Thermoschock erleiden können. In diesem Fall ist es besser, die intensiven Übungen für Zeiten zu lassen, in denen es weniger heiß ist, wie zum Beispiel in den frühen Morgenstunden oder am Ende des Nachmittags.

Unterstützen sie das kalte Klima gut?

Ja, ihr schützendes Fell hält dem kalten Klima sehr gut stand. Sie sollten Ihr Gold jedoch nicht im Dunkeln lassen, wenn Sie glauben, dass sein Fell für ihn ausreicht. Der Golden Retriever muss einen gemäßigten Ort haben, an dem er den Extremen des Wetters entfliehen kann. Das Beste ist, zuhause mit dir und deiner Familie zu leben.

Sind Golden Retriever von Natur aus leicht zu trainieren und gehorsam?

Es ist wahr, dass Golden Retriever-Hunde leicht zu trainieren sind, wenn die richtigen Methoden angewendet werden. Wir empfehlen ein Clickertraining, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Es ist nicht wahr, dass Golden Retriever von Natur aus gehorsame Hunde sind. Kein Hund ist von Natur aus gehorsam und das Verhalten jedes Einzelnen hängt von der Erziehung ab, die er vom Besitzer erhalten hat.

Denken Sie daran, dass goldene Hunde zwar leicht zu trainieren sind, das Training jedoch Zeit und Engagement erfordert. Wenn Sie Ihr Golden auf eigene Faust trainieren möchten, besuchen Sie unseren Leitfaden, um die Schlüssel zu finden, die Sie bei der Erziehung eines Welpen beachten sollten.

Wie lange braucht Golden Retriever, um zu wachsen? Und wie lange können sie leben?

Dies sind zwei der am häufigsten gestellten Fragen zum Golden Retriever und dem Rest der Hunde, da die Grundversorgung je nach Alter des Hundes variiert. Als Antwort auf die erste Frage erreichen Golden Retriever eine körperliche Reife im Alter von ungefähr zwei Jahren, aber ihr endgültiger Charakter tritt normalerweise erst nach drei Jahren auf.

Was die zweite Frage betrifft, so beträgt die Lebenserwartung dieser Rasse etwa 10-12 Jahre, aber einige Golden Retriever leben viel länger und erreichen 15 Jahre oder mehr.

Mein Golden Retriever hat häufig Ohrenentzündungen. Wie kann ich das vermeiden?

Golden Retriever haben, wie einige andere Hunderassen mit hängenden Ohren, regelmäßig Ohrenentzündungen. Um dies zu verhindern, sollten Sie die Ohren Ihres Hundes regelmäßig gemäß den Anweisungen Ihres Tierarztes reinigen . Wenn Sie glauben, dass Ihr Hund zu diesem Zeitpunkt an einer Infektion leidet, sollten Sie ihn zum Tierarzt bringen, um die Diagnose zu stellen und die entsprechende Behandlung anzugeben.

Kann ich zwei oder mehr Golden Retriever haben?

Da Golden Retriever in der Regel gesellig sind, ist es möglich, zwei oder mehr dieser Hunde zu haben. Bevor Sie jedoch ein Goldens-Team bilden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie genügend Zeit und Platz haben. Zwei Hunde leisten mehr als doppelt so viel Arbeit wie einer, sie brauchen mehr Wirtschaftlichkeit und brauchen mehr Platz. Wenn Sie zwei Hunde wollen, machen Sie weiter, aber stellen Sie sicher, dass Sie ihnen ein qualitativ hochwertiges Leben bieten können .

Was ist besser, der Labrador Retriever oder der Golden Retriever?

Dies ist eine häufige Frage unter denen, die daran denken, einen Welpen zu adoptieren, und die beide Rassen mögen. Die einzig richtige Antwort lautet: keine.

Sowohl der Golden Retriever als auch der Labrador Retriever können ausgezeichnete Jagdhunde, Haustiere oder Diensthunde sein. Darüber hinaus weisen sie ähnliche Verhaltensmerkmale auf. Wenn Sie beide Rassen mögen und nicht wissen, ob Sie sich für den Labrador oder den Goldenen entscheiden sollen, wählen Sie die, die Ihnen am besten gefällt, und das war's.

Mein Tierarzt ist mit den Informationen im Internet nicht einverstanden. Wem soll ich glauben?

Zweifellos ist dies eine der am häufigsten gestellten Fragen zu Golden Retrievern, und manchmal sind die im Internet gefundenen Informationen für unseren Tierarzt nicht zufriedenstellend. Wenn dies passiert, sollten Sie wissen, dass Sie bei allem, was mit der Gesundheit und Pflege Ihres Golden Retrievers zu tun hat, auf Ihren Tierarzt achten müssen . Er kennt Ihren Hund und hat ihn persönlich bewertet.

Haben Sie weitere Fragen zum Golden Retriever?

Wenn Sie Fragen haben, die wir in diesem Artikel von milanospettacoli.com nicht berücksichtigt haben, und die wir gerne offenlegen möchten, um sie so schnell wie möglich zu lösen, hinterlassen Sie Ihren Kommentar. Wir werden uns gerne mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen zu antworten.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die den häufig gestellten Fragen zum Golden Retriever ähneln, empfehlen wir Ihnen, den Abschnitt Was Sie wissen müssen aufzurufen.

Empfohlen

Pflege von Zimmerpflanzen im Sommer
2019
Meine Katze schläft viel - ist das normal?
2019
Tollwut bei Hunden - Symptome, Ansteckung und Behandlung
2019